image
Weiterbildung
im Freistaat Sachsen
Statistische Angaben zur allgemeinen
Weiterbildung
Berichtszeitraum 2007 bis 2017

2
Inhalt
1.
Einführung ............................................................................................................. 3
2.
Weiterbildungseinrichtungen .............................................................................. 3
3.
Förderung durch den Freistaat Sachsen ............................................................ 5
3.1.
Haushaltsmittel .................................................................................................................................... 5
3.2.
Grundzuschuss, Unterkunfts- und Verpflegungszuschuss ................................................................. 5
3.3.
Mitarbeiterfortbildungszuschuss ......................................................................................................... 8
3.4.
Innovationszuschuss ........................................................................................................................... 8
3.5.
Innovationspreis Weiterbildung ........................................................................................................... 9
3.6.
Landesverbandszuschuss .................................................................................................................. 9
3.7.
Aufteilung der weiteren Haushaltsmittel ............................................................................................ 10
4.
Durchgeführte Weiterbildungsveranstaltungen ............................................... 11
5.
Alphabetisierungsmaßnahmen.......................................................................... 12
6.
Finanzierung der anerkannten Weiterbildungseinrichtungen ........................ 14
7.
Personal der anerkannten Weiterbildungseinrichtungen ............................... 16
8.
Weiterbildungsbeteiligung ................................................................................. 17

 
3
1. Einführung
Weiterbildung ist ein eigenständiger, gleichberechtigter Teil des Bildungssystems im Freistaat
Sachsen. Sie umfasst die Bereiche der allgemeinen, kulturellen, politischen, beruflichen und
wissenschaftlichen Weiterbildung und ihre wechselseitigen Verbindungen.
Der Freistaat Sachsen fördert die Einrichtungen, Landesorganisationen und einen Landesverband der
Weiterbildung auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes (WBG) vom 01.01.2007 und der
Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Förderung der Weiterbildung
(Weiterbildungsförderungsverordnung – WbFöVO) vom 15.08.2008.
Eine Weiterbildungseinrichtung (WBE) kann als förderfähig anerkannt werden, wenn sie die im o. g.
Gesetz und in der o. g. Verordnung genannten Voraussetzungen erfüllt. Dazu gehört unter anderem,
dass die Einrichtung ihren Sitz und Tätigkeitsbereich in Sachsen hat, jedermann offensteht und die
Gewähr für eine erfolgreiche und dauerhafte Bildungsarbeit bietet.
Alle nachfolgenden Angaben stützen sich auf die Statistik zur allgemeinen Weiterbildung des
Landesamtes für Schule und Bildung (LaSuB). Die Darstellungen basieren auf Angaben der als
förderungswürdig anerkannten Weiterbildungseinrichtungen, Landesorganisationen und des
Landesverbandes.
2. Weiterbildungseinrichtungen
Auf der Grundlage des WBG und der WbFöVO werden folgende anerkannte
Weiterbildungseinrichtungen (WBE) und Landesverbände gefördert:
Landesverband
1
Anerkannte Weiterbildungseinrichtungen
24
Geschäftsstellen o. ä.
44
Volkshochschulen (VHS):
16
davon in kommunaler Trägerschaft
10
davon in freier Trägerschaft
6
Weiterbildungseinrichtungen in freier Trägerschaft
8
davon Landesorganisationen
4
Tabelle 1:
Landesverbände
Weiterbildungseinrichtung
Ort
Sächsischer Volkshochschulverband (SVV) e. V.
Chemnitz
Tabelle 2:
Volkshochschulen in kommunaler Trägerschaft
Weiterbildungseinrichtungen
Ort
Geschäftsstellen o. ä.
Volkshochschule Bautzen
Kamenz
Bautzen
Radeberg
Volkshochschule Chemnitz
Chemnitz
Volkshochschule Dreiländereck gGmbH
Löbau
Niesky
Weißwasser
Zittau
Volkshochschule Nordsachsen
Eilenburg
Delitzsch
Taucha
Schkeuditz
Torgau
Oschatz
Bad Düben

4
Weiterbildungseinrichtungen
Ort
Geschäftsstellen o. ä.
Volkshochschule Erzgebirgskreis
Olbernhau
Annaberg
Aue
Schwarzenberg
Stollberg
Zschopau
Volkshochschule Hoyerswerda
Hoyerswerda
Volkshochschule Leipzig
Leipzig
Volkshochschule Leipziger Land
Borna
Markkleeberg
Markranstädt
Volkshochschule Muldental
Wurzen
Grimma
Volkshochschule Zwickau
Zwickau
Tabelle 3:
Volkshochschulen in freier Trägerschaft
Weiterbildungseinrichtungen
Ort
Geschäftsstellen o. ä.
Volkshochschule Dresden e. V.
Dresden
Volkshochschule Görlitz e. V.
Görlitz
Volkshochschule im Landkreis Meißen
e. V.
Radebeul
Großenhain
Riesa
Meißen
Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
e. V.
Pirna
Freital
Neustadt
Volkshochschule Mittelsachsen gGmbH
Freiberg
Döbeln
Mittweida
Volkshochschule Vogtland e. V.
Plauen
Oelsnitz
Rodewisch
Klingenthal
Reichenbach
Tabelle 4:
Weitere Weiterbildungseinrichtungen in freier Trägerschaft
Weiterbildungseinrichtungen / Landesverbände
Ort
Geschäftsstellen o. ä.
Katholische Erwachsenenbildung Sachsen (KEBS)
Bautzen
Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen (EEB)
Dresden
Ländliche Erwachsenenbildung im Freistaat Sachsen
e. V. (LEB)
Dresden
Dresden
Kamenz
Chemnitz
Zschopau
Brand-Erbisdorf
Aue
Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen e. V.
(LSBS)
Dresden
Oelsnitz
Zwickau
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V. (AuL)
Leipzig
Dresden
Leipzig
Chemnitz
URANIA Leipzig e. V.
Leipzig
Kneipp Verein Dresden e. V.
Dresden
Internationales Begegnungszentrum (IBZ) St.
Marienthal
Ostritz - St.
Marienthal

 
5
3. Förderung durch den Freistaat Sachsen
Auf der Grundlage der WbFöVO werden folgende Zuschüsse ausgereicht:
Grundzuschuss
Unterkunfts- und Verpflegungszuschuss
Mitarbeiterfortbildungszuschuss
Innovationszuschuss
Innovationspreis Weiterbildung
Landesverbandszuschuss
3.1. Haushaltsmittel
Tabelle 5:
Ausgaben zu Haushaltsmitteln für die allgemeine Weiterbildung in Euro
Jahr
Verfügbare Mittel
Ausgezahlte Mittel
Differenz
2007
6.500.000
6.435.549
64.451
2008
6.500.000
6.487.207
12.793
2009
6.550.000
6.630.750
19.250
2010
6.012.000
6.005.508
6.492
2011
6.048.000
6.013.711
34.289
2012
6.049.000
6.029.297
19.703
2013
6.049.000
6.038.885
10.115
2014
6.054.000
6.035.418
18.582
2015
6.049.000
6.037.413
11.587
2016
6.051.000
6.039.323
11.677
2017
7.041.000
7.034.477
6.523
Aufteilung der Mittel gemäß WbFöVO
90 %
Grundzuschuss § 4, Unterkunfts- und Verpflegungszuschuss § 6
10 %
Mitarbeiterfortbildungszuschuss § 7, Innovationszuschuss § 8, Innovationspreis Weiterbildung
§ 9, Landesverbandszuschuss § 10 sowie weitere Ausgaben für die Organisation und
Durchführung der Veranstaltungen zum Innovationspreis Weiterbildung und der Fachtagung
allgemeine Weiterbildung.
3.2. Grundzuschuss, Unterkunfts- und
Verpflegungszuschuss
Die Zuschüsse dienen der Förderung von Planung, Organisation und Durchführung von
Weiterbildungsveranstaltungen. Für letztere wird ein Grundzuschuss bewilligt, wenn folgende
Voraussetzungen erfüllt sind:
Die Veranstaltung wird als organisatorische und inhaltliche Einheit mit mindestens acht
Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten durchgeführt.
Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beträgt mindestens acht.
Unter folgenden Voraussetzungen wird auch ein Unterkunfts- und Verpflegungszuschuss gewährt:
Die Veranstaltung ist mit einem Unterkunfts- und Verpflegungsangebot verbunden und wird als
organisatorische und inhaltliche Einheit mit mindestens sechs Unterrichtsstunden pro Tag zu je 45
Minuten durchgeführt.
Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beträgt auch hier mindestens acht.
Ausnahmen von diesen Voraussetzungen sowie weitere Details sind in der WbFöVO, §§ 4 und 6,
festgelegt. Für die o. g. Zuschüsse werden 90 % der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel
verwendet.

6
Die für das laufende Jahr zur Verfügung stehenden Fördermittel werden auf die anerkannten
Einrichtungen und Landesorganisationen der Weiterbildung auf der Grundlage geleisteter
förderfähiger Unterrichtsstunden aus dem Vor-Vorjahr verteilt.
Abbildung 1:
Höhe der Bezuschussung pro förderfähige Unterrichtsstunde in Euro
Begriffserklärung
Förderfähige Unterrichtsstunde - Zeiteinheit einer Weiterbildungsveranstaltung, die Anspruch auf
einen Zuschuss hat.
Förderfähiger Veranstaltungstag - Zeiteinheit einer Weiterbildungsveranstaltung mit dem Angebot von
Unterkunft und Verpflegung, die Anspruch auf einen Zuschuss hat.
Förderfähiger Teilnehmertag - Zeiteinheit einer Weiterbildungsveranstaltung mit dem Angebot von
Unterkunft und Verpflegung - bezogen auf eine Teilnehmerin bzw. einen Teilnehmer, die Anspruch auf
einen Zuschuss hat, gemäß § 6 WbFöVO.
Tabelle 6:
Anzahl der förderfähigen Weiterbildungsveranstaltungen
Jahr
Förderfähige
Unterrichtsstunden
Förderfähige
Teilnehmertage
Förderfähige
Veranstaltungstage
2007
431.091
12.433
612
2008
441.839
14.148
711
2009
428.044
16.841
804
2010
437.743
14.713
733
2011
433.489
14.351
735
2012
429.666
14.767
740
2013
430.143
14.137
714
2014
448.037
12.835
629
2015
460.819
14.571
738
2016
501.215
13.590
680
10,50
9,95
13,28
11,55
12,29
12,11
12,23
12,35
12,33
12,10
13,62
0
2
4
6
8
10
12
14
16
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017

7
Abbildung 2:
Darstellung der förderfähigen Unterrichtsstunden insgesamt pro Jahr
Abbildung 3:
Anzahl der förderfähigen Teilnehmertage pro Jahr
Abbildung 4:
Anzahl der förderfähigen Veranstaltungstage
Vier von 24 anerkannten Weiterbildungseinrichtungen bieten mehrtägige
Weiterbildungsveranstaltungen an:
Katholische Erwachsenenbildung Sachsen
Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal
431.091
441.839
425.909
437.743
433.489
429.666
430.143
448.037
460.819
501.215
0
100.000
200.000
300.000
400.000
500.000
600.000
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
12.433
14.148
16.841
14.713
14.351
14.767
14.137
12.835
14.571
13.590
0
3.000
6.000
9.000
12.000
15.000
18.000
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
612
711
804
733
735
740
714
629
738
680
0
300
600
900
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016

 
8
3.3. Mitarbeiterfortbildungszuschuss
Für die Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anerkannter
Einrichtungen und Landesorganisationen der Weiterbildung werden Mittel in Höhe von maximal 90 %
der entstandenen Personal- und Sachkosten bewilligt (§ 7 WbFöVO).
Tabelle 7:
Übersicht über die ausgereichten Mitarbeiterfortbildungszuschüsse
Jahr
Anzahl
beantragter
Projekte
Beantragte
Mittel
in Euro
Anzahl
bewilligter
Projekte
Per Bescheid
bewilligte
Mittel
in Euro
Ausgezahlte
Mittel
in Euro
Differenz
in Euro
2007
6
27.519
6
9.984
9.250
734
2008
3
4.984
3
4.984
4.078
906
2009
9
16.051
6
7.021
7.021
0
2010
25
28.053
14
13.143
12.778
365
2011
17
23.734
17
19.882
14.910
4.972
2012
23
29.626
16
13.170
12.425
744
2013
24
33.217
24
27.077
24.814
2.263
2014
30
38.616
19
16.452
15.793
658
2015
20
35.918
19
27.386
23.845
3.541
2016
32
51.923
29
36.260
34.600
1.660
2017
36
56.346
35
56.346
51.517
4.829
3.4. Innovationszuschuss
Für die Durchführung innovativer Projekte kann ein Innovationszuschuss bewilligt werden. Es können
bis zu 90 % der Personal- und Sachkosten bezuschusst werden (§ 8 WbFöVO).
Tabelle 8:
Übersicht über die ausgereichten Innovationszuschüsse
Jahr
Anzahl
beantragter
Projekte
Beantragte
Mittel
in Euro
Anzahl
bewilligter
Projekte
Per Bescheid
bewilligte
Mittel
in Euro
Ausgezahlte
Mittel
in Euro
Differenz
in Euro
2007
15
495.083
15
470.162
454.364
15.798
2008
12
552.243
11
542.243
535.525
6.719
2009
15
407.128
13
317.511
310.764
6.747
2010
40
1.072.217
12
367.613
366.928
685
2011
16
272.512
14
211.844
189.763
22.081
2012
21
313.944
15
210.914
200.267
10.647
2013
17
367.199
12
234.362
226.293
8.069
2014
16
296.864
15
225.011
216.741
8.270
2015
15
300.160
11
210.208
205.079
5.129
2016
12
229.839
11
201.964
199.683
2.281
2017
18
464.261
11
286.104
275.333
10.771

 
9
3.5. Innovationspreis Weiterbildung
Für den Innovationspreis Weiterbildung werden seit 2002 jährlich bis zu 40.000 Euro ausgereicht (§ 9
WbFöVO).
Tabelle 9:
Übersicht über die Ausreichung der Preisgelder in Euro
Jahr
Anzahl
der
Bewer-
ber
1. Preis
2. Preis
3. Preis
4.
Preis
Son-
der-
Preis
2002
17
15.000
10.000
10.000
5.000
2003
23
20.000
10.000
5.000
5.000
2004
24
8.000
8.000
8.000 8.000 8.000
2005
21
12.000
8.000
8.000
6.000
6.000
2006
33
12.000
8.000
8.000
6.000
6.000
2007
32
13.000
9.000
7.000
7.000
4.000
2008
17
12.000
12.000
9.000
7.000
2009
35
15.000
10.000
5.000
5.000
5.000
2010
37
15.000
10.000
7.500
7.500
2011
16
12.000
12.000
9.000
7.000
2012
21
15.000
13.000
10.000
2.000
2013
24
10.000
10.000
7.000
2014
16
17.000
9.000
8.000
6.000
2015
23
16.000
14.000
10.000
2016
15
14.000
10.000
8.000
8.000
2017
13
10.000
8.000
7.000
15.000 € wurden im Jahr 2017 für Transfer der prämierten Projekte vorgesehen.
3.6. Landesverbandszuschuss
Für den Betrieb einer Geschäftsstelle eines Landesverbandes wird ein Zuschuss bewilligt. Es werden
bis zu 75 % (a) der entstandenen Personal- und Sachkosten gefördert. Dieser Zuschuss darf 8 %
(b) des an die Mitglieder ausgereichten Grundzuschusses nicht übersteigen (§ 10 WbFöVO).
Im Freistaat Sachsen wird gegenwärtig ein Landesverband, der Sächsische Volkshochschulverband e.
V., unterstützt.
Tabelle 10:
Übersicht über die Höhe des Landesverbandzuschusses in Euro
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Ausgaben des Verbandes
insgesamt in Euro
539.350
519.600
509.050
529.090
560.300
639.400
658.363
Beantragte Mittel in Euro
304.750
308.006
308.000
308.000
308.000
308.000
310.000
bewilligte Mittel in Euro
303.885
303.900
303.568
306.197
307.062
307.180
309.223
a) Höchstgrenze nach
Sach- und
Personalkosten
56,50 %
59,28 %
60,50 %
58,21 %
54,97 %
48.17 %
47,09 %
b) Höchstgrenze nach
ausgereichtem
Grundzuschuss
7,89 %
7,89 %
7,97 %
7,97 %
7,97 %
6,66 %
6,53 %

 
10
3.7. Aufteilung der weiteren Haushaltsmittel
Die Aufteilung der weiteren Mittel (10 %) erfolgt in Landesverbandszuschuss,
Mitarbeiterfortbildungszuschuss, Innovationszuschuss, Innovationspreis Weiterbildung, Organisation
und Durchführung von Veranstaltungen.
Tabelle 11:
Übersicht über die Ausgaben der weiteren Haushaltsmittel in Euro
Ausgaben
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
Landesverbandszuschuss
303.885 303.900 303.568 306.197 307.062 307.180
309.223
Mitarbeiterfortbildungszuschuss
19.883
13.170
26.818
16.590
27.386
36.260
56.346
Innovationszuschuss
211.844 210.914 234.362 225.011 210.208 201.964
286.104
Innovationspreis Weiterbildung
40.000
40.000
40.000
40.000
40.000
40.000
35.000
Weitere Ausgaben
23.249
18.154
13.894
13.261
12.675
13.689
10.743
Insgesamt:
600.871 588.149 620.656 601.058 597.334 599.093
697.416
Abbildung 5:
Aufteilung der weiteren Haushaltsmittel im Jahr 2017
44,3
8,1
41,0
5,0
1,5
Landesverbandszuschuss
Mitarbeiterfortbildungszuschuss
Innovationszuschuss
Innovationspreis Weiterbildung
Weitere Ausgaben

 
11
4. Durchgeführte
Weiterbildungsveranstaltungen
Gemäß WbFöVO rechnen die anerkannten Weiterbildungseinrichtungen die durchgeführten
Weiterbildungsveranstaltungen ab. Die Prüfung erfolgt durch die Landesdirektion Sachsen,
Dienststelle Dresden.
Tabelle 12:
Relevante Kriterien für die Berechnung der Förderung
Jahr
Anzahl der
Weiterbildungs-
veranstaltungen
Unterrichts-
stunden
Teilnehmertage
Veranstaltungstage
2010
durchgeführte
24.812
428.044
15.142
750
förderfähige
21.550
437.743
14.713
733
2011
durchgeführte
24.918
496.973
21.140
898
förderfähige
21.515
433.785
14.351
735
2012
durchgeführte
24.882
485.683
14.865
744
förderfähige
21.738
429.666
14.767
740
2013
durchgeführte
24.927
471.300
14.284
719
förderfähige
21.910
430.143
14.137
714
2014
durchgeführte
25.134
489.704
13.022
641
förderfähige
22.123
448.037
12.835
629
2015
durchgeführte
24.805
506.590
14.577
738
förderfähige
21.999
460.819
14.571
738
2016
durchgeführte
25.001
505.104
13.756
694
förderfähige
22.177
501.215
13.590
680

 
12
5. Alphabetisierungsmaßnahmen
Nachfolgende Angaben beschreiben ausschließlich die mit sächsischen Landesmitteln geförderten
Maßnahmen. Neben regulären Kursen im Bereich Alphabetisierung werden durch den Freistaat
Sachsen auf der Grundlage der WbFöVO auch innovative Projekte gefördert.
Aufgrund der besonderen politischen Bedeutung von Maßnahmen zur Alphabetisierung von
funktionalen Analphabeten wurden in den Jahren 2009 und 2010 Sondermittel des Landes zur
Verfügung gestellt.
Tabelle 13:
Anzahl der Alphabetisierungsprojekte an den anerkannten Weiterbildungseinrichtungen
Weiterbildungseinrichtungen
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015 2016
VHS Chemnitz
2
2
1
1
1
1
VHS Dreiländereck
1
VHS Leipziger Land
1
1
1
1
1
1
1
VHS Leipzig
1
1
1
1
VHS Muldental
1
1
1
1
1
1
1
VHS Delitzsch, seit 2013 VHS Nordsachsen
1
1
1
1
1
1
1
VHS Torgau-Oschatz, seit 2013 VHS
Nordsachsen
1
1
1
1
VHS Görlitz e. V.
1
1
1
1
1
1
VHS Sächsische Schweiz-Osterzgeb. e. V.
2
1
1
VHS Plauen e. V.
1
1
1
1
1
1
1
1
LEB Sachsen e. V.
1
1
Insgesamt:
11
10
8
9
5
6
6
3
Tabelle 14:
Anzahl der Alphabetisierungskurse an den anerkannten Weiterbildungseinrichtungen
Weiterbildungseinrichtungen
2009
2010
2011
2012
2013
2014 2015 2016
VHS Chemnitz
19
14
9
12
6
3
2
1
VHS Dreiländereck
12
14
12
16
15
7
5
11
VHS Leipziger Land
2
2
2
2
2
2
VHS Leipzig
79
87
71
74
65
62
51
47
VHS Muldental
4
1
4
4
1
VHS Delitzsch, seit 2013 VHS Nordsachsen
3
4
4
3
4
VHS Torgau-Oschatz, seit 2013 VHS
Nordsachsen
1
1
2
3
VHS Dresden e. V.
9
5
6
6
6
6
5
3
VHS Görlitz e. V.
1
3
5
4
5
9
VHS Plauen
1
3
7
5
6
5
5
2
VHS Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.
V.
5
4
2
LEB Sachsen e. V.
1
1
1
Insgesamt:
135
136
115
120
112
98
74
76

13
Tabelle 15:
Alphabetisierungsprojekte an anerkannten Weiterbildungseinrichtungen insgesamt
Jahr
geförderte
Projekte
ausgereichte
Mittel in Euro
Anzahl der
Teilnehmer/innen
2009
11
132.264
121
2010
10
199.428
117
2011
8
96.593
80
2012
9
118.704
78
2013
5
56.341
53
2014
6
84.624
88
2015
6
58.357
47
2016
3
48.726
32
Tabelle 16:
Alphabetisierungskurse an anerkannten Weiterbildungseinrichtungen insgesamt
Jahr
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
Anzahl der
Weiterbildungseinrichtungen
9
11
10
8
9
9
7
7
Kurse
135
136
115
120
112
98
74
67
darunter förderfähige
84
94
76
81
77
54
40
35
Unterrichtsstunden
2.796
3.618
3.244
3.020
2.518
1.191
2.101
1.218
darunter förderfähige
1.889
1.884
1.962
1.757
1.679
1.191
798
576
Anzahl der
Teilnehmer/innen
655
680
589
565
570
458
318
259
darunter an förderfähigen
478
519
422
453
470
317
219
147

 
14
6. Finanzierung der anerkannten
Weiterbildungseinrichtungen
Betrachtet man die wirtschaftlichen Daten, so werden Unterschiede zwischen kommunalen und freien
Trägern sichtbar.
Tabelle 17:
Einnahmen aller anerkannten Weiterbildungseinrichtungen im Jahr 2016 in Euro
Einnahmen 2016 in Euro
11 WBE in
kommunaler
Trägerschaft
14 WBE in
freier
Trägerschaft
Insgesamt
Teilnehmerbeiträge
7.817.146
5.747.169
13.564.314
Kommunale Zuschüsse
3.519.012
1.239.344
4.758.356
Eigenmittel des Trägers
1.106.306
545.722
1.652.028
Grundzuschüsse nach WbFöVO
2.359.947
3.084.223
5.444.170
Sonstige Landesmittel
201.871
796.234
998.104
Bund, EU-Mittel, Mittel Sozialgesetzbuch
1.214.425
4.855.230
6.069.654
Weitere Einnahmen (z. B. Spenden)
1.266.841
1.858.769
3.125.610
Insgesamt:
17.485.547
18.126.689
35.612.236
Abbildung 6:
Einnahmen der anerkannten Weiterbildungseinrichtungen im Jahr 2016
a) Alle Weiterbildungseinrichtungen insgesamt
38,1
4,6
13,4
15,3
2,8
17,0
8,8
Teilnehmerbeiträge
Kommunale Zuschüsse
Eigenmittel des Trägers
Grundzuschüsse nach WbFöVO
Sonstige Landesmittel
Bund, EU-Mittel, Mittel Sozialgesetzbuch
Weitere Einnahmen (z. B. Spenden)
44,7
20,1
6,3
13,5
1,2
6,9
7,2
b) Weiterbildungseinrichtungen in
kommunaler Trägerschaft (in %)
31,7
6,8
3,0
17,0
4,4
26,8
10,3
c) Weiterbildungseinrichtungen in
freier Trägerschaft (in %)

15
Unabhängig von der Trägerschaft bilden die nachfolgenden Tabellen die tendenzielle Entwicklung der Finanzierungsanteile der allgemeinen Weiterbildung ab.
Tabelle 18:
Einnahmen der anerkannten Weiterbildungseinrichtungen in Euro
Einnahmen in Euro
2011
2012
2013
2014
2015
2016
in Euro
in %
in Euro
in %
in Euro
in %
in Euro
in %
in Euro
in %
in Euro
in %
Teilnehmerbeiträge
11.139.527 37,22
11.417.189 38,22
11.466.275 38,43 12.249.983 38,43
12.889.282
41,02
13.564.314
38,09
Kommunale Zuschüsse
5.775.078 19,30
6.432.567 21,53
5.461.130 18,31
6.123.590 19,21
5.133.213
16,34
4.758.356 13,36
Eigenmittel des Trägers
1.133.533
3,79
745.953
2,50
1.000.532
3,35
1.160.646
3,64
1.345.881
4,28
1.652.028
4,64
Grundzuschüsse nach WbFöVO
5.483.976 18,32
5.625.025 18,83
5.441.610 18,24
5.443.425 17,08
5.441.306
17,32
5.444.170 15,29
Sonstige Landesmittel
154.646
0,52
315.060
1,05
363.780
1,22
619.069
1,94
544.024
1,73
998.104
2,80
Bund, EU-Mittel, Mittel
Sozialgesetzbuch
4.320.577 14,44
3.554.301 11,90
3.608.610 12,10
3.413.236 10,71
3.045.612
9,69
6.069.654 17,04
Weitere Einnahmen
(z. B. Spenden)
1.920.320
6,42
1.784.473
5,97
2.491.920
8,35
2.867.605
9,00
3.019.799
9,61
3.125.610
8,78
Insgesamt:
29.927.656
29.874.567
29.833.856
31.877.554
31.419.118
35.612.236
Tabelle 19:
Ausgaben der anerkannten Weiterbildungseinrichtungen in Euro
Ausgaben in Euro
2011
2012
2013
2014
2015
2016
in Euro
in %
in Euro
in %
in Euro
in %
in Euro
in %
in Euro
in %
in Euro
in %
Hauptberufliche pädagogische
Mitarbeiter
8.364.556
28,35
8.673.070 29,18
8.421.564 28,52
9.028.180 28,76
9.091.615 28,80
9.959.070 28,16
Hauptberufliches
Verwaltungspersonal
3.691.705 12,51
4.188.984 14,09
4.055.539 13,73
4.465.826 14,22
4.426.531 14,02
5.189.232 14,67
Honorare für frei- und
nebenberufliche Mitarbeiter
7.224.937
24,49
7.249.366 24,39
7.315.914 24,78
7.661.986 24,40
7.685.290 24,34
9.712.439 27,46
Mitarbeiterfortbildung
33.999
0,12
41.103
0,14
46.186
0,16
78.840
0,25
44.749
0,14
52.870
0,15
Betriebskosten
5.280.849 17,90
5.171.634 17,40
5.029.002 17,03
5.749.986 18,31
5.279.338 16,72
5.022.181 14,20
Verwaltungsbezogene
Sachkosten
1.551.597
5,26
1.013.378
3,41
1.166.740
3,95
1.063.812
3,39
1.105.127
3,50
1.142.267
3,23
Sonstige Ausgaben
3.357.298
11,38 3.382.480
11,38 3.492.399
11,83 3.347.933
10,66 3.935.709
12,47
4.289.393 12,13
Insgesamt:
29.504.940
29.720.016
29.527.344
31.396.563
31.568.360
35.367.451

 
16
7. Personal der anerkannten
Weiterbildungseinrichtungen
Tabelle 20:
Anzahl des Personals 2016 in den anerkannten Weiterbildungseinrichtungen
Weiterbildungseinrichtung
Pädago-
gisches
Personal
Verwal-
tungs-
personal
Personal
insgesamt
Freiberuf-
liches
Personal
Sächsischer Volkshochschulverband e. V.
6
2
8
VHS Bautzen
6
3
9
204
VHS Chemnitz
9
7
16
327
VHS Dresden e. V.
17
17
34
1.070
VHS Dreiländereck gGmbH
6
8
13
280
VHS Erzgebirgskreis
7
5
12
208
VHS Görlitz e. V.
10
5
12
163
VHS Hoyerswerda
2
0
2
120
VHS im Landkreis Meißen e. V.
6
5
11
240
VHS Leipzig
14
15
29
512
VHS Leipziger Land
8
11
17
241
VHS Muldental
9
9
18
275
VHS Mittelsachsen gGmbH
5
6
11
140
VHS Nordsachsen
7
4
11
292
VHS Sächsische Schweiz e. V.
6
7
13
86
VHS Plauen e. V.
3
1
4
81
VHS des Vogtlandkreises
4
2
6
82
VHS Zwickau
4
2
6
120
Arbeit und Leben e. V.
55
12
67
150
Evangelische Erwachsenenbildung
6
0
6
34
Internationales Begegnungszentrum St.
Marienthal
3
1
4
30
Katholische Erwachsenenbildung
3
2
5
0
Kneipp-Verein Dresden e. V.
3
4
7
38
Ländliche Erwachsenenbildung e. V.
17
4
21
785
Bildungswerk des Landessportbundes
Sachsen e. V.
7
1
8
200
URANIA e. V.
2
1
3
3
Insgesamt:
226
132
324
5.861

 
17
8. Weiterbildungsbeteiligung
Tabelle 21:
Teilnehmerinnen und Teilnehmer an förderfähigen Weiterbildungsveranstaltungen in den anerkannten Weiterbildungseinrichtungen nach
Themenbereichen
Themenbereiche
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
Anzahl
Anteil
in %
Anzahl
Anteil
in %
Anzahl
Anteil
in %
Anzahl
Anteil
in %
Anzahl
Anteil
in %
Anzahl Anteil
in %
Anzahl Anteil
in %
Anzahl Anteil
in %
Gesundheit
75.615
29,9
81.661
31,2
78.593
30,0
88.734
34,4
90.592
33,7
95.469
35,3 95.683
35,2
92.979
33,8
Sprachen
59.607
23,6
60.713
23,2
61.960
23,6
58.915
22,9
57.885
21,5
59.189
21,9
62.316
22,9
72.064
26,2
Politik - Gesellschaft -
Umwelt
40.652
16,1
44.369
16,9
39.524
15,1
34.186
13,3
40.300
15,0
34.416
12,7
39.039
14,4
34.057
12,4
Kultur - Gestalten
36.368
14,4
39.485
15,1
41.900
16,0
38.799
15,0
40.138
14,9
39.697
14,7
36.416
13,4
37.905
13,8
Arbeit - Beruf
21.415
8,5
16.859
6,4
18.393
7,0
16.154
6,3
14.534
5,4
15.355
5,7
13.852
5,1
12.838
4,7
Familie - Gender -
Generationen
12.479
4,9
11.978
4,6
12.230
4,7
12.162
4,7
12.990
4,8
13.807
5,1
11.999
4,4
12.204
4,4
Religion - Ethik
5.167
2,0
4.791
1,8
7.726
2,9
7.234
2,8
11.097
4,1
10.352
3,8
10.481
3,9
10.783
3,9
Grundbildung -
Schulabschlüsse
1.729
0,7
2.086
0,8
1.779
0,7
1.638
0,6
1.205
0,4
2.355
0,9
2.074
0,8
2.324
0,8
Insgesamt:
253.032
261.942
262.105
257.822
268.740
270.634
271.860
275.154

18
Abbildung 7:
Teilnehmerinnen und Teilnehmer an förderfähigen Weiterbildungsveranstaltungen in den
anerkannten Weiterbildungseinrichtungen nach Themenbereichen
1.729
5.167
12.479
21.415
36.368
40.652
59.607
75.615
2.086
4.791
11.978
16.859
39.485
44.369
60.713
81.661
1.779
7.726
12.230
18.393
41.900
39.524
61.960
78.593
1.638
7.234
12.162
16.154
38.799
34.186
58.915
88.734
1.205
11.097
12.990
14.534
40.138
40.300
57.885
90.593
2.355
10.352
13.807
15.355
39.697
34.419
59.190
95.470
2.074
10.481
11.999
13.852
36.416
39.039
62.316
95.683
2.324
10.783
12.204
12.838
37.905
34.057
72.064
92.979
0
20.000
40.000
60.000
80.000
100.000
120.000
Grundbildung - Schulabschlüsse
Religion - Ethik
Familie - Gender - Generationen
Arbeit - Beruf
Kultur - Gestalten
Politik - Gesellschaft - Umwelt
Sprachen
Gesundheit
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009

19
Tabelle 22:
Altersstruktur der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an förderfähigen Weiterbildungsveranstaltungen im Jahr 2016
Themenbereiche
Anzahl der
Teilneh-
mer/innen
bis 18 Jahre
bis 25 Jahre
bis 35 Jahre
bis 50 Jahre
bis 65 Jahre
über 65 Jahre
Anzahl der
Teilnehmer/innen,
die keine Angaben
gemacht haben
Politik - Gesellschaft - Umwelt
34.057
4.137
1.293
2.448
4.002
6.021
7.626
8.530
Kultur - Gestalten
37.905
1.836
752
2.594
5.537
8.985
12.780
5.421
Gesundheit
92.979
2.940
1.423
8.263
20.054
25.399
23.684
11.216
Sprachen
72.064
2.585
6.494
13.446
15.956
13.497
9.069
11.017
Arbeit - Beruf
12.838
455
335
1.451
2.654
2.915
2.969
2.059
Grundbildung - Schulabschlüsse
2.324
567
235
302
537
241
22
420
Familie - Gender - Generationen
12.204
920
364
1.867
2.254
2.157
3.808
834
Religion - Ethik
10.783
118
436
691
1.279
1.825
2.995
3.439
Insgesamt:
275.154
13.558
11.332
31.062
52.273
61.040
62.953
42.936
Tabelle 23:
Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an förderfähigen Weiterbildungsveranstaltungen im Jahr 2016 nach Geschlecht
Themenbereiche
Anzahl der
Teilnehmer/innen
weiblich
männlich
Anzahl der
Teilnehmer/innen,
die keine
Angaben
gemacht haben
Politik - Gesellschaft - Umwelt
34.057
18.504
11.797
3.756
Kultur - Gestalten
37.905
29.848
5.660
2.397
Gesundheit
92.997
78.346
11.791
2.840
Sprachen
72.064
38.168
28.499
5.397
Arbeit - Beruf
12.838
8.418
4.158
262
Grundbildung - Schulabschlüsse
2.324
1.239
1.025
60
Familie - Gender - Generationen
12.204
9.799
2.084
321
Religion - Ethik
10.783
6.226
2.834
1.723
Insgesamt:
275.152
190.548
67.848
16.756

20
Verzeichnis der Tabellen
Tabelle 1:
Landesverbände ............................................................................................................... 3
Tabelle 2:
Volkshochschulen in kommunaler Trägerschaft .............................................................. 3
Tabelle 3:
Volkshochschulen in freier Trägerschaft .......................................................................... 4
Tabelle 4:
Weitere Weiterbildungseinrichtungen in freier Trägerschaft ............................................ 4
Tabelle 5:
Ausgaben zu Haushaltsmitteln für die allgemeine Weiterbildung in Euro ....................... 5
Tabelle 6:
Anzahl der förderfähigen Weiterbildungsveranstaltungen .............................................. 6
Tabelle 7:
Übersicht über die ausgereichten Mitarbeiterfortbildungszuschüsse ............................... 8
Tabelle 8:
Übersicht über die ausgereichten Innovationszuschüsse ................................................ 8
Tabelle 9:
Übersicht über die Ausreichung der Preisgelder in Euro ................................................. 9
Tabelle 10:
Übersicht über die Höhe des Landesverbandzuschusses in Euro .................................. 9
Tabelle 11:
Übersicht über die Ausgaben der weiteren Haushaltsmittel in Euro .............................. 10
Tabelle 12:
Relevante Kriterien für die Berechnung der Förderung ................................................. 11
Tabelle 13:
Anzahl der Alphabetisierungsprojekte an den anerkann. Weiterbildungseinrichtungen 12
Tabelle 14:
Anzahl der Alphabetisierungskurse an den anerkann. Weiterbildungseinrichtungen .... 12
Tabelle 15:
Alphabetisierungsprojekte an anerkannten Weiterbildungseinrichtungen insgesamt .... 13
Tabelle 16:
Alphabetisierungskurse an anerkannten Weiterbildungseinrichtungen insgesamt ........ 13
Tabelle 17:
Einnahmen aller anerkannten Weiterbildungseinrichtungen im Jahr 2016 in Euro ....... 14
Tabelle 18:
Einnahmen der anerkannten Weiterbildungseinrichtungen in Euro ............................... 15
Tabelle 19:
Ausgaben der anerkannten Weiterbildungseinrichtungen in Euro ................................. 15
Tabelle 20:
Anzahl des Personals 2016 in den anerkannten Weiterbildungseinrichtungen ............. 16
Tabelle 21:
Teilnehmerinnen und Teilnehmer an förderfähigen Weiterbildungsveranstaltungen in
den anerkannten Weiterbildungseinrichtungen nach Themenbereichen ....................... 17
Tabelle 22:
Altersstruktur der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an förderfähigen
Weiterbildungsveranstaltungen im Jahr 2016 ................................................................ 19
Tabelle 23:
Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an förderfähigen
Weiterbildungsveranstaltungen im Jahr 2016 nach Geschlecht .................................... 19
Verzeichnis der Abbildungen
Abbildung 1:
Höhe der Bezuschussung pro förderfähige Unterrichtsstunde in Euro ......................... 6
Abbildung 2:
Darstellung der förderfähigen Unterrichtsstunden insgesamt pro Jahr ......................... 7
Abbildung 3:
Anzahl der förderfähigen Teilnehmertage pro Jahr ....................................................... 7
Abbildung 4:
Anzahl der förderfähigen Veranstaltungstage ............................................................... 7
Abbildung 5:
Aufteilung der weiteren Haushaltsmittel im Jahr 2017 ................................................ 10
Abbildung 6:
Einnahmen der anerkannten Weiterbildungseinrichtungen im Jahr 2016 ................... 14
Abbildung 7:
Teilnehmerinnen und Teilnehmer an förderfähigen Weiterbildungsveranstaltungen in
den anerkannten Weiterbildungseinrichtungen nach Themenbereichen .................... 18

image
Herausgeber und Redaktion:
Landesamt für Schule und Bildung
Dresdner Straße 78 c
01445 Radebeul
Telefon: 0351 8324 374
E-Mail:
kontakt@lasub.smk.sachsen.de
www.lasub.smk.sachsen.de
Redaktionsschluss:
31.01.2018
Bezug:
Diese Broschüre steht als PDF-Dokument zum Download auf
www.weiterbildung.sachsen.de
bereit.
Verteilerhinweis
Diese Informationsschrift wird vom Landesamt für Schule und Bildung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
herausgegeben. Sie darf weder von Parteien noch von deren Kandidaten oder Helfern im Zeitraum von
sechs Monaten vor einer Wahl zum Zwecke der Wahlwerbung verwendet werden. Dies gilt für alle Wahlen.
Missbräuchlich ist insbesondere die Verteilung auf Wahlveranstaltungen, an Informationsständen der
Parteien sowie das Einlegen, Aufdrucken oder Aufkleben parteipolitischer Informationen oder Werbemittel.
Untersagt ist auch die Weitergabe an Dritte zur Verwendung bei der Wahlwerbung.
Auch ohne zeitlichen Bezug zu einer bevorstehenden Wahl darf die vorliegende Druckschrift nicht so
verwendet werden, dass dies als Parteinahme des Herausgebers zu Gunsten einzelner politischer Gruppen
verstanden werden könnte.
Diese Beschränkungen gelten unabhängig vom Vertriebsweg, also unabhängig davon, auf welchem Wege
und in welcher Anzahl diese Informationsschrift dem Empfänger zugegangen ist. Erlaubt ist jedoch den
Parteien, diese Informationsschrift zur Unterrichtung ihrer Mitglieder zu verwenden.
Copyright
Diese Veröffentlichung ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die des Nachdruckes von Auszügen
und der fotomechanischen Wiedergabe, sind dem Herausgeber vorbehalten.
Stand: 15.01.2018
Quelle: Informationssystem für Planungs-, Realisierungs- und Abrechnungsprozesse im Bereich der
allgemeinen Weiterbildung, Landesamt für Schule und Bildung.