image
Jahresbericht 2014
STAATSMINISTERIUM
FÜR SOZIALES UND
VERBRAUCHERSCHUTZ
der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits-
und Veterinärwesen (LUA)

│i
Tabellarische Darstellung der Untersuchungsleistungen und
Öffentlichkeitsarbeit 2014

ii │

 
│iii
Inhaltsverzeichnis
Tabellarische Darstellung der Untersuchungsleistungen und
Öffentlichkeitsarbeit 2014
(nur als pdf-Dokument - siehe Homepage:
www.lua.sachsen.de
> Publikationen > Jahresberichte
)
Humanmedizinische infektions-, hygiene- und umweltbezogene Diagnostik und Beratungstätigkeit
1.1: Klinische Mikrobiologie (Bakteriologie, Mykologie) - Einsendungen ........................................................................................................ 1
1.2:
Klinische Mikrobiologie (Bakteriologie, Mykologie) - Untersuchungen .................................................................................................... 1
1.3: Erregerspektrum der Blutkulturen .........................................................................................................................................................................2
1.4:
Gezielte Anforderungen zum Nachweis von MRSA und MRGN ................................................................................................................... 3
1.5:
Untersuchte Humanproben mit Nachweis von MRSA/caMRSA und MRGN ............................................................................................. 3
1.6:
Mykobakteriologie - Einsendungen humanmedizinischer Materialien ..................................................................................................... 3
1.7: Mykobakteriologie - durchgeführte Untersuchungen .....................................................................................................................................3
1.8: Erregerspektrum der angezüchteten Mykobakterien .......................................................................................................................................4
1.9:
Untersuchungen auf darmpathogene Erreger (Bakterien, Viren, Parasiten) ............................................................................................. 4
1.10: Spektrum der nachgewiesenen darmpathogenen Erreger ............................................................................................................................. 5
1.11: Spektrum der nachgewiesenen Salmonellen-Serovare ...................................................................................................................................5
1.12: Spektrum der nachgewiesenen Shigella-Arten .................................................................................................................................................6
1.13: Spektrum der nachgewiesenen Campylobacter-Arten ....................................................................................................................................6
1.14: Spektrum der nachgewiesenen Serotypen von intestinalen E. coli (außer EHEC) ................................................................................... 6
1.15: Spektrum der nachgewiesenen EHEC-Serovare ................................................................................................................................................7
1.16: Spektrum der nachgewiesenen Serogruppen von Yersinia enterocolitica ................................................................................................. 7
1.17: Nachweis von darmpathogenen Viren .................................................................................................................................................................8
1.18: Klinische Parasitologie - Einsendungen .............................................................................................................................................................. 8
1.19: Ergebnisse der helminthologischen Untersuchungen ..................................................................................................................................... 8
1.20: Ergebnisse der protozoologischen Untersuchungen ........................................................................................................................................ 8
1.21: Entomologie und Schädlingskunde - Untersuchungsumfang und Artenspektrum ................................................................................. 9
1.22: Virusanzucht, Virustypisierung und Neutralisationsteste .............................................................................................................................. 9
1.23: Serologisch-immunologische Untersuchungen auf Virus-Antikörper und -Antigene .........................................................................10
1.24: Serologisch-immunologische Untersuchungen auf Bakterien-Antikörper und -Antigene .................................................................11
1.25: Serologisch-immunologische Untersuchungen auf Parasiten-Antikörper und -Antigene .................................................................11
1.26: Serologisch-immunologische Untersuchungen auf Pilz-Antikörper und -Antigene ............................................................................11
1.27: Untersuchungen mittels PCR/Molekularbiologische Untersuchungen .....................................................................................................12
1.28: Untersuchungen von zentralen Trinkwasserversorgungsanlagen (ZWVA) ..............................................................................................13
1.29: Beanstandungen bei zentralen Wasserversorgungsanlagen (ZWVA) ........................................................................................................13
1.30: Untersuchungen von EU-Badegewässerproben ..............................................................................................................................................14
1.31: Einstufung der mikrobiologischen Qualität der EU-Badegewässer in Sachsen in der Badesaison 2014 durch die
Europäische Kommission .......................................................................................................................................................................................14
1.32: Pollenmessstation LUA Sachsen, Standort Chemnitz
Dekadenmittel der Pollenbelastung der Luft von 6 Pflanzenarten für die Pollenvorhersage
im Vergleich der Jahre 2012, 2013 und 2014 ................................................................................................................................................15
1.33: Ausgewählte hygienische Untersuchungen......................................................................................................................................................16
1.34: Erfasste Infektionskrankheiten
im Freistaat Sachsen - Jahresvergleich 2013/2014 (Datenstand: 01.03.2015)
..........................16
1.35: Influenza-Sentinel 2013/2014 - Aufschlüsselung der Probeneinsendungen
und der positiven
Influenzavirus-Genomnachweise nach territorialen Gesichtspunkten
.....................................................................................................18
1.36: Influenza-Sentinel 2013/2014 - Probeneinsender, Probenzahl,
positive Proben und Positivrate nach PCR-Diagnostik
..........18
1.37: Influenza-Sentinel 2013/2014 - jahreszeitlicher Verlauf (Probeneinsendungen,
Influenzavirus-Nachweise (mittels PCR)
und Positivraten) ......................................................................................................................................................................................................19
Amtliche Lebensmitteluntersuchung
2.1: Übersicht über
Probeneingänge und Beanstandungen
................................................................................................................................20
2.2: Untersuchung
amtlicher Lebensmittelproben (Stand 07.04.2015)
...........................................................................................................22
2.3:
Untersuchung
von Erzeugnissen, die dem Weinrecht unterliegen (Stand 07.04.2015)
.....................................................................25
2.4:
Untersuchung
von Tabakerzeugnissen (Stand 07.04.2015)
.........................................................................................................................25
2.5:
Untersuchung
amtlicher Bedarfsgegenständeproben (Stand 07.04.2015)
.............................................................................................25
2.6: Untersuchung
kosmetischer Mittel (Stand 07.04.2015)
...............................................................................................................................25
2.7: Untersuchung
ausgewählter Warengruppen, aufgeschlüsselt nach Produktgruppen (Stand 07.04.2015)
...................................26

iv │
2.8: Transfettsäure-Gehalte in sächsischen Produkten .........................................................................................................................................28
2.9:
Zusatzstoffuntersuchungen in Lebensmitteln und Kosmetika ....................................................................................................................29
2.10: Beispiele aus der Untersuchung kosmetischer Mittel – Aluminium in Antitranspirantien ................................................................29
2.11: Elementanalytik: Anzahl der Proben und Beanstandungen .........................................................................................................................30
2.12: Untersuchungen auf Dioxine, dioxinähnliche und nicht-dioxinähnliche polychlorierte Biphenyle
(inkl. Proben NRKP + Monitoring) .......................................................................................................................................................................31
2.13: Mykotoxine, ausgewählte Untersuchungsergebnisse ....................................................................................................................................32
2.14.1: Untersuchungen von Lebensmitteln auf Bestandteile aus gentechnisch veränderten Pflanzen (GVP), geordnet nach
untersuchter Spezies ............................................................................................................................................................................................33
2.14.2: Untersuchungen von Lebensmitteln auf Bestandteile aus gentechnisch veränderten Pflanzen (GVP), geordnet nach
Warengruppen .......................................................................................................................................................................................................33
2.15: Untersuchungen auf Allergene, aufgeschlüsselt nach Warenobergruppen ............................................................................................34
2.16: Pflanzenschutzmittel-Rückstandssituation in Lebensmitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs
...........................................35
2.17: Beanstandete Proben aufgrund von Überschreitungen der geltenden Rückstandshöchstgehalte (RHG) gemäß
Verordnung (EG) Nr. 396/2005 und Rückstands-Höchstmengenverordnung (RHmV) ........................................................................36
2.18: Untersuchung auf ausgewählte organische Schadstoffe .............................................................................................................................37
2.19: Untersuchung von Lebensmitteln auf polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) ...........................................................38
2.20: NRKP - Anzahl der Untersuchungen in den einzelnen Stoffgruppen (nach RL 96/23/EG) für verschiedene Tierarten
nach Probenahme von tierischen Erzeugnissen oder an Tieren im Erzeugerbetrieb 2014 .................................................................38
2.21: NRKP - Anzahl der Untersuchungen in den einzelnen Stoffgruppen (nach RL 96/23/EG) für verschiedene Tierarten
nach Probenahme an Tieren im Schlachtbetrieb 2014 .................................................................................................................................39
2.22: Untersuchung auf pharmakologisch wirksame Stoffe in Proben aus der amtlichen Lebensmittelüberwachung
nach ZEBS-OG...........................................................................................................................................................................................................40
2.23: Zusammenstellung von positiven Proben (MRL-Überschreitungen oder Nachweis verbotener bzw.
nicht zugelassener Stoffe) .....................................................................................................................................................................................40
2.24: Zusammenstellung von Proben mit Rückständen pharmakologisch wirksamer Stoffe, deren Konzentrationen
die zulässigen Höchstwerte bzw. den MRPL nicht überschreiten..............................................................................................................41
2.25: Bakteriologische Hygienekontrolluntersuchungen, Salmonellen-Serotypen in Tupferproben ..........................................................41
2.26: Bakteriologische Fleischuntersuchung und biologischer Hemmstofftest ................................................................................................42
2.27: Salmonellenfunde und nachgewiesene Serovare in Lebensmitteln ..........................................................................................................42
2.28: Untersuchungen und Nachweise von Listeria monocytogenes in Lebensmitteln .................................................................................43
2.29: Untersuchungen und Nachweise von Campylobacter in Lebensmitteln ..................................................................................................43
2.30: Nachweise von humanpathogenen Yersinia enterocolitica in Lebensmitteln ......................................................................................43
2.31: Nationaler Rückstandskontrollplan – Biologischer Hemmstofftest .........................................................................................................44
2.32: Untersuchung loser Wasserproben (WC 59) ....................................................................................................................................................44
2.33: Untersuchung von Lebensmitteln auf Aromastoffe .......................................................................................................................................44
2.34: Bestimmung von Fettsäuregehalten in Lebensmitteln ..................................................................................................................................45
2.35: Bestimmung von Cholesterolgehalten in Lebensmitteln ..............................................................................................................................45
2.36: Chemische Untersuchungen tierischer Lebensmittel ....................................................................................................................................46
Veterinärmedizinische Tierseuchen- und Krankheitsdiagnostik
3.1: Sektionen ....................................................................................................................................................................................................................47
3.2:
Sektionen 2008 - 2014 (in Klammern Anteil Sektionsprogramm) ............................................................................................................48
3.3:
Untersuchungen zur Überwachung und Nachweis von ausgewählten anzeigepflichtigen Tierseuchen
........................................48
3.4:
Untersuchungen zur Überwachung und Nachweis von ausgewählten meldepflichtigen Tierkrankheiten
....................................49
3.5: Tollwutuntersuchungen - Tierarten ....................................................................................................................................................................49
3.6: Tollwutuntersuchungen und Nachweise - Trend ............................................................................................................................................50
3.7: Tollwut - Kontrolluntersuchungen von Füchsen .............................................................................................................................................50
3.8: TSE-Untersuchungen ..............................................................................................................................................................................................51
3.9: TSE-Untersuchungen Trend ...................................................................................................................................................................................51
3.10: Bienenkrankheiten - Trend ....................................................................................................................................................................................52
3.11: Parasitologie - Proben und Untersuchungen ...................................................................................................................................................52
3.12: Parasitologie - Untersuchungen und Ergebnisse ............................................................................................................................................52
3.13: Parasitologie - ausgewählte Erregernachweise ..............................................................................................................................................55
3.14: Parasitologie der Fische - Untersuchungen
und Ergebnisse........................................................................................................................55
3.15: Bakteriologie, Mykologie - Probenarten,
Anzahl und Untersuchungen
...................................................................................................55
3.16: Untersuchungen auf Salmonellen .......................................................................................................................................................................56
3.17: Ergebnisse der Salmonellentypisierung ausgewählter Tierarten ................................................................................................................56
3.18: Untersuchungen
auf Campylobacter spp. aus Kot- und Organproben
.....................................................................................................57
3.19: Andrologische und gynäkologische
Proben
......................................................................................................................................................57
3.20: Mastitisdiagnostik - Proben und Untersuchungen nach Kategorien ........................................................................................................58
3.21: Mastitisdiagnostik - Erregernachweise .............................................................................................................................................................58

│v
3.22: Serologische Untersuchungen und Ergebnisse ................................................................................................................................................59
3.23: Virusnachweise - Anzüchtungen .........................................................................................................................................................................61
3.24: Sonstige Antigen-Nachweise (ELISA, Immunfluoreszenztest, Hämagglutination)
...............................................................................61
3.25: Molekularbiologische Untersuchungen .............................................................................................................................................................62
3.26: BVDV - Untersuchungen und Ergebnisse ..........................................................................................................................................................65
3.27: Blauzungenkrankheit - Untersuchungen und Ergebnisse ............................................................................................................................65
3.28: Aviäre Influenza - Untersuchungen und Ergebnisse
......................................................................................................................................65
3.29: Untersuchungen auf Paratuberkulose (Stand: 27.04.2015) ........................................................................................................................66
3.30: Paratuberkulose (Rind) 2009 - 2014 ..................................................................................................................................................................66
3.31: Untersuchungen auf Schmallenbergvirus .........................................................................................................................................................66
3.32: Klassische und Afrikanische Schweinepest ......................................................................................................................................................67
3.33: Elektronenmikroskopie - Virusnachweise .........................................................................................................................................................68
Öffentlichkeitsarbeit
Publikationen ........................................................................................................................................................................................................69
Vorträge, Lehrveranstaltungen ........................................................................................................................................................................................70
Sonstige Öffentlichkeitsarbeit .........................................................................................................................................................................................76
Mitarbeit in zentralen Gremien, Ausschüssen, Arbeitsgruppen .............................................................................................................................77
Ausbildung/Praktikantenbetreuung ...............................................................................................................................................................................79
Teilnahme an Betriebskontrollen, Vor-Ort-Begehungen .........................................................................................................................................80
Abkürzungen........................................................................................................................................................................................................82

vi │

 
│1
Tabelle 1.1: Klinische Mikrobiologie (Bakteriologie, Mykologie) - Einsendungen
Probenmaterial
Einsendungen
Urine
2.931
Abstriche, Punktate, respiratorisches Material, Sonstiges
3.978
Blutkulturen
1.349
Stuhlproben
18
Liquores
2
Summe
8.278
Tabelle 1.2: Klinische Mikrobiologie (Bakteriologie, Mykologie) - Untersuchungen
Untersuchungsanlass
Kultureller Nachweis von Bakterien (allgemein)
8.250
Empfindlichkeitsprüfung humanmedizinisch relevanter Bakterien
5.790
Mikroskopischer Erregernachweis
2.474
Gezielter Nachweis von MRSA und/oder MRGN
2.244
Kultureller Nachweis von Sprosspilzen
478
Gezielter Nachweis von Neisseria gonorrhoeae
269
Summe
19.505
Humanmedizinische infektions-, hygiene- und
umweltbezogene Diagnostik und Beratungs-
tätigkeit

 
2 │
Tabelle 1.3: Erregerspektrum der Blutkulturen
Familie/Gruppe
Erreger
Nachweise pro Einzelerreger
(nicht patientenbezogen)
Staphylococcaceae
Staphylococcus aureus
28
davon MRSA
3
Koagulase-negative Staphylokokken
119
Gesamt
147
Streptococcaceae
Streptococcus anginosus
8
Streptococcus pneumoniae
4
Streptococcus agalactiae
3
Streptococcus pyogenes
3
Streptococcus-mitis-Gruppe
2
Streptococcus constellatus
1
Streptococcus dysgalactiae
1
Streptococcus gallolyticus
1
Streptococcus intermedius
1
Gesamt
24
Enterococcaceae
Enterococcus faecalis
17
Enterococcus faecium
7
Enterococcus avium
1
Enterococcus gallinarum
1
Gesamt
26
Enterobacteriaceae
Escherichia coli
78
davon 3MRGN
8
Klebsiella pneumoniae
29
davon 3MRGN
4
Klebsiella oxytoca
7
Enterobacter cloacae-Komplex
7
davon 3MRGN
2
Proteus spp.
5
Citrobacter koseri
2
Salmonella Enteritidis
2
Serratia marcescens
1
Hafnia alvei
1
Gesamt
132
Nonfermenter
Acinetobacter spp.
10
Pseudomonas aeruginosa
9
Stenothrophomonas maltophilia
1
Gesamt
20
Anaerobier
Bacteroides spp.
4
Clostridium spp.
4
weitere Anaerobier
3
Gesamt
11
Sonstige
Propionibacterium spp.
33
Candida spp.
5
Dermabacter hominis
4
Micrococcus spp.
3
Corynebacterium spp.
2
Actinomyces odontolyticus
1
Bacillus simplex
1
Granulicatella adiacens
1
Listeria monocytogenes
1
Gesamt
51
Summe
411

 
│3
Tabelle 1.4: Gezielte Anforderungen zum Nachweis von MRSA und MRGN
Gesundheitsämter
Sonstige Einrichtungen
Summe
MRSA
304
1.859
2.163
MRGN
51
30
81
Summe
355
1.889
2.244
Tabelle 1.5: Untersuchte Humanproben mit Nachweis von MRSA/caMRSA und
MRGN
Probenmaterial
Gesundheitsämter
Sonstige Einrichtungen
MRSA /
caMRSA
3MRGN
4MRGN
MRSA /
caMRSA
3MRGN
4MRGN
Nasen-/Rachenab-
striche
29 / 9
2
0
67
0
2
Sonstige Abstriche
4 / 2
0
0
20
22
0
Respiratorische
Materialien
0 / 0
0
0
0
8
0
Punktate, Blutkul-
turen
0 / 0
0
0
3
14
0
Urine
1 / 0
1
0
7
111
0
Stuhlproben
0 / 0
0
0
0
2
0
Summe
34 / 11
3
0
97
157
2
Tabelle 1.6: Mykobakteriologie - Einsendungen humanmedizinischer Materialien
Probenmaterialien
Probenzahl
davon positiv
Blutproben (für Interferon-
Gamma-Release-Assay)
2.984
354
Respiratorische Materialien
1.947
84
Sonstige (Urine, Gewebeproben,
Wundabstriche, Punktate etc.)
58
0
Mycobacterium-positive Kultur-
proben
40
39
Summe
5.029
477
Tabelle 1.7: Mykobakteriologie - durchgeführte Untersuchungen
Untersuchung
Humanmedizinische Proben
Veterinärmedizinische Proben
Interferon-Gamma-Release-
Assay
2.965
0
mikroskopischer Nachweis auf
säurefeste Stäbchen
1.950
31
kultureller Nachweis von Myko-
bakterien
2.045
24
PCR/Nachweis von M. tuberculo-
sis-Komplex
754
0
Empfindlichkeitstestung von
Tuberkuloseerregern
56
0
Summe
7.770
55

 
4 │
Tabelle 1.8: Erregerspektrum der angezüchteten Mykobakterien
Erreger
Humanmedizinische
Proben
Veterinärmedizinische
Proben
Tierart
M. bovis
1
M. tuberculosis
79
M. abscessus
4
1
Krebs
M. avium
1
M. avium-Komplex
5
M. chelonae
9
M. fortuitum
4
5
Zierfische
M. gordonae
17
1
Krebs
M. interjectum
1
M. kansasii
1
M. marinum
3
Zierfische
M. peregrinum
1
Fisch
M. triviale
1
M. spp.
2
1
Krebs
Summe
125
12
Tabelle 1.9: Untersuchungen auf darmpathogene Erreger (Bakterien, Viren, Para-
siten)
Parameter
Untersuchungen
Salmonellen
6.146
Shigellen
6.096
Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC )
4.782
Campylobacter
4.266
Noroviren
2.764
Adenoviren
1.999
Astroviren
1.864
Rotaviren
1.789
Yersinia enterocolitica
2.039
Giardia lamblia
1.946
Entamoeba histolytica
1.818
Intestinale Escherichia coli-Pathovare (außer EHEC)
1.434
Helminthen
1.734
Clostridium difficile (Toxine A+B)
1.173
Vibrionen
314
Lebensmittelvergifter
81
Cryptosporidien
118
Summe
40.363

 
│5
Tabelle 1.10: Spektrum der nachgewiesenen darmpathogenen Erreger
Erreger
Anzahl der Nach-
weise
Nachweise in %
zur Anzahl der
durchgeführten
Untersuchungen
Nachweise in %
zur Gesamtzahl der
nachgewiesenen
darmpathogenen
Erreger
Noroviren
742
26,8
33,2
Salmonella enterica
601
9,8
26,9
Campylobacter spp.
119
2,9
5,4
EHEC (Toxin-Nachweis)
355
7,4
15,9
Giardia lamblia
153
7,9
6,9
Helminthen
46
2,7
2,1
Intestinale Escherichia coli-Pathovare
(außer EHEC)
12
0,8
0,1
Clostridium difficile (Toxine A+B)
83
7,1
3,8
Rotaviren
55
3,1
2,5
Adenoviren
23
1,2
1,0
Astroviren
21
1,1
1,0
Shigella spp.
4
0,1
0,2
Cryptosporidien
13
11,0
0,6
Yersinia enterocolitica
10
0,5
0,4
Entamoeba histolytica
0
0,0
0,0
Gesamtzahl der nachgewiesenen
darmpathogenen Erreger
2.237
5,5
100,0
Tabelle 1.11: Spektrum der nachgewiesenen Salmonellen-Serovare
Salmonella enterica – Serovare
(Summe: 29)
Nachweishäufigkeit
nicht patientenbezogen
Nachweishäufigkeit
patientenbezogen
absolut
in %
absolut
in %
Salmonella Enteritidis
191
31,8
112
33,1
Salmonella Typhimurium
157
26,1
76
22,5
Salmonella München
101
16,8
70
20,7
Salmonella Typhimurium var. Copenhagen
28
4,7
18
5,3
Salmonella Thompson
22
3,7
7
2,1
Salmonella Infantis
21
3,5
5
1,5
Salmonella Agona
17
2,8
7
2,1
Salmonella Tennessee
13
2,2
1
0,3
Salmonella Heidelberg
10
1,7
6
1,8
Salmonella Derby
6
1,0
5
1,5
Salmonella Bovismorbificans
5
0,8
5
1,5
Salmonella Monschaui
4
0,7
4
1,2
Salmonella Paratyphi B Varietät Java
4
0,7
4
1,2
Salmonella Richmond
3
0,5
1
0,3
Salmonella Goldcoast
2
0,3
2
0,6
Salmonella Saintpaul
2
0,3
1
0,3
Salmonella Subsp. I (serologisch rau)
2
0,3
2
0,6
Salmonella Virchow
2
0,3
1
0,3
Salmonella Bareilly
1
0,2
1
0,3
Salmonella Caracas
1
0,2
1
0,3
Salmonella Indiana
1
0,2
1
0,3
Salmonella Javiana
1
0,2
1
0,3
Salmonella Kottbus
1
0,2
1
0,3
Salmonella Mbandaka
1
0,2
1
0,3
Salmonella Rissen
1
0,2
1
0,3
Salmonella Sandiego
1
0,2
1
0,3

 
6 │
Salmonella enterica – Serovare
(Summe: 29)
Nachweishäufigkeit
nicht patientenbezogen
Nachweishäufigkeit
patientenbezogen
absolut
in %
absolut
in %
Salmonella Stanley
1
0,2
1
0,3
Salmonella Subsp. I (6,8:-:-) geißellos
1
0,2
1
0,3
Salmonella Subsp. IIIb (53:z10:z35)
1
0,2
1
0,3
Summe
601
100,0
338
100,0
Tabelle 1.12: Spektrum der nachgewiesenen Shigella-Arten
Shigella
Nachweishäufigkeit
nicht patientenbezogen
Nachweishäufigkeit
patientenbezogen
absolut
in %
absolut
in %
Shigella sonnei (virulente
Glattform)
2
50,0
2
50,0
Shigella flexneri, Serovar 1b
1
25,0
1
25,0
Shigella flexneri, Serovar 6
1
25,0
1
25,0
Summe
4
100,0
4
100,0
Tabelle 1.13: Spektrum der nachgewiesenen Campylobacter-Arten
Campylobacter
Nachweishäufigkeit
nicht patientenbezogen
Nachweishäufigkeit
patientenbezogen
absolut
in %
absolut
in %
Campylobacter jejuni
88
73,9
56
75,7
Campylobacter coli
30
25,2
17
23,0
Campylobacter sp.
1
0,9
1
1,3
Summe
119
100,0
74
100,0
Tabelle 1.14: Spektrum der nachgewiesenen Serotypen von intestinalen E. coli
(außer EHEC)
E. coli-Serotyp
Nachweishäufigkeit
nicht patientenbezogen
Nachweishäufigkeit
patientenbezogen
absolut
in %
absolut
in %
E. coli O78:(K80)
2
16,7
2
16,7
E. coli O126:(K71)
2
16,7
2
16,7
E. coli O25:(K11)
1
8,3
1
8,3
E. coli O26:(K60)
1
8,3
1
8,3
E. coli O103:(K-)
1
8,3
1
8,3
E. coli O111:(K58)
1
8,3
1
8,3
E. coli O119:(K69)
1
8,3
1
8,3
E. coli O128:(K67)
1
8,3
1
8,3
E. coli O145:(K-)
1
8,3
1
8,3
E. coli Ont:hnt
1
8,3
1
8,3
Summe
12
100,0
12
100,0
Fortsetzung: Spektrum der nachgewiesenen Salmonellen-Serovare

 
│7
Tabelle 1.15: Spektrum der nachgewiesenen EHEC-Serovare
1)
EHEC-Serovar
Anzahl der
Erstisolate
Shigatoxin-Typ
weitere Virulenzmerkmale
2)
eaeA-Gen
Ehly
Ont:Hnt
1
stx 2
negativ
negativ
Ont:H-
1
stx 1 + 2
negativ
positiv
Ont:H-
1
stx 1
negativ
positiv
Orau:H2
1
stx 1
positiv
positiv
Orau:H2
1
stx 1 + 2
negativ
negativ
Orau:H-
1
stx 1
positiv
positiv
Orau:H-
1
stx 2
negativ
negativ
Orau:H-
1
stx 1 + 2
positiv
negativ
Orau:H-
1
stx 1 + 2
negativ
negativ
O26:H11
5
stx 2
positiv
positiv
O26:H11
3
stx 2
positiv
negativ
O26:H-
1
stx 2
positiv
positiv
O76:H-
1
stx 1
negativ
positiv
O78:H-
2
stx 1
negativ
positiv
O78:H-
2
stx 1 + 2
negativ
positiv
O78:H-
1
stx 1
negativ
positiv
O80:H-
1
stx 2
positiv
positiv
O91:H-
2
stx 1
negativ
positiv
O91:H-
2
stx 1
negativ
negativ
O91:H-
3
stx 1 + 2
negativ
positiv
O91:H-
2
stx 1 + 2
negativ
negativ
O103:H2
8
stx 1
positiv
positiv
O111:H-
1
stx 1 + 2
positiv
positiv
O113:H4
3
stx 1 + 2
negativ
positiv
O115:H34
1
stx 1
negativ
negativ
O118:H16
1
stx 1
positiv
positiv
O128:H2
2
stx 1 + 2
negativ
positiv
O128:H2
1
stx 1
negativ
negativ
O128:H-
1
stx 1 + 2
negativ
positiv
O138:H-
1
stx 2
negativ
negativ
O146:H21
2
stx 1 + 2
negativ
positiv
O146:H21
1
stx 1
negativ
negativ
O146:H-
1
stx 1 + 2
negativ
positiv
O157:H-
4
stx 1 + 2
positiv
positiv
nicht bekannt
3)
27
stx 1
entfällt
entfällt
17
stx 2
entfällt
entfällt
16
stx 1 + 2
entfällt
entfällt
Summe
121
1) Isolate/Materialien, die an das NRZ für Salmonellen und andere bakterielle Gastroenteritiserreger weitergeleitet wurden
2) eaeA: Intimin, Ehly: Enterohämolysin
3) Es konnte kein Bakterienstamm aus der Stuhlprobe angezüchtet werden. Der Befund des NRZ für Salmonellen und andere
bakterielle Enteritiserreger Wernigerode
lautete in diesen Fällen: „EHEC ohne Erregernachweis“.
Tabelle 1.16: Spektrum der nachgewiesenen Serogruppen von Yersinia enterocoli-
tica
Yersina
enterocolitica
Nachweishäufigkeit
nicht patientenbezogen
Nachweishäufigkeit
patientenbezogen
absolut
in %
absolut
in %
Yersinia enterocolitica O:3
9
90
6
85,7
Yersinia enterocolitica O:9
1
10
1
14,3
Summe
10
100
7
100

 
8 │
Tabelle 1.17: Nachweis von darmpathogenen Viren
Virustyp
Methode
Anzahl der
Untersuchungen
Nachweise
absolut
in %
Noroviren
PCR
2.764
742
26,8
Rotaviren
EIA
1.789
55
3,1
Adenoviren
EIA
1.999
23
1,2
Astroviren
EIA
1.864
21
1,1
Summe
8.416
841
10,0
Tabelle 1.18: Klinische Parasitologie - Einsendungen
Untersuchung auf Helminthen
Untersuchung auf Darmprotozoen
Anzahl
der
Untersu-
chungen
Nachweise
Anzahl der
Untersu-
chungen
Nachweise
absolut
in %
absolut
in %
Gesamt
1.734
46
2,7
3.882
166
4,3
davon Asylbewer-
ber von der ZAB*
1.403
37
2,6
2.908
111
3,8
* Zentrale Ausländerbehörde
Tabelle 1.19: Ergebnisse der helminthologischen Untersuchungen
nachgewiesene Arten
Gesamtnachweise
davon Nachweise bei
Asylbewerbern von der ZAB*
absolut
in %
absolut
Bandwürmer (Cestoda)
Eier von Hymenolepis nana
6
0,3
5
Eier von Taenia spp.
4
0,2
4
Taenia saginata-Proglottiden
1
0,1
1
Fadenwürmer (Nematoda)
Eier von Trichuris trichiura
10
0,6
6
Eier von Ascaris lumbricoides
5
0,3
5
Eier von Hakenwurm
4
0,2
4
Eier von Enterobius vermicularis
3
0,2
0
Strongyloides stercoralis
1
0,1
1
Saugwürmer (Trematoda)
Eier von Schistosoma mansoni
12
0,7
12
Eier von Darmtrematoden
1
0,1
1
Eier von Dicrocoelium dendriticum
1
0,1
0
Summe**
48
2,8
39
* Zentrale Ausländerbehörde
** Abweichung von Nachweisrate in Tabelle
18 durch Doppelnachweise in 2 Probenmaterialien
Tabelle 1.20: Ergebnisse der protozoologischen Untersuchungen
nachgewiesene Arten
Gesamtnachweise
davon Nachweise bei
Asylbewerbern von der ZAB*
absolut
in %
absolut
Giardia lamblia (1.946 Untersuchungen)
153
7,9
111
Cryptosporidien (118 Untersuchungen)
13
11,0
nicht untersucht
Entamoeba histolytica (pathogene Form,
1.818 Untersuchungen)
0
0,0
0
Summe
166
4,3
111
* Zentrale Ausländerbehörde

 
│9
Tabelle 1.21: Entomologie und Schädlingskunde - Untersuchungsumfang und
Artenspektrum
Gesamtzahl der eingesandten Proben: 131
Untersuchungsspektrum: Arthropoden/
Sonstiges
Anzahl der
Bestimmungen
Anzahl der Nachweise von
Arten/Gruppen*
Coleoptera
Käfer
32
76
Arachnida
Spinnentiere
11
13
Diptera
Zweiflügler
6
9
Lepidoptera
Schmetterlinge
5
11
Heteroptera
Wanzen
5
5
Hymenoptera
Hautflügler
4
5
Blattariae
Schaben
2
3
Anoplura
Läuse
1
2
Collembola
Springschwänze
1
1
Dermaptera
Ohrwürmer
1
1
Homoptera
Pflanzensauger
1
1
Isopoda
Asseln
1
4
Juloidea
Schnurfüßer
1
1
Myriapoda
Tausendfüßer
1
1
Psocoptera
Staubläuse
1
12
Saltatoria
Heuschrecken/Grillen
1
1
Siphonaptera
Flöhe
1
12
Tysanoptera
Fransenflügler
1
5
Kein tierisches Material (Entomophobie-Verdacht)
14
0
Tierische Artefakte
1
0
Summe
91
163
* Gruppen = Gattung oder Familie, wenn die Art nicht bestimmbar war
Tabelle 1.22: Virusanzucht, Virustypisierung und Neutralisationsteste
Untersuchungsparameter
Probenzahl
Zahl der Untersuchungen
Gesamtnachweis
Virusanzucht auf Zellkulturen
107
512
78
Enteroviren
70
475
56
Influenza-Viren
37
37
22
NT zur Typisierung von Enteroviren
56
552
Hämagglutinationstest zum Nach-
weis von Influenzaviren
37
74
Hämagglutinationhemmungstest zur
Feintypisierung von Influenzaviren
14
14
Nachweis von Antikörpern mittels
Neutralisationstest
1.318
2.616
Polioviren
649
1.947
Diphtherietoxin
669
669

 
10 │
Tabelle 1.23: Serologisch-immunologische Untersuchungen auf Virus-Antikörper
und -Antigene
Parameter
Methode
Anzahl der Untersuchungen
Hepatitis A/B/C/D/E
HAV-Gesamt-Ak (IgG/IgM)
MEIA/CMIA
3.994
HAV-IgM-Ak
MEIA/CMIA
10.057
HBs-Ak
MEIA/CMIA
5.374
HBs-Ag
MEIA/CMIA
12.058
HBs-Ag-Bestätigungstest
MEIA/CMIA
248
HBc-Gesamt-Ak
MEIA/CMIA
3.955
HBc-IgM-Ak
MEIA/CMIA
425
HBe-Ak
MEIA/CMIA
250
HBe-Ag
MEIA/CMIA
255
HCV-Ak (Suchtest)
MEIA/CMIA
12.023
HCV-Ak (Ergänzungstest)
Immunoblot
360
HDV-Ak
EIA
6
HEV-Ak (IgG/IgM)
EIA/Immunoblot
686
ALAT/ASAT/Gamma-GT
Nasschemie
652
HIV
HIV 1/2-Ag/Ak
MEIA/CMIA
15.166
HIV 1-Ak-Bestätigungstest
Immunoblot
177
HIV 2-Ak-Bestätigungstest
Immunoblot
177
Sonstige
Adenovirus-Ak
EIA
18
Cytomegalievirus-Ak (IgG/IgM)
EIA
108
Epstein-Barr-Virus-Ak
EIA/Aggl.
208
FSME-Virus-Ak (IgG/IgM)
EIA
189
Hantavirus-Ak
EIA/Immunoblot
8
Herpes simplex-Virus 1/2-Ak (IgG/IgM)
EIA
110
Humanes Herpesvirus 6-Ak (IgG/IgM)
IFT
4
Influenzavirus-Ak
EIA
48
Masernvirus-Ak (IgG/IgM)
EIA
1.141
Mumpsvirus-Ak (IgG/IgM)
EIA
882
Parainfluenzavirus 1,2,3-Ak
EIA
12
Parvovirus B19-Ak (IgG/IgM)
EIA
127
Rötelnvirus-Ak
HAHT/EIA
1.796
RS-Virus-Ak
EIA
20
Varizella-Zoster-Virus-Ak (IgG/IgM)
EIA
1.158
Summe
71.692
Legende für Tabelle 1.23 bis 1.25:
Aggl.
Agglutination
CMIA Chemolumineszenz-Mikropartikel-Immuno-Assay
CMT
Cardiolipin-Mikroflockungs-Test
EIA Enzym-Immuno-Assay
ELFA
Enzyme Linked Fluorescence Assay
FTA-Abs Fluoreszenz-Treponema-Antikörper-Absorptionstest
HAHT Häm-Agglutinations-Hemm-Test
IFT
Immun-Fluoreszenz-Test
IHA
Indirekter Häm-Agglutinationstest
MEIA Mikropartikel-Enzym-Immuno-Assay
MIF Mikro-Immun-Fluoreszenztest
RPR
Rapid Plasma Reagin-Test
TPPA Treponema-pallidum-Partikel-Agglutinationstest

 
│11
Tabelle 1.24: Serologisch-immunologische Untersuchungen auf Bakterien-Anti-
körper und -Antigene
Parameter
Methode
Anzahl der Untersuchungen
Anaplasma phagocytophilum-Ak (IgG/IgM)
IFT
2
Bartonella henselae-Ak (IgG/IgM)
IFT
20
Bordetella pertussis-Ak (IgG/IgM/IgA)
EIA
241
Borrelia burgdorferi-Ak (IgG/IgM)
EIA
130
Borrelia burgdorferi-Ak (IgG/IgM)
Immunoblot
26
Brucella spp.-Ak (IgG/IgM/IgA)
EIA
24
Campylobacter spp.-Ak
EIA
26
Chlamydia pneumoniae-Ak (IgG/IgM/IgA)
EIA/MIF
105
Chlamydia trachomatis-Ak (IgG/IgA)
EIA
236
Coxiella burnetii-Ak
EIA
60
Haemophilus influenzae Typ b-Ak (IgG)
EIA
15
Helicobacter pylori-Ak (IgG/IgA)
EIA/Immunoblot
7
Legionella pneumophilia-Ak (IgG/IgM)
EIA
10
Legionella pneumophilia-Ag
EIA
52
Leptospira spp.-Ak (IgG/IgM)
EIA
10
Mycoplasma pneumoniae-Ak
EIA
39
Neisseria meningitidis SG A/SG C-Ak (IgG)
EIA
74
Pneumokokken-Ak (IgG)
EIA
29
Rickettsia spp.-Ak (IgG/IgM)
IFT
12
Salmonella spp.-Ak (Gesamt/IgA)
EIA
6
Streptolysin O-Ak
Aggl.
1
Tetanustoxoid-Ak (IgG)
EIA
649
Yersinia spp.-Ak (IgG/IgA/IgM)
EIA
45
Yersinia spp.-Ak (IgG/IgA)
Immunoblot
22
Syphilisserologie:
Treponema pallidum-Ak
TPPA
11.310
Lipoid-Ak
CMT/RPR
599
Treponema pallidum-Ak
FTA-Abs.
592
Treponema pallidum-IgM-Ak
EIA
592
Treponema pallidum-Ak (IgG/IgM)
Immunoblot
1.184
Summe
16.118
Tabelle 1.25: Serologisch-immunologische Untersuchungen auf Parasiten-Anti-
körper und -Antigene
Parameter
Methode
Anzahl der Untersuchungen
Echinococcus granulosus-Ak
EIA/IHA
36
Echinococcus multilocularis-Ak (IgG)
EIA
18
Entamoeba histolytica-Ak
EIA/IHA
2
Toxoplasma gondii-Ak
ELFA/Immunoblot
39
Summe
95
Tabelle 1.26: Serologisch-immunologische Untersuchungen auf Pilz-Antikörper
und -Antigene
Parameter
Methode
Anzahl der Untersuchungen
Aspergillus fumigatus-Ak
IHA
5
Aspergillus-Galaktomannan-Ag
EIA
5
Candida albicans-Ak
EIA/IHA
3
Candida spp.-Ag
EIA/Aggl.
4
Cryptococcus-Ag
Aggl.
1
Summe
18

 
12 │
Tabelle 1.27: Untersuchungen mittels PCR/Molekularbiologische Untersuchungen
Untersuchungen
Erreger
Anzahl
positiv
Anzahl
in %
Adenovirus
95
25
26,3
Bordetella pertussis
1.094
144
13,2
Bordetella parapertussis
40
2
5,0
Borrelia burgdorferi
1
0
0,0
Chlamydia trachomatis
4.757
157
3,3
Corynebacterium diphtheriae (Toxingen)
1
0
0,0
Cytomegalievirus
22
0
0,0
EHEC / Shigatoxin 1
531
353
66,5
EHEC / Shigatoxin 2
531
236
44,4
Intimin (eae-Gen)
25
8
32,0
Enterovirus
262
107
40,8
Haemophilus influenzae Typ b
2
0
0,0
Hepatitis A-Virus
192
19
9,9
Hepatitis B-Virus, qualitativ
40
15
37,5
Hepatitis B-Virus, quantitativ
17
11
64,7
Hepatitis C-Virus
111
52
46,8
Hepatitis C-Virus, quantitativ
43
25
58,1
Hepatitis E-Virus
443
21
4,7
Herpes simplex-Virus 1
30
5
16,7
Herpes simplex-Virus 2
30
5
16,7
Humanes Papillomavirus
5
4
80,0
Influenza A-Virus
357
36
10,1
Influenza A-Virus Subtypisierung A(H1N1)pdm09/H3N2/H1N1
36
-
-
Influenza B-Virus
357
1
0,3
Legionella pneumophila
4
0
0,0
Listeria monocytogenes
4
0
0,0
Masernvirus
65
0
0,0
MRSA (mecA-Gen/sa442-Gen)
18
9
50,0
PVL (lukF/S-Gen)
14
11
78,6
Mumpsvirus
10
0
0,0
Mycobacterium tuberculosis-Komplex
754
22
2,9
Mycoplasma pneumoniae
3
0
0,0
Mycoplasmen in Zellkultur
23
0
0,0
Neisseria gonorrhoeae
4.665
105
2,3
Neisseria meningitidis
5
1
20,0
Norovirus
2.764
742
26,8
Respiratory Syncytial-Virus (RSV)
78
21
26,9
Rötelnvirus
25
0
0,0
Streptococcus pneumoniae
2
0
0,0
Varizella-Zoster-Virus
5
0
0,0
Gesamt
17.461
2.137
12,2
Carbapenemase-Typ: KPC
4
4
100,0
Chlamydia trachomatis (LGV-Biovare)
111
8
7,2
Chlamydia trachomatis-Subtypisierung (LGV-Biovare)
8
-
-
Rotavirus-Genotypisierungen
6
-
-
Sequenzierungen
364
-
-
Differenzierung von atypischen Mykobakterien
79
-
-
Differenzierung innerhalb des Mycobacterium tuberculosis-
Komplexes
105
-
-
Resistenzgene (für Rifampicin und Isoniazid) von Erregern des
Mycobacterium tuberculosis-Komplexes
45
-
-
Nachweis der Vancomycin-Resistenzgene vanA, vanB, vanC1
und vanC2/C3 sowie Differenzierung von Enterokokken
3
-
-
Summe
18.186

 
│13
Tabelle 1.28: Untersuchungen von zentralen Trinkwasserversorgungsanlagen (ZWVA)
Untersuchungen/Beanstandungen
Probenzahlen/Beanstandungen
bakteriologisch
chemisch
bakteriologisch
chemisch
Anlagen-
zahl
beanstan-
det in %
Anlagen-
zahl
beanstan-
det in %
Proben-
zahl
beanstan-
det in %
Proben-
zahl
beanstan-
det in %
279
5,7
274
14,6
389
6,7
347
15,3
Tabelle 1.29: Beanstandungen bei zentralen Wasserversorgungsanlagen (ZWVA)
Parameter
Zahl der Anlagen
Anteil der betroffenen
Einwohner in Sachsen
Zahl der Proben
untersucht
Beanstandungen
absolut
in %
untersucht
Beanstandungen
absolut
in %
absolut
in %
Bakteriologie
279
16
5,7
7.624
0,19
389
26
6,7
pH-Wert
277
15
5,4
5.944
0,15
343
22
6,4
Trübung
278
4
1,4
5.068
0,13
346
4
1,2
Eisen
275
3
1,1
5.374
0,13
347
3
0,9
Mangan
277
6
2,2
65.105
1,6
344
6
1,7
Nitrat
277
6
2,2
637
0,02
343
11
3,2
THM
230
0
0
0
0
237
0
0
Aluminium
230
0
0
0
0
240
0
0
Arsen
231
0
0
0
0
244
0
0
Fluorid
275
1
0,4
5.842
0,15
343
2
0,6
Blei
229
0
0
0
0
239
0
0
Kupfer
229
0
0
0
0
239
0
0
Nickel
227
1
0,4
72
< 0,01
237
1
0,4
Cadmium
228
0
0
0
0
238
0
0
Uran
279
1
0,4
1.500
0,04
344
1
0,3

 
14 │
Tabelle 1.30: Untersuchungen von EU-Badegewässerproben
Zahl der untersuchten
Gewässer
Probenzahlen
bakteriologisch
Zahl der beanstandeten Gewässer
Proben
Gewässer
32
192
1
1
* Hochwasser
Tabelle 1.31: Einstufung der mikrobiologischen Qualität der EU-Badegewässer in
Sachsen in der Badesaison 2014 durch die Europäische Kommission
Kommune
Bezeichnung des Was-
serkörpers
Kurzname
Einstufung 2014
Quitzdorf am See
Talsperre Quitzdorf
ausgezeichnete Qualität
Poehl
Talsperre Poehl
ausgezeichnete Qualität
Oelsnitz, Stadt
Talsperre Pirk
ausgezeichnete Qualität
Malter
Talsperre Malter
ausgezeichnete Qualität
Werdau, Stadt
Talsperre Koberbach
ausgezeichnete Qualität
Falkenstein/Vogtland, Stadt Talsperre Falkenstein
ausgezeichnete Qualität
Bautzen, Stadt
Talsperre Bautzen
ausgezeichnete Qualität
Olbersdorf
Tagebaurestsee Olbers-
dorf
Olbersdorfer See
ausgezeichnete Qualität
Callenberg
Stausee Oberwald
ausgezeichnete Qualität
Chemnitz, Stadt
Stausee Oberrabenstein
ausgezeichnete Qualität
Dresden
Speicherbecken Nieder-
wartha
ausgezeichnete Qualität
Borna, Stadt
Speicherbecken Borna
Speicher Borna
ausgezeichnete Qualität
Naundorf, Stadt
Spannbetonwerk-See
ausgezeichnete Qualität
Lohsa
Speicherbecken Lohsa 1
Silbersee
geschlossen
1)
Guttau
Olbasee
ausgezeichnete Qualität
Markranstaedt, Stadt
Kulkwitzer See
ausgezeichnete Qualität
Knappensee
Speicher Knappenrode
Knappensee
geschlossen
1)
Wermsdorf
Kiesgrube Luppa
ausgezeichnete Qualität
Eilenburg, Stadt
Kiesgrube Eilenburg
ausgezeichnete Qualität
Coswig
Badesee Coswig-Kötitz
Badesee Coswig
ausgezeichnete Qualität
Birkwitz-Pratzschwitz
Kiesgrube Pirna
Birkwitz-Pratzschwitz
Badesee Birkwitz
ausgezeichnete Qualität
Wyhratal
Harthsee
ausgezeichnete Qualität
Geyer, Stadt
Greifenbachstauweiher
Geyrischer Teich
noch keine Einstufung
2)
Schneeberg, Stadt
Filzteich
ausgezeichnete Qualität
Brand-Erbisdorf, Stadt
Erzengler Teich
ausgezeichnete Qualität
Leipzig, Stadt
Cospudener See
ausgezeichnete Qualität
Grossdubrau
Blaue Adria
ausgezeichnete Qualität
Gross Dueben
Halbendorf See
Badesee Halbendorf
ausgezeichnete Qualität
Naunhof, Stadt
Ammelshainer See
ausgezeichnete Qualität
Brandis
Albrechtshainer See
ausgezeichnete Qualität
Königswartha
Waldbad Niesendorf
ausgezeichnete Qualität
Elsterheide
Tagebaurestgewässer
Koschen
Geierswalder See
ausgezeichnete Qualität
Markkleeberg
Markkleeberger See
ausgezeichnete Qualität
Boxberg
Speicherbecken Bär-
walde
Bärwalder See
Neuanmeldung 2012
3)
1) im Berichtsjahr wegen Sanierung geschlossen
2) nach Sanierung - Einstufung erst 2015
möglich
3) Einstufung erfolgt nach 4 Beprobungsjahren

 
│15
Tabelle 1.32: Pollenmessstation LUA Sachsen, Standort Chemnitz
Dekadenmittel der Pollenbelastung der Luft von 6 Pflanzenarten für die Pollenvorhersage
im Vergleich der Jahre 2012, 2013 und 2014
Monat/
Dekade
Dekadenmittel der Pollenkonzentration pro m
3
Luft
Haselnuss
Erle
Birke
Gräser
Beifuss
Traubenkraut
2012 2013 2014 2012 2013 2014 2012 2013 2014 2012 2013 2014 2012 2013 2014 2012 2013 2014
Januar
1. Dekade
5
2
2. Dekade
1
3
1
1
3. Dekade
5
1
1
Februar
1. Dekade
1
7
4
2. Dekade
1
14
17
3. Dekade
1
17
29
März
1. Dekade
3
12
9
3
5
16
2. Dekade
6
6
2
14
3
6
3. Dekade
4
2
1
2
2
2
51
April
1. Dekade
3
8
13
935
2. Dekade
15
274
110
2
26
3. Dekade
1
3
180
209
8
Mai
1. Dekade
1
7
11
1
1
1
2. Dekade
1
1
1
1
1
1
3. Dekade
1
8
2
27
Juni
1. Dekade
8
8
79
2. Dekade
5
52
15
1
3. Dekade
7
9
14
Juli
1. Dekade
4
31
23
2. Dekade
3
13
11
1
1
3. Dekade
3
6
12
1
4
5
1
August
1. Dekade
1
3
6
2
9
6
2. Dekade
2
3
2
2
11
2
1
3. Dekade
1
3
3
1
1
1
1
September
1. Dekade
1
2
2
1
3
18
2. Dekade
1
1
1
1
22
3. Dekade
1
1
1
Oktober
1. Dekade
1
1
1
2. Dekade
1
3. Dekade
1
1
1
November
1. Dekade
2. Dekade
3. Dekade
Dezember
1. Dekade
2. Dekade
3. Dekade

 
16 │
Tabelle 1.33: Ausgewählte hygienische Untersuchungen
Art der Untersuchung
Anzahl
Überprüfung von Desinfektionsverfahren
514
RDG für chir. Instrumente, Anästhesiemat., OP-Schuhe usw.
84
desinfizierende Waschverfahren
229
Steckbecken-RDG
161
Geschirrspülautomaten
26
Dampfdesinfektionsgeräte
9
sonstige
5
Überprüfung von RLT-Anlagen (Anzahl Haupt-/Nebenräume)
86/126
Luftkeimkonzentrationsbestimmungen
714
Luftpartikelmessungen
864
Messungen von Luftströmungsrichtungen
206
Messung klimaphysiologischer Parameter
137
Kontaktkulturen bzw. Abstriche zur Kontrolle von Desinfektions- und
Reinigungsmaßnahmen
5.165
Überprüfung aufbereiteter Endoskope/Endowasher (Anzahl der Geräte)
294
Spülflüssigkeiten
1.110
Abstriche
849
Sonstige Flüssigkeitsproben (z. B. aus HNO-Einheiten, Beatmungs-/Inhala-
tionsgeräten, Tuchspendersystemen, Mehrtankgeschirrspülmaschinen)
27
Thermologger (Anzahl getesteter Geräte)
405
Tabelle 1.34: Erfasste Infektionskrankheiten im Freistaat Sachsen -
Jahresvergleich 2013/2014 (Datenstand: 01.03.2015)
Jahr 2014
Jahr 2013
Krankheit
Erkrankung
labordiagn.
Nachweis*
T
Inzidenz**
Erkrankung
labordiagn.
Nachweis*
T
Inzidenz**
Adenovirus-Enteritis
2.716
65,7
2.073
4
50,1
Adenovirus-Infektion, respiratorisch
667
315
Adenovirus-Konjunktivitis
35
1
0,8
44
5
1,1
Amöbenruhr
44
8
1,1
42
8
1,0
Astrovirus-Enteritis
1.642
39,7
2.079
11
50,3
Borreliose
1.362
33,0
1.325
32,0
Brucellose
2
< 0,1
Campylobacter-Enteritis
5.455
67
1
132,0
5.083
47
2
122,9
Chikungunyafieber
4
1
0,1
Chlamydia trachomatis-Infektion
4.184
4.172
Clostridium difficile-Enteritis
4.791
115,9
5.546
24
134,1
Clostridium difficile, schwerer Verlauf***
56
29
1,4
Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
5
2
0,1
5
3
0,1
Denguefieber
19
1
0,5
23
0,6
Ebolafieber
1
1
< 0,1
EHEC
1)
-Erkrankung
216
71
5,2
154
38
3,7
Enterovirusinfektion
449
437
Escherichia coli-Enteritis
1.057
66
25,6
932
30
22,5
FSME
2)
15
0,4
9
0,2
Gasbrand
8
2
0,2
4
2
0,1
Giardiasis
249
111
6,0
280
72
6,8
Gonorrhoe
739
737
GBS
3)
-Infektion
3
2.466
1
0,1
3
2.282
0,1
Haemophilus influenzae-Erkrankung, invasiv
17
3
0,4
16
3
0,4
Hantavirus-Erkrankung
9
0,2
2
< 0,1
Hepatitis A
24
10
0,6
20
18
0,5

│17
Jahr 2014
Jahr 2013
Krankheit
Erkrankung
labordiagn.
Nachweis*
T
Inzidenz**
Erkrankung
labordiagn.
Nachweis*
T
Inzidenz**
Hepatitis B
44
205
1,1
70
196
3
1,7
Hepatitis C
44
294
1,1
53
283
1,3
Hepatitis D
1
1
< 0,1
Hepatitis E
77
21
1
1,9
35
8
0,8
Herpes zoster
1.024
24,8
703
17,0
HUS
4)
, enteropathisch
2
< 0,1
3
0,1
Influenza
439
3
1
10,6
9.986
2
22
241,4
Kryptosporidiose
244
14
5,9
181
10
4,4
Legionellose
35
9
2
0,8
32
2
2
0,8
Leptospirose
3
1
0,1
4
0,1
Listeriose
69
6
1
1,7
60
5
4
1,5
Malaria
23
0,6
11
0,3
Masern
6
1
0,1
56
1,4
Meningokokken-Erkrankung, invasiv
7
1
0,2
13
2
0,3
4MRGN
5)
-Nachweis
635
8
680
7
MRSA
6)
-Infektion, invasiv
254
14
6,1
248
35
11
6,0
caMRSA
7)
-Nachweis
22
0,5
13
Mumps
29
2
0,7
20
1
0,5
Mycoplasma hominis-Infektion
687
736
Mycoplasma-Infektion, respiratorisch
725
831
Norovirus-Enteritis
8.922
106
2
215,9
10.480
57
2
253,3
Ornithose
2
< 0,1
Parainfluenza-Infektion
298
237
Paratyphus
1
< 0,1
1
1
< 0,1
Parvovirus B19-Infektion
268
322
Pertussis
659
47
15,9
678
19
16,4
Pneumokokken-Erkrankung, invasiv
212
6
16
5,1
206
6
11
5,0
Q-Fieber
5
0,1
2
< 0,1
Rotavirus-Erkrankung
3.247
40
1
78,6
5.205
10
125,8
Röteln
8
2
0,2
7
0,2
RS
8)
-Virus-Infektion
1.029
1.054
Salmonellose
1.459
96
3
35,3
1.594
124
1
38,5
Scharlach
2.025
66
49,0
2.287
6
55,3
Shigellose
27
3
0,7
47
2
1,1
Syphilis
231
172
Toxoplasmose
43
31
1,0
39
18
0,9
Trichinellose
13
7
0,3
Tuberkulose
144
2
3,5
137
4
12
3,3
Tularämie
2
< 0,1
1
< 0,1
Typhus abdominalis
2
< 0,1
Windpocken
1.985
48,0
918
22,2
Yersiniose
270
9
6,5
320
4
7,7
Zytomegalievirus-Infektion
313
206
Angeborene Infektion
9
0,2
4
0,1
Tod an sonstiger Infektionskrankheit
30
6
1) Enterohämorrhagische Escherichia coli
T
Todesfälle
2) Frühsommer-Meningoenzephalitis
*
labordiagnostischer Nachweis bei nicht erfülltem bzw.
unbekanntem klinischen Bild
3) Gruppe B-Streptokokken
**
Erkrankungen pro 100.000
Einwohner
4) Hämolytisch-urämisches Syndrom
*** ab 2014
5) Multiresistente grammnegative Stäbchen
6) Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus
7) community-acquired MRSA
8) Respiratory-Syncytial-Virus
Fortsetzung: Erfasste Infektionskrankheiten im Freistaat Sachsen

 
18 │
Tabelle 1.35: Influenza-Sentinel 2013/2014 -
Aufschlüsselung der Probeneinsendungen und der positiven
Influen-
zavirus-Genomnachweise nach territorialen Gesichtspunkten
Kreis
Anzahl der Einsender
Anzahl der
Einsendungen
Anzahl positiver
Influenzavirus-
Genomnachweise
Region Chemnitz (5 Kreise)
Chemnitz/Stadt
11
20
5
Erzgebirgskreis
12
99
12
Mittelsachsen
2
29
2
Vogtlandkreis
0
0
0
Zwickau
6
9
2
Gesamt
31
157
21
Region Dresden (5 Kreise)
Bautzen
4
13
2
Dresden/Stadt
0
0
0
Görlitz
1
2
0
Meißen
4
9
0
Sächsische Schweiz/
Osterzgebirge
4
11
1
Gesamt
13
35
3
Region Leipzig (3 Kreise)
Leipzig/Stadt
4
16
4
Leipzig
5
114
1
Nordsachsen
1
1
0
Gesamt
10
131
5
Gesamtsumme
54
323
29
Tabelle 1.36: Influenza-Sentinel 2013/2014 -
Probeneinsender, Probenzahl, positive Proben und Positivrate nach
PCR-Diagnostik
Einsender
Anzahl der Proben
Anzahl der PCR-
positiven Proben
Positivrate [%]
Sentinel-Arztpraxen
83
15
18,1
Krankenhäuser
225
13
5,7
Gesundheitsämter/Institute
15
1
6,7
Gesamt
323
29
9,0

 
│19
Tabelle 1.37: Influenza-Sentinel 2013/2014 - jahreszeitlicher Verlauf
(Probeneinsendungen, Influenzavirus-Nachweise (mittels PCR) und
Positivraten)
KW
Probeneinsendungen
Nachweise
Positivrate (in %)
40-52
71
0
0
1-3
12
0
0
4
6
1
16,7
5
11
1
9,1
6
17
2
11,8
7
22
4
18,2
8
17
2
11,8
9
13
1
7,7
10
29
3
10,3
11
26
7
26,9
12
24
3
12,5
13
18
1
5,6
14
20
2
10,0
15
16
1
6,3
16
10
0
0
17
11
1
9,1
Summe
323
29
9,0

 
20 │
Tabelle 2.1: Übersicht über Probeneingänge und Beanstandungen
Probenart
Probenzahl
Beanstandet
Anzahl
%
Planprobe
21.391
2.430
11,4
Verfolgs-/ Verdachtsproben
1.277
312
24,4
Beschwerdeprobe
221
84
38,0
Sonstige
238
6
2,5
Proben Gesamt*
23.127
2.832
12,2
*
Vorläufig, zum Stand 31.03.2014 waren noch 10 Proben offen
Legende zur nachstehenden Tabelle
1
Zahl der untersuchten Proben
2
Zahl der beanstandeten Proben
2a Anteil der beanstandeten Proben (in %)
Katalog der Beanstandungsgründe
Lebensmittel
01 Gesundheitsschädlich (mikrobiologische Verunreinigung)
Art. 14 (1) i.V.m. (2) lit. a VO (EG) 178/2002; § 5 (1) LFGB
02 Gesundheitsschädlich (andere Ursachen)
Art. 14 (1) i.V.m. (2) lit. a VO (EG) 178/2002; § 5 (1) LFGB
03 Gesundheitsgefährdend (mikrobiologische Verunreinigung)
VO n. § 13 (1) LFGB; VO n. § 34 LFGB
04 Gesundheitsgefährdend (andere Ursachen)
VO n. § 13 (1) LFGB; VO n. § 34 LFGB
05 Nicht zum Verzehr geeignet (mikrobiologische Verunreinigung)
Art. 14 (1) i.V.m. (2) lit. b VO (EG) 178/2002
06 Nicht zum Verzehr geeignet (andere Ursachen)
Art. 14 (1) i.V.m. (2) lit. b VO (EG) 178/2002; § 11 (2) Nr. 1 LFGB
07 Nachgemacht/ wertgemindert/ geschönt
§ 11 (2) Nr. 2 LFGB; VO n. § 13 (4) LFGB
08 Irreführend
Art. 16 VO (EG) 178/2002; § 11 (1) LFGB
10 Unzulässige gesundheitsbezogene Angaben
§ 12 (1) LFGB, VO (EG) Nr. 1924/2006
11 Verstöße gegen Kennzeichnungsvorschriften
VO n. § 35 LFGB oder materielle Kennzeichnungsbestimmungen in unmittelbar
geltendem Gemeinschaftsrecht
12 Zusatzstoffe, fehlende Kenntlichmachung
VO n. § 13 (3) Nr. 1 LFGB
13 Zusatzstoffe, unzulässige Verwendung
§ 6 (1) LFGB
14 Pflanzenschutzmittel, Überschreitungen von Höchstgehalten
§ 9 (1) Nr. 1 LFGB, VO (EG) Nr. 396/2005
15 Pflanzenschutzmittel, unzulässige Anwendung
§ 9 (1) Nr. 2 LFGB, VO (EG) Nr. 396/2005
16 Pharmakologisch wirksame Stoffe, Überschreitungen von Höchstgehalten
VO (EG) Nr. 470/2009 und VO (EU) Nr. 37/2010, § 10 LFGB
oder Beurteilungswerten
17 Schadstoffe, Überschreitungen von Höchstgehalten
VO (EG) 1881/2006; VO n. § 13 (5) LFGB
18 Verstöße
gegen sonstige Vorschriften des LFGB oder darauf gestützte VO
19 Verstöße
gegen sonstige, Lebensmittel betreffende nationale
z. B.
Milch- und MargarineG, Branntwein-MonopolG
Rechtsvorschriften
20 Verstöße
gegen sonstiges unmittelbar geltendes EG-Recht
21 Keine
Übereinstimmung mit Hilfsnormen, stoffliche Beschaffenheit
BfR, BVL, DGF,
DIN u. a. freiwillige Vereinbarungen
22 Verstoß
gegen Bestrahlungsverbot
§ 8 (1) LFGB
23 Verstöße
gegen sonstige Vorschriften des LFGB oder darauf gestützte VO
z. B.
Diät V, Mineral- und Tafelwasser V
24 Keine Übereinstimmung mit Hilfsnormen, mikrobiologische Verunreinigung
BfR, BVL, DGF, DIN u. a. freiwillige Vereinbarungen
25 Pharmakologisch wirksame Stoffe, unzulässige Anwendung
VO (EWG) 2377/90; § 10 LFGB
26 Gentechnisch veränderte Organismen, unzulässige Verwendung
VO (EG) Nr. 1829/2003, Art. 4
27 Gentechnisch veränderte Organismen, fehlende Kennzeichnung
VO (EG) Nr. 1830/2003, Art. 4; VO (EG) Nr. 1829/2003, Art. 13
28 Nichtübereinstimmung mit Gemeinschaftsrecht bezüglich
VO (EG) Nr. 2073/2005
mikrobiologischer Beschaffenheit
98 Rechtswidrig als Lebensmittel, Bedarfsgegenstände oder kosmetisches Mittel
Arzneimittelgesetz; Medizinproduktegesetz
* In den folgenden Tabellen sind nur die im Berichtsjahr verwendeten Beanstandungsgründe enthalten
Amtliche Lebensmitteluntersuchung

 
│21
Bedarfsgegenstände
30 Gesundheitsschädlich (mikrobiologische Verunreinigung)
Art. 3 (1) lit. a VO (EG) 1935/2004; § 30 LFGB
31 Gesundheitsschädlich (andere Ursachen)
Art. 3 (1) lit. a VO (EG) 1935/2004; § 30 LFGB; § 31(1) LFGB
32 Gesundheitsgefährdend auf Grund Verwechslungsgefahr mit Lebensmitteln
§ 5 (2) Nr. 2 LFGB
33 Übergang von Stoffen auf Lebensmittel
§ 31 (1) LFGB; Art. 3 (1) lit. b) u. c) VO (EG) 1935/2004
34 Unappetitliche und ekelerregende Beschaffenheit
VO (EG) Nr. 852/2004 mit ggf. nach Art. 14 (2) lit. B
VO (EG) 178/2002; § 11 (2) Nr. 1 LFGB zu beanst. LM
35 Verstöße gegen sonstige Rechtsvorschriften, stoffliche Beschaffenheit
Maßn. n. Art. 5 (1) lit. a) bis g) VO (EG) 1935/2004; VO n. § 32 LFGB; VO (EG)
1907/2006
36 Verstöße gegen sonstige Rechtsvorschriften, Kennzeichnung, Aufmachung
Art. 3 (2), Art. 4 (5) u. (6), Art. 5 (1) lit. k) u. l), Art. 15, Art. 16, Art. 17 VO (EG)
1935/2004; VO n. § 32 u. § 35 LFGB
37 Verstöße gegen sonstige Rechtsvorschriften, stoffliche Beschaffenheit
WRMG, GefahrstoffV, GPSG
38 Verstöße gegen sonstige Rechtsvorschriften, Kennzeichnung, Aufmachung
WRMG, GefahrstoffV, GPSG
39 Keine Übereinstimmung mit Hilfsnormen, stoffliche Beschaffenheit
freiwillige Vereinbarungen BfR, BVL, DFG, DIN u. a.
40 Keine Übereinstimmung mit Hilfsnormen, Kennzeichnung, Aufmachung
freiwillige Vereinbarungen BfR, BVL, DFG, DIN u. a.
41 Irreführende Bezeichnung, Aufmachung von Bedarfsgegenständen mit
Art. 3 (2) VO (EG) Nr. 1935/2004
Lebensmittelkontakt
49 Gesundheitsgefährdend auf Grund Verwechslungsgefahr mit Lebensmitteln
§ 5 (2) Nr. 2 LFGB
Kosmetische Mittel
50 Gesundheitsschädlich
§ 26 LFGB
51 Irreführend
§ 27 LFGB; VO n. § 35 LFGB
52 Verstöße gegen Kennzeichnungsvorschriften
VO n. § 35 LFGB; §§ 4 (1), 5, 5a KosmV, § 3 TätowiermittelVO
(Chargen-Nr., Hersteller, MHD, Verwendungszweck, Liste der Bestandteile)
53 Verstöße gegen Kennzeichnungsvorschriften
VO n. § 28 u. § 35 LFGB; § 4 (2) KosmV
(Warnhinweise, Anwendungsbedingungen, Deklaration von Stoffen)
54 Verwendung verbotener Stoffe
VO n. § 28 LFGB; §§ 1 bis 3b KosmV, § 1 TätowiermittelVO
55 Verstöße gegen sonstige Kennzeichnungsvorschriften und Hilfsnormen
AerosolpackungsVO, BfR, BVL, Verbände u. and. freiwillige Vereinbarungen
56 Verstöße gegen sonstige Rechtsvorschriften oder Hilfsnormen,
WRMG, TRG, BfR, BVL, Verbände u. and. freiwillige Vereinbarungen
stoffliche Beschaffenheit
57 Verstöße gegen Vorschriften zur Bereithaltung von Unterlagen
VO n. § 28 (3) u. § 29 LFGB; §§ 5b und 5d KosmV, DIN EN ISO 22716 (GMP)
58 Gesundheitsgefährdend auf Grund Verwechslungsgefahr mit Lebensmitteln
§ 5 (2) Nr. 2 LFGB
Tabakerzeugnisse
60 Verwendung nicht zugelassener Stoffe
§ 20 Vorl. Tabakgesetz
61 Werbeverbote
§ 21a und § 22 Vorl. Tabakgesetz
62 Stoffliche Zusammensetzung
§§ 1, 2, 5 TabakV, § 2 TabprodV
63 Zusatzstoffe, fehlende Kenntlichmachung
§§ 3, 5 Nr.8 TabakV
64 Kennzeichnung
§ 4 TabakV, §§ 6, 7, 8 und 9 TabprodV
65 Verstoß gegen sonstige Vorschriften des „VorläufigenTabakgesetzes“
66 Verbot für Tabakerzeugnisse zum anderweitigen oralen Gebrauch
Tabak VO § 5a
Erzeugnisse, die dem Weinrecht unterliegen
70 Gesundheitlich bedenkliche Beschaffenheit aufgrund mikrobiologischer
Art. 14 Abs. 2b VO 178/2002
Verunreinigung
71 Nicht handelsübliche Beschaffenheit, sensorische Mängel
Art. 14 Abs. 2b i.V.m. Abs. 5 VO 178/2002
72 Unzulässige Behandlungsstoffe oder Verfahren
Art. 120c VO 1234/2007
73 Über- bzw. Unterschreitung von Grenz- oder Richtwerten für Bestandteile,
Art. 3 VO 606/2009 i.V.m. Art. 120c und Art. 113d i.V.m. Anhang XIb
Zutaten
74 Über- bzw. Unterschreitung von Grenz- oder Richtwerten für „Zusatzstoffe“
Art. 3 VO 606/2009 i.V.m. Art. 120c VO 1234/2007
75 Überschreitung von Grenz- oder Richtwerten für Rückstände und
§§ 12,13 und 13a WeinV; Anlagen 7 und 7a WeinV und Art. 14 Abs. 2 VO
Verunreinigungen/ Kontaminanten
178/2002
76 Irreführende Bezeichnung, Aufmachung
Art. 2 Abs. 1 RL 2000/13 i.V.m. Art. 118x VO 1234/2007 und Art. 16 VO
178/2002
77 Nicht vorschriftsgemäße Bezeichnung und Aufmachung
Art. 52 Abs. 1 VO 607/2009
78 Verstoß gegen nationale Vorschriften anderer EG-Länder oder Drittländer
79 Verstöße gegen sonstige Rechtsvorschriften

 
22 │
Tabelle 2.2: Untersuchung amtlicher Lebensmittelproben (Stand 07.04.2015)
Waren-
code
Warenobergruppe
(Lebensmittel)
1
2
2a in
%
01
02
03
04
05
06
07
08
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
98
01*
Milch
546
8
1,5
0
0
0
0
4
2
0
0
1
5
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
02*
Milchprodukte
ausgenommen 03 und 04
580
32
5,5
0
0
0
0
8
5
1
3
0
17
0
3
0
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
03*
Käse
892
98
11,0
1
0
0
0
10
14
2
28
0
50
1
0
0
0
0
0
12
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
04
Butter
111
9
8,1
0
0
0
0
0
0
1
0
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
8
0
0
0
0
0
0
0
0
05*
Eier,
Eiprodukte
470
52
11,1
0
0
0
0
0
0
33
4
0
7
0
0
0
0
0
8
2
0
4
0
0
0
0
0
0
0
0
0
06*
Fleisch warmblütiger
Tiere, auch tiefgefroren
611
5
0,8
1
0
0
0
1
2
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
07*
Fleischerzeugnisse warm-
blütiger Tiere,
ausgenommen 08
2158 195
9,0
13
0
0
0
54
13
8
51
0
67
13
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
08*
Wurstwaren
2010
261
13,0
14
0
0
0
23
31
34
36
0
161
46
2
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
10*
Fische, Fischzuschnitte
455
17
3,7
0
0
0
0
1
3
2
4
0
7
0
0
0
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
11*
Fischerzeugnisse
455
27
5,9
1
1
0
0
2
4
0
6
0
19
0
1
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
12*
Krusten-, Schalen-,
Weichtiere, sonstige Tiere
und Erzeugnisse daraus
152
7
4,6
0
0
0
0
1
1
0
0
0
6
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
13
Fette, Öle,
ausgenommen 04
162
21
13
0
0
0
0
0
8
0
5
0
9
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
14
Suppen, Soßen,
ausgenommen 20
142
8
5,6
0
0
0
0
0
1
0
0
0
4
1
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
15
Getreide
308
13
4,2
0
0
0
0
0
3
0
2
0
4
0
0
1
0
0
4
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
16
Getreideprodukte, Back-
vormischungen, Brotteig,
Massen und Teige
für
Backwaren
335
36
10,7
0
2
0
0
0
8
2
2
0
25
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
17
Brote, Kleingebäcke
404
47
11,6
0
0
0
0
1
6
8
10
0
25
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
18
Feine Backwaren
1135 154
13,6
0
0
0
0
2
1
23
14
0
124
14
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
20
Mayonnaisen, emulgierte
Soßen, kalte Fertigsoßen,
Feinkostsalate
932
74
7,9
0
0
0
0
5
7
3
6
0
32
25
4
0
0
0
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
21
Pudding, Kremspeisen,
Desserts, süße Soßen
128
8
6,3
0
0
0
0
1
1
0
2
0
5
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
22
Teigwaren
116
16
13,8
0
0
0
0
0
2
0
2
0
13
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
23
Hülsenfrüchte, Ölsamen,
Schalenobst
316
26
8,2
0
0
0
0
0
2
0
3
0
18
0
1
1
0
0
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
24
Kartoffeln, stärkereiche
Pflanzenteile
233
23
9,9
0
0
0
0
1
2
3
3
0
12
3
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
25
Frischgemüse,
ausgenommen Rhabarber
487
25
5,1
0
0
0
0
0
6
0
1
0
9
0
0
10
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0

│23
Waren-
code
Warenobergruppe
(Lebensmittel)
1
2
2a in
%
01
02
03
04
05
06
07
08
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
98
26
Gemüseerzeugnisse,
Gemüsezubereitungen,
ausgenommen Rhabarber
279
33
11,8
0
0
0
0
0
5
1
3
1
15
7
2
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
27
Pilze
85
8
9,4
0
0
0
0
0
4
4
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
28
Pilzerzeugnisse
162
12
7,4
1
0
0
0
1
0
0
0
1
6
0
0
4
0
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
29
Frischobst einschließlich
Rhabarber
457
21
4,6
0
0
0
0
0
3
4
0
0
7
7
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
30
Obstprodukte einschließ-
lich Rhabarber,
ausgenommen 31 und 41
298
34
11,4
0
0
0
0
1
4
2
5
0
22
3
0
1
0
0
0
2
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
31
Fruchtsäfte, -nektare,
-sirupe, Fruchtsaft
getrocknet
224
38
17
0
0
0
0
0
0
0
13
7
25
4
2
0
0
0
1
0
1
9
0
0
0
0
0
0
0
0
0
32
Alkoholfreie Getränke,
Getränkeansätze, Geträn-
kepulver, auch brennwert-
reduziert
302
78
25,8
0
0
0
0
0
0
1
22
3
63
2
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
35
Weinähnliche
Getränke
sowie Weiterverarbei-
tungserzeugnisse auch
alkoholreduziert oder -frei
90
15
16,7
0
0
0
0
0
5
1
0
1
8
5
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
36
Biere, bierähnliche
Getränke u. Rohstoffe für
die Bierherstellung
228
22
9,6
0
0
0
0
0
1
1
2
0
16
3
0
0
0
0
0
3
1
3
0
0
0
0
0
0
0
0
0
37
Spirituosen, spirituo-
senhaltige Getränke,
ausgenommen 34
173
32
18,5
0
0
0
0
0
1
6
4
2
24
2
0
0
0
0
0
0
0
9
0
0
0
0
0
0
0
0
0
39
Zucker
60
4
6,7
0
0
0
0
0
0
1
0
0
3
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
40
Honige, Blütenpollen,
-zubereitungen,
Brotaufstriche, auch
brennwertreduziert,
ausgenommen 41
209
53
25,4
0
0
0
0
0
0
0
15
0
42
0
0
0
0
0
0
4
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
41
Konfitüren, Gelees,
Mar-
meladen, Fruchtzuberei-
tungen, auch brennwert-
reduziert
216
60
27,8
0
0
0
0
1
0
0
9
1
48
7
7
0
0
0
0
20
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
42
Speiseeis, -halberzeug-
nisse
804
78
9,7
0
0
0
0
0
4
1
25
0
52
1
3
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
43
Süßwaren,
ausgenommen 44
203
38
18,7
0
1
0
0
0
0
0
8
0
33
1
2
0
0
0
0
1
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
44
Schokolade, Schokoladen-
erzeugnisse
156
16
10,3
0
0
0
0
0
1
1
2
0
16
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Fortsetzung: Untersuchung amtlicher Lebensmittelproben

24 │
Waren-
code
Warenobergruppe
(Lebensmittel)
1
2
2a in
%
01
02
03
04
05
06
07
08
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
98
45
Kakao
41
1
2,4
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
46
Kaffee, -ersatzstoffe,
-zusätze
25
6
24
0
0
0
0
0
0
0
1
0
5
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
47
Tee,
teeähnliche Erzeugnisse
193
48
24,9
0
0
0
0
0
0
0
3
0
34
0
0
14
0
0
0
3
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
48
Säuglings -und Kleinkin-
dernahrung
176
89
50,6
0
0
0
0
0
0
0
26
0
50
0
0
0
0
0
0
42
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
49
Diätetische Lebensmittel
234 125
53,4
0
0
0
0
0
1
0
51
1
63
0
0
0
0
0
0
66
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
50
Fertiggerichte,
zubereitete
Speisen,
ausgenommen 48
1047
131
12,5
2
2
0
0
6
9
6
22
0
68
26
4
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
51
Nährstoffkonzentrate,
Ergänzungsnahrung
246 124
50,4
0
0
0
0
0
0
0
55
9
93
1
1
0
0
0
0
1
0
2
0
0
0
0
0
0
0
0
10
52
Würzmittel
266
68
25,6
0
0
0
0
0
0
0
19
0
47
13
4
0
0
0
0
4
0
1
0
1
0
0
0
0
0
0
0
53
Gewürze
140
20
14,3
0
0
0
0
0
6
2
2
0
7
0
0
5
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
54
Aromastoffe
33
3
9,1
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
3
0
0
0
0
0
0
0
0
0
56
Hilfsmittel aus Zu-
satzstoffen und/oder
Lebensmitteln
92
9
9,8
0
0
0
0
0
1
0
0
0
8
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
57
Zusatzstoffe und wie
Zusatzstoffe verwen-
dete Lebensmittel und
Vitamine
42
10
23,8
0
0
0
0
0
0
0
0
0
10
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
59
Mineralwasser,
Tafelwas-
ser, Quellwasser
361
61
16,9
0
1
0
0
8
8
1
9
1
18
0
1
0
0
0
0
0
0
12
0
0
8
0
0
0
0
18
0
Fortsetzung: Untersuchung amtlicher Lebensmittelproben

 
│25
Tabelle 2.3: Untersuchung von Erzeugnissen, die dem Weinrecht unterliegen (Stand 07.04.2015)
Waren-
code
Warenobergruppe
1
2
2a in
%
71
72
73
74
76
77
33
Weine/Traubenmoste
346
14
4
5
1
0
1
2
10
34
Erzeugnisse aus Wein (Beanstandun-
gen, soweit nach Weinrecht)
106
9
8,5
6
1
3
0
1
1
Tabelle 2.4: Untersuchung von Tabakerzeugnissen (Stand 07.04.2015)
Waren-
code
Warenobergruppe
1
2
2a in
%
62
60
Rohtabake, Tabakerzeugnisse,
Tabak-
ersatz, Stoffe und Gegenstände für die
Herstellung von Tabakerzeugnissen
31
1
3,2
1
Tabelle 2.5: Untersuchung amtlicher Bedarfsgegenständeproben (Stand 07.04.2015)
Waren-
code
Warenobergruppe
1
2
2a in
%
31
33
34
35
36
37
38
39
40
81
Bedarfsgegenstände zur Verpackung
von Tabakerzeugnissen und kosmeti-
schen Mitteln (BgTK)
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
82
Bedarfsgegenstände im Körperkontakt/
zur Körperpflege
245
46
18,8
0
0
1
8
1
14
29
4
0
83
Bedarfsgegenstände zur Reinigung und
Pflege
95
17
17,9
1
0
0
0
0
0
17
0
0
85
Spielwaren, Scherzartikel
96
17
17,7
0
0
0
4
1
4
12
1
0
86
Bedarfsgegenstände im Kontakt mit
Lebensmitteln (BgLM)
592
115
19,4
0
30
8
0
57
1
0
24
1
Tabelle 2.6: Untersuchung kosmetischer Mittel (Stand 07.04.2015)
Waren-
code
Warenobergruppe
1
2
2a in
%
50
51
52
53
54
56
57
84
Kosmetische Mittel und Stoffe zu
deren Herstellung
805
166
20,6
3
50
92
34
27
2
16

 
26 │
Tabelle 2.7: Untersuchung ausgewählter Warengruppen, aufgeschlüsselt nach Produktgruppen (Stand 07.04.2015)
Waren-
code
Warenobergruppe
1
2
2a in
%
01
02
05
06
07
08
10
11
12
13
17
18
20
98
01
Milch
546
8
1,5
0
0
4
2
0
0
1
5
0
0
0
0
0
0
Rohmilch
113
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Pasteurisierte Milch
216
3
1,4
0
0
3
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
UHT Milch
196
2
1
0
0
0
0
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
Milch anderer Tiere
15
1
6,7
0
0
0
0
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
Sonstige Milch
6
2
33,3
0
0
1
0
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
02
Milchprodukte außer 03
und 04
580
32
5,5
0
0
8
5
1
3
0
17
0
3
0
2
0
0
Sauermilcherzeugnisse
27
2
7,4
0
0
0
0
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
Joghurterzeugnisse
151
10
6,6
0
0
1
1
0
2
0
8
0
0
0
0
0
0
Buttermilcherzeugnisse
31
1
3,2
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
Sahneerzeugnisse
255
11
4,3
0
0
7
3
1
0
0
0
0
3
0
1
0
0
Kondensmilcherzeugnisse
22
1
4,5
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
Milchmischerzeugnisse
67
6
9
0
0
0
1
0
0
0
4
0
0
0
1
0
0
Sonstige Milcherzeug-
nisse
27
1
3,7
0
0
0
0
0
1
0
1
0
0
0
0
0
0
03
Käse
892
98
11,0
1
0
10
14
2
28
0
50
1
0
0
12
0
0
Käse nicht diff.
5
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Hartkäse, Schnittkäse
274
37
13,5
1
0
2
4
1
8
0
20
0
0
0
7
0
0
Weichkäse
107
19
17,8
0
0
5
4
1
2
0
9
0
0
0
3
0
0
Frischkäse, Quark, Sauer-
milchkäse, Molkenk.
155
11
7,1
0
0
0
1
0
4
0
6
1
0
0
2
0
0
Schmelzkäse
56
2
3,6
0
0
0
0
0
1
0
1
0
0
0
0
0
0
Käsezubereitungen,
sonstiger Käse
295
29
9,8
0
0
3
5
0
13
0
14
0
0
0
0
0
0
05
Eier
470
52
11,1
0
0
0
0
33
4
0
7
0
0
8
2
4
0
Eier/Eiprod. nicht diff.
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Hühnereier
419
51
12,2
0
0
0
0
33
3
0
7
0
0
8
2
4
0
Eiprodukte aus Hühner-
eiern
10
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Eier anderer
Geflügelar-
ten u. sonst. Vögel
15
1
6,7
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
Eizubereitungen
24
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
06
Fleisch warmblütiger
Tiere
611
5
0,8
1
0
1
2
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
Fleisch nicht diff.
6
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Muskelfleisch (außer
Gulasch)
552
4
0,7
1
0
1
1
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
Fett
13
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Innereien
39
1
2,6
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Nebenprodukte
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Hackfleisch i.S.d.VO
601
46
7,7
10
0
2
2
4
23
0
7
0
1
0
0
0
0
Hauskaninchen
8
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Hühner
71
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Enten
27
1
3,7
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
1
0
Gänse
6
1
16,7
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
1
0
Puten
30
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
sonst. Hausgeflügel
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Fleisch und Fett von
Haarwild
32
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Federwild einschl.
Innereien
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Gulasch
51
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0

│27
Waren-
code
Warenobergruppe
1
2
2a in
%
01
02
05
06
07
08
10
11
12
13
17
18
20
98
07
Fleischerzeugnisse
warmblütiger Tiere
(außer Wurstwaren)
2.158
195
9,0
13
0
54
13
8
51
0
67
13
1
0
0
0
0
Pökelwaren (auch gegart)
463
49
10,6
0
0
4
7
4
15
0
19
6
1
0
0
0
0
Konserven
61
7
11,5
0
0
0
0
0
1
0
6
0
0
0
0
0
0
Fleisch gegart
64
3
4,7
0
0
2
2
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Hackfleischerzgn. roh,
Brühw. halbfab. auch
gefr.
1.114
83
7,5
12
0
46
0
1
13
0
12
2
0
0
0
0
0
Hackfleischerzeugnisse
gegart
91
11
12,1
0
0
0
0
1
8
0
4
2
0
0
0
0
0
Geflügelerzeugnisse
außer Konserven
128
18
14,1
1
0
0
1
0
5
0
11
2
0
0
0
0
0
Konserven von
Geflügel-
erzeugnissen
10
1
10
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
Wilderzeugnisse außer
Konserven
7
2
28,6
0
0
1
1
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
andere Fleischerzeugn.
außer Konserven
209
17
8,1
0
0
1
2
1
8
0
9
0
0
0
0
0
0
Konserven anderer Flei-
scherzeugnisse
11
4
36,4
0
0
0
0
0
1
0
4
1
0
0
0
0
0
08
Wurstwaren
2.010
261
13,0
14
0
23
31
34
36
0
161
46
2
0
0
1
1
Wurstwaren nicht diff.
3
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Rohwürste, schnittfest
339
23
6,8
3
0
0
0
2
3
0
12
5
0
0
0
1
0
Rohwürste, streichfähig
465
38
8,2
10
0
0
0
17
3
0
9
8
1
0
0
0
0
Brühwürstchen außer
Konserven
172
16
9,3
1
0
3
4
1
3
0
11
3
0
0
0
0
0
Brühwürste/Pasteten
außer Konserven
598
90
15,1
0
0
17
20
6
12
0
56
18
1
0
0
0
1
Kochwürste außer
Konserven
232
26
11,2
0
0
1
3
4
3
0
12
7
0
0
0
0
0
Sülzwürste/Sülzen/Aspik-
waren auß. Kons.
46
9
19,6
0
0
0
1
0
2
0
6
3
0
0
0
0
0
sonstige Wurstwaren
13
8
61,5
0
0
1
2
0
0
0
6
0
0
0
0
0
0
Wurstkonserven
142
51
35,9
0
0
1
1
4
10
0
49
2
0
0
0
0
0
10
Fische, Fischzuschnitte
und Innereien
455
17
3,7
0
0
1
3
2
4
0
7
0
0
0
2
0
0
Süßwasserfische
250
8
3,2
0
0
0
0
1
1
0
5
0
0
0
1
0
0
Seefische
198
7
3,5
0
0
1
2
1
3
0
2
0
0
0
0
0
0
Heringsfische
7
2
28,6
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
11
Fischerzeugnisse
455
27
5,9
1
1
2
4
0
6
0
19
0
1
1
0
0
0
Fischerzeugnisse nicht
diff.
4
1
25
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Fische, getrocknet und
geräuchert
130
10
7,7
1
0
0
0
0
3
0
8
0
0
1
0
0
0
Fische und -erzeugnisse,
gesalzen
23
3
13
0
0
0
1
0
1
0
2
0
1
0
0
0
0
Marinierte Fische und
-erzeugn./Anchosen
64
6
9,4
0
0
1
1
0
1
0
5
0
0
0
0
0
0
Brat- und
Kochfisch-
waren
19
3
15,8
0
0
0
0
0
0
0
3
0
0
0
0
0
0
Fischerzeugn. pasteuri-
siert/Präserven
36
2
5,6
0
0
0
0
0
1
0
1
0
0
0
0
0
0
Fischdauerkonserven
145
2
1,4
0
1
1
1
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Fische, küchenmäßig
vorber. auch gefroren
34
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Fortsetzung: Untersuchung ausgewählter Warengruppen, aufgeschlüsselt nach Produktgruppen

 
28 │
Waren-
code
Warenobergruppe
1
2
2a in
%
01
02
05
06
07
08
10
11
12
13
17
18
20
98
12
Krusten-, Schalen-,
Weichtiere, sonstige
Tiere und deren Erzeug-
nisse
152
7
4,6
0
0
1
1
0
0
0
6
0
0
0
0
0
0
Krusten- Schalen-
Weichtiere nicht diff.
4
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Krebstiere
107
7
6,5
0
0
1
1
0
0
0
6
0
0
0
0
0
0
Muscheltiere
22
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Tintenfische
7
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Weichtiere
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
sonstige Tiere
10
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Tabelle 2.8: Transfettsäure-Gehalte in sächsischen Produkten
ZEBS-OG
Warengruppe
Anzahl der
Proben