image
image
 
1
2020
BibInfoNews Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
Informationen aus der Landesfachstelle
Team der Landesfachstelle
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Landesfachstelle für Bibliotheken in Sachsen steht
schon immer für Kontinuität und Wandel! Kontinuierlich
betreut, berät und unterstützt sie die öffentlichen Biblio-
theken im Freistaat. Dafür hat sie den Landesauftrag.
Gleichzeitig unterliegt die Fachstelle regelmäßiger Verän-
derung. Mit Beginn dieses Jahres habe ich die Leitung
übernommen und bin bestrebt, die verdienstvolle Arbeit
meiner Vorgängerin Waltraud Frohß fortzuführen. Gleich-
zeitig werde ich zusammen mit den erfahrenen Mitarbei-
terinnen nach Wegen suchen, wie wir den Auftrag der
LFS weiterhin kreativ umsetzen können.
Neuausrichtung.
Dem Koalitionsvertrag der neuen sächsi-
schen Regierung konnte man entnehmen, dass die Aufga-
ben und Strukturen der Landesfachstelle neu definiert
werden sollen. Zudem wird sie an die SLUB angegliedert
und erhält eine Koordinationsstelle, „die sächsische Kom-
munen bei der wissenschaftlichen Suche nach NS-Raub-
gut in öffentlichen Bibliotheken, der Restitution und der
Aufarbeitung für die Öffentlichkeit unterstützt.“
Altbestand.
Das Potenzial der Provenienzforschung (Her-
kunft der Bücher) für öffentliche Bibliotheken mit Altbe-
stand erfährt zunehmend mehr Beachtung. Mit der Stadt-
bibliothek Bautzen besitzt Sachsen die bundesweit erste
ÖB, die diese Forschung mit Drittmittelförderung syste-
matisch durchführte. Somit befindet sich die Fachexper-
tise im Land und soll zukünftig für die Arbeit fruchtbar ge-
macht werden. Geplant ist dafür eine „Arbeitsgruppe Alt-
bestand“.
Lesen Sie weiter auf Seite 2
Landesdirektion Sachsen, Referat 28
Landesfachstelle für Bibliotheken
Aus dem Inhalt
Vorwort des neuen Leiters der
Landesfachstelle
Seite 1
Projekt FakeHunter
Seite 3
Fortbildungstermine
Seite 4
Förderung (Literatur-) Veran-
staltungen in ländlichen Räumen Seite 5
Neu: Bibliothek des Jahres
in kleinen Kommunen
Seite 6
BI-International: Reisekostenzu-
schüsse IFLA-Weltkongress 2020 Seite 6
Blick in die Fachpresse
Seite 7
Rita Schirmer, Jana Hinz, Dr. Robert Langer, Ute Helbig,
Annette Maulhardt, Kerstin Scheibe

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 2 -
Informationen.
Mit Hilfe von Newsletter und Homepage werden wir Sie weiterhin auf dem Laufenden
halten. Beides werden wir in den kommenden Wochen neu strukturieren und bemühen uns, Newslet-
ter und Homepage besser miteinander zu verzahnen. Um gerade den Newsletter besser auf Ihre Be-
dürfnisse zuzuschneiden, bitten wir Sie freundlich, an unserer
Online-Feedback-Umfrage
teilzuneh-
men. Die Umfrage ist bis zum 31. März 2020 freigeschaltet und auch über unsere Homepage erreich-
bar. Mit Ihrer Teilnahme helfen Sie uns, Bewährtes zu erhalten und Neues zu versuchen.
Verbund.
Eines der drängenden Probleme, an dem wir arbeiten, ist das Verbundsystem mit Fernleih-
funktion. Der BiboSax läuft bekanntlich zum April 2021 aus. Zurzeit scheint es nicht vorstellbar, eine
bezahlbare, richtungsweisende, alle bibliothekarischen Bedürfnisse befriedigende, kurzfristige Lösung
zu finden. Eine mittelfristige Lösung bietet der Bibliotheks- und Medienverbund für Öffentliche Biblio-
theken BRISE, der bereits seit längerem im Leipziger Kulturraum im Einsatz ist. Beratung dazu sowie
ein Datenblatt mit Systemvoraussetzungen können Sie bei uns abfordern. Langfristig soll es eine
sachsenweite Lösung geben. Hierzu laufen die Verhandlungen, über die wir Sie auf dem Laufenden
halten.
Statistik.
Zurzeit läuft die jährliche, statistische Erhebung. Sollten Sie Fragen haben oder der Unter-
stützung bedürfen, wenden Sie sich gern an uns, ebenso, wenn Sie eine spezielle Auswertung für
Ihren Träger benötigen. Die Bibliotheksstatistik des Jahres 2019 des Freistaates Sachsen, nunmehr
nach Kulturräumen gegliedert, finden Sie nach Fertigstellung auf unserer Homepage als Download.
ekz-Beratungsbestand.
In diesem Jahr werden wir den Beratungsbestand auflösen. Es ist mit der ekz
vereinbart, die vorhandenen Restbestände zu noch festzulegenden Bedingungen abzugeben und über
neue Formen der Kooperation nachzudenken. Hierzu möchten wir Sie bitten, uns Ihre Vorstellungen
und Bedarfe rückzumelden.
Weiterbildung.
Angebote der Weiterbildung motivieren die Mitarbeitenden, erleichtern das Arbeiten,
liefern neue Ideen, sichern die Zukunftsfähigkeit der Bibliotheken und bringen nicht zuletzt Freude.
Wir haben auch in diesem Jahr ein vielfältiges Fortbildungsprogramm zusammengestellt. Ermöglichen
Sie Ihren Mitarbeitenden die Teilnahme. Gern unterstützen wir Sie auch bei der Argumentation
gegenüber Ihren Trägern.
Ausbildung.
Die Landesfachstelle kooperiert mit den bibliothekarischen Ausbildnern. Studierende der
HTWK und die Professor*innen bringen wichtige theoretische Impulse in die praktische Bibliotheksar-
beit. Das Ausfüllen studentischer Umfragebögen durch erfahrene Bibliothekar*innen (wie gerade zur
Seniorenarbeit in sächsischen ÖBen) ermöglicht uns am Ende allen, zu lernen. Danke auch hier für
Ihre Unterstützung! In der nächsten Zeit wird die LFS auch auf die Gutenbergschule zugehen, um über
die Zusammenarbeit bei der FaMI-Ausbildung zu sprechen.
Mittelpunktbibliotheken.
In diesem Jahr möchten wir die ein wenig in Vergessenheit geratene Fach-
tagung für Bibliotheksleiter*innen der Mittelpunktbibliotheken wiederbeleben. Dazu laden wir zum
Jahresende in die Fachstelle ein. Bitte reservieren Sie sich dafür schon einmal Mittwoch, den 2.
Dezember 2020.
Fahrbibliotheken.
Momentan sind in Sachsen acht Fahrbibliotheken im Einsatz. Neben den Groß-
stadtbibliotheken in Leipzig, Chemnitz und Dresden sind das die Mediothek Borna, die Christian-
Weise-Bibliothek Zittau, die Stadtbibliothek Bautzen, die Kreisbibliothek Vogtlandkreis und die
Kreisergänzungsbibliothek Mittelsachsen. Wir möchten diese besondere Form der Bibliotheksarbeit
intensiver als bisher begleiten. In einem ersten Schritt bieten wir ein Vernetzungstreffen bei uns in
der Fachstelle an. Wir bitten die Kolleg*innen der einzelnen Fahrbibliotheken mit uns diesbezüglich in
Verbindung zu treten.

image
 
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 3 -
Nachhaltigkeit.
Dem Thema Nachhaltigkeit haben sich Bibliotheken noch nie verschlossen. Im Gegen-
teil: Sie waren seit ihrer Gründung beispielhafter Ort des ressourcenschonenden Teilens von Büchern,
Wissen, öffentlichem Raum. Jedoch müssen wir uns auch weiterhin Gedanken darüber machen, was
wir für den Erhalt des Bildungsortes Bibliothek heute tun können. Dazu wird in Kürze bereits ein ers-
tes Konzept von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vorgestellt. Wie man BNE in kommunale
Bildungseinrichtungen integrieren kann, wurde anhand der Leipziger Städtischen Bibliotheken unter-
sucht. Über die Ergebnisse und Chancen werden wir Sie zukünftig informieren.
Libraries4Future.
Zudem gibt es Kolleg*innen, die dazu aufrufen, den Kli-
mawandel als dringende gesellschaftliche und politische Herausforderung
zu begreifen. Bibliotheken sind Akteure im Klimaschutz, Multiplikatoren
und stärken den sozialen Zusammenhalt. Sie fordern die politisch Verant-
wortlichen zum Handeln auf und werden als Beschäftigte von Bibliothe-
ken selbst aktiv. Ein erster Schritt kann die Unterzeichnung der Grund-
satzerklärung auf der Seite
libraries4future.org
sein.
Sollten Sie Fragen, Probleme oder Anregungen zur Arbeit in öffentlichen Bibliotheken haben, scheuen
Sie sich nicht, sich an Ihre Landesfachstelle zu wenden! Es sind für Sie da: Rita Schirmer (Weiterbil-
dung, Konsortien), Jana Hinz (Information, Bibliothekssysteme), Ute Helbig (Kinder- und Jugendbiblio-
thek, Leseförderung), Kerstin Scheibe (Kinderliteratur, frühkindliche Förderung, Schweizer Literatur-
tage), Annette Maulhardt (Bibliotheksstatistik), Dr. Robert Langer (Planung, Kooperationen, Ver-
bünde, Fahrbibliotheken, Bau).
Bitte leiten Sie unsere Informationen an alle Ihre Mitarbeitenden weiter. Bitte bedenken Sie auch die
ehren- und nebenamtlich geführten Bibliotheken in Ihrem Umfeld, für die wir hauptsächlich unseren
Ergänzungsbestand vorhalten. Einige von diesen kleinen Bibliotheken haben keine Möglichkeit, elek-
tronische Post zu erhalten. Informieren Sie uns in diesem Fall oder verteilen Sie unseren Newsletter in
ausgedruckter Form. Damit helfen Sie, den ländlichen Raum zu stärken.
Mit den besten Grüßen und auf ein baldiges Wiedersehen hier in Chemnitz oder in einer der über
vierhundertfünfzig sächsischen Bibliotheken!
Ihr Robert Langer
Projekt FakeHunter / Multiplikatorenschulungen
Das
Planspiel
„FakeHunter“
befähigt Jugendliche ab Klasse 8 FakeNews anhand von „Fake-Prüfwerkzeugen“
gemeinsam in kleinen Gruppen aufzudecken.
Auf der Jahrestagung der Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen im September 2019 stellte Kathrin Reckling-
Freitag (Büchereizentrale Schleswig-Holstein) das Projekt sowie ein Nachnutzungskonzept im deutschsprachi-
gen Raum ausführlich vor. In einem ersten Schritt werden Multiplikatorenschulungen u.a. für Bibliotheks-Fach-
stellen durchgeführt. Danach schulen die Fachstellen in den Bundesländern ihre öffentlichen Bibliotheken. An-
schließend können Bibliotheken gemeinsam mit Schulen vor Ort das Planspiel vollständig durchführen.
Die Multiplikatoren sind auch für die Verwaltung der Zugänge zum geschützten Newsportal verantwortlich.
Mitte März wird die Landesfachstelle eine Multiplikatorenschulung wahrnehmen.
Fachkonferenz,
Jahrestagung,
Vortrag
FakeHunter
(PDF)
Weitere Skripte zur Jahrestagung 2019 der Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland
zum Thema „Fakten und Vielfalt: Bibliotheken als Orte für Demokratie und Meinungsbildung“ stehen
auf der Fachstelle-Homepage zur Verfügung:
Fachkonferenz,
Jahrestagung,
Skripte

 
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 4 -
Fortbildungsangebote
04.03.2020 - Neue Ideen für coole Bibliotheken: Ideen-
schmiede für moderne Bibliotheksangebote, Chemnitz
25. und 26.03.2020 - MINT ist Trend! Kreative Leseförderung
mit aktuellen Sachbüchern, Chemnitz und Bautzen
29.04.2020 - Bildrechte. Verwendung von Fotos im Arbeitsall-
tag, Leipzig
12. und 13.05.2020 - Länderseminar zur Kinder- und Jugend-
arbeit, Sprachentwicklung bei Kindern- und Jugendlichen,
Naumburg
13.05.2020 - 1001 Sprache: mit Kindern ein bilinguales Bilder-
buch erstellen, Chemnitz
Angebote externer Anbieter
Leipziger Buchmesse mit „Leipzig liest“
12. bis 15. März 2020
Leipziger
Buchmesse
-
Alle
Informationen
OCLC: BIBLIOTHECAplus Anwendertag 2020
21. April 2020 in Leipzig
Anmeldung
und
weitere
Details
Bibliothekspraxis
109. Bibliothekartag in Hannover – Programm online
Das Programm zum diesjährigen Bibliothekartag (26.-29.05.2020) ist online verfügbar.
Bibliothekartag
2020,
Programm
b.i.t.online Innovationspreis 2020 – Preisträger*innen stehen fest
Die Kommission „Ausbildung und Berufsbilder“ (KAuB) des BIBe.V. hat im Januar die Preisträger*innen des
b.i.t.online Innovationspreises 2020 bekannt gegeben. Diese sind:
o
Carina Dony: Working Out Loud zur Unterstützung der lernenden Bibliothek
o
Philip Franklin Orr: Die unsichtbare Bewegung: Nutzergesteuerte Medienbewegungen im Regal sichtbar machen
o
Janet Wagner: Bewegung fördert Lernen
Die Preise werden im Rahmen einer Veranstaltung auf dem 109. Bibliothekartag 2020 in Hannover verliehen
und die Arbeiten in Buchform präsentiert.
b.i.t.online,
Innovationspreis
2020
Fortbildungstermine
der
Landesfach-
stelle
MÄRZ
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
APRIL
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
MAI
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
T i p p zum Fortbildungskalender
:
Über die Markierungen gelangen Sie zu den Detail-informa-
tionen der Fortbildung auf unserer Homepage

image
 
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 5 -
Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030: Materialien für Bibliotheksarbeit
Auf der Internetseite
biblio2030.de
- Bibliotheken und ihr Beitrag zur Agenda 2030 der UN
- steht neben Beispielen für nachhaltige Bibliotheksarbeit eine Sammlung zu Materialien
zum Thema zur Verfügung, u.a. ein Plakat „Diese Bibliothek unterstützt die Nachhaltig-
keitsziele“.
biblio2030,
Materialien
„Total Digital!“ - Neue Best Practice Sammlungen
Die Projektwebseite von „Total Digital!“ wurde um 22 neue Projektkonzepte zur Nachnut-
zung ergänzt. Zur Erinnerung: Die nächste Antragsfrist für eine Projektförderung ist der
30. April 2020. Anträge außer der Reihe sind möglich.
Total
Digital,
Projektkonzepte
Woche der Meinungsfreiheit im Mai
Welche Bedeutung hat die Meinungsfreiheit für unsere Demokratie und unsere Branche? Wie entwickelt sich
weltweit die Lage der Meinungsfreiheit? Und wie können wir sie hier in Deutschland nutzen, um einen kon-
struktiven Meinungsbildungsprozess herbeizuführen? Unter dem Motto „Meinungsfreiheit ist mehr als eine
Meinung.“ ruft der
Börsenverein
des
Deutschen
Buchhandels
gemeinsam mit Partnern (für die bibliothekari-
schen Verbände ist der BIB e.V. in der Interessengruppe aktiv) vom 3. bis zum 10. Mai 2020 zur Woche der Mei-
nungsfreiheit auf. Vom Tag der Pressefreiheit (3.5.) bis zum Tag der Bücherverbrennung (10.5.) soll mit einer
Vielzahl an Aktionen und Veranstaltungen im Buchhandel und darüber hinaus der Fokus der Gesellschaft auf
das Thema Meinungsfreiheit gerichtet werden.
Börsenverein
des
Deutschen
Buchhandels,
Für
das
Wort
und
die
Freiheit,
Aktion
(Quelle)
Öffentlichkeitsarbeit und Leseförderung
Förderprogramm für Literaturveranstaltungen im ländlichen Raum
„Und seitab liegt die Stadt“ ist eine gemeinsame Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und
Medien, Monika Grütters, und des Literarischen Colloquiums Berlin. Diese fördert bundesweit literaturbezo-
gene Veranstaltungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder in Orten mit weniger als 20.000 Einwohnern.
Ziel ist es, die Literaturvermittlung zu stärken und möglichst vielen Menschen Möglichkeiten zu eröffnen, kultu-
relle und gesellschaftliche Debatten mitzugestalten.
Literarisches
Colloquium
Berlin,
Förderung
"Und
seitab
liegt
die
Stadt",
Quelle
Boersenblatt.net,
Artikel
vom
06.01.2020,
"Neue
Fördergelder
für
Veranstaltungen"
Lesestart 1-2-3
Die fünf Bilderbücher zum aktuellen Lesestart-Set für Einjährige stehen auch zum Download zur Verfügung:
Lesestart
1-2-3,
Das
Lesestart-Set
„Sesam2005“- Datenbank zur Fachliteratur der Kinder- und Jugendliteratur ab 2005
Seit 14. Februar 2020 ist die offen und gratis zugängliche Datenbank „Sesam2005“ auf dem Literaturverwal-
tungsportal ZOTERO freigeschaltet. Erstellt und gepflegt von
Prof. Birgit Dankert
enthält die Datenbank derzeit
7.000 ausgewählte Datensätze zur Fachliteratur der Kinder- und Jugendliteratur mit deutschsprachigen Meta-
daten der Erscheinungsjahre ab 2005.
ZOTERO,
Zugang
zur
Datenbank
Prof.
Birgit
Dankert,
Internetseite,
PM
zur
Freischaltung
der
Datenbank
"Sesam2005"
Stiftung Lesen: Projekt #medienvielfalt
Im Rahmen des Projektes
#medienvielfalt
- Medien- und Aktionstipps für Kita-Fachkräfte ist die Medientipp-
liste IV erschienen. Das Thema der aktuellen Empfehlungen lautet „Recken, Strecken Vorlesen! Bewegungsspie-

 
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 6 -
le für Vorleseaktionen“. Ergänzend fand im Dezember das Webinar IV mit den Referentinnen Tina Seibert und
Christine Kranz statt.
Stiftung
Lesen,
#medienvielfalt,
Medientippliste
IV,
PDF
Stiftung
Lesen,
#medienvielfalt,
Webinar
IV,
youtube-Video
Aus den Bibliothekarischen Verbänden
BI-International: Reisekostenzuschüsse für die Teilnahme am 86. IFLA-Weltkongress
Für die Teilnahme am 86. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information WLIC (15.-21. August 2020 in Dublin,
Irland) stehen drei Stipendienarten von BI-International zur Verfügung: ein Impuls-Stipendium, drei Nach-
wuchsstipendien sowie 18 Standardstipendien. Bewerbungen sind bis zum 31. März 2020 möglich.
BII,
Details
zur
Bewerbung
für
die
IFLA-Stipendien
2020,
PDF
BII,
Förderung
für
Teilnahme
an
Fachveranstaltungen
und
Kongressen
Internationale Bibliotheksarbeit
Leitfaden der internationalen Bibliotheksverbände zur EU-Urheberrechtsrichtlinie
Europäische und internationalen Bibliotheksverbände (EBLIDA, IFLA, LIBER und SPARC Europe) haben Leitlinien
für die Umsetzung der Urheberrechtsrichtlinie herausgegeben (Transposing the Directive on Copyright in the
Digital Single Market: A Guide for Libraries and Library Associations, Englisch). Die Leitlinien sind nicht öffent-
lich zugänglich und Bibliotheks- und Forschungseinrichtungen nach Anmeldung vorbehalten.
IFLA
Deutschland,
Meldung
zur
Veröffentlichung
der
Leitlinien,
Quelle
Zugangsplattform
zu
den
Leitlinien
Recht
Umsetzung der EU-Richtlinie2019/790 in Deutschland
Stellungnahme des dbv zum Diskussionsentwurf des BMJV
Mitte Januar erhielt der dbv vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) den Entwurf
eines ersten Gesetzes zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts („Dis-
kussionsentwurf“). Der dbv wurde um Stellungnahme dazu gebeten und hat diese am 30. Januar veröffentlicht.
(Quelle: dbv-Newsletter, 165/2020)
dbv
e.V.,
Stellungnahme
zum
Diskussionsentwurf
des
BMJV,
PDF
Neu: Bibliothek des Jahres 2020 + Bibliothek des Jahres in kleinen Kommunen und Regionen
Die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres“ des Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und der
Deutschen Telekom Stiftung wird in diesem Jahr um eine Auszeichnung erweitert: Erstmals wird
2020 als einziger nationaler Bibliothekspreis auch die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres in klei-
nen Kommunen und Regionen“ verliehen. Die Veranstaltung zur Preisverleihung findet traditio-
nell am 24. Oktober, dem „Tag der Bibliotheken“, statt. Vorschläge können bis zum 31.03.2020
eingereicht werden.
dbv
e.V.,
Ausschreibung
Bibliothek
des
Jahres,
Bewerbungsformulare
für
beide
Kategorien
dbv
e.V.,
Pressemitteilung
zur
Ausschreibung
Bibliothek
des
Jahres
/
Bibliothek
des
Jahres
in
kleinen
Kommunen
und
Regionen

 
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 7 -
Blick in die Fachpresse / Neue Titel in der Fachbibliothek
Karriere - Schwerpunkt
In: BuB ; 72(2020) Heft 1; Enth. u.a.:
Düren, Petra: Talent Management in Bibliotheken!?! : Wie Mitarbeiter/-innen in Bibliotheken gefördert
werden können – theoretische Grundlagen und Empfehlungen
Seite 24-27
Holste-Flinspach, Karin: Bibliotheks-FaMIs 2020 : Gute Beschäftigungschancen in einem multiprofessio-
nellen Berufsfeld
Seite 28-30
Gehring, Tanja ; Moßburger, Luis: Bibliotheken als attraktive Arbeitgeberinnen? : Eine Analyse aus Sicht
von Einsteigern und Einsteigerinnen in den Beruf
Seite 38-42
E-Book-Reader
Spier, Alexander: Tragbare Büchereien : Was man über E-Book-Reader und ihre Ökosysteme wissen sollte
In: c't ; (2020) Heft 1 ; Seite 122-127
Fahrbibliotheken
Kalus, Siegfried: Erster Internationaler Fahrbibliothekskongress veranstaltet : 27 Fahrbüchereien kommen in
Hannover zusammen. 240 Kongressteilnehmer/-innen aus 15 Ländern
In: BuB ; 71(2019) Heft 12 ; Seite 742-745
Kinder- und Jugendbibliothek
Bornett, Christiane: Die Kinder- und Jugendbibliothek zwischen Buch und Makerspace : über die rasante Ent-
wicklung in einem unterschätzten Berufsfeld
In: BUB ; 72(2020) Heft 1 ; Seite 48-51
Makerspace
Högemann, Sigrid: Make IT - In der Stadtbibliothek Greven
Preisträger Wettbewerb Zukunftsgestalter in Bibliotheken 2019
In: Bibliothek - Forschung und Praxis ; 43(2019) Heft 3 ; Seite 374-386
Öffentlichkeitsarbeit
Mogendorf, Janina: Spielen Sie die erste Geige : Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit durch Kooperation
In: BiblioTheke ; 34(2020) Heft 1 ; Seite 4-6
Neue Titel in der Fachbibliothek
Medienpädagogik / Makerspace
Bostelmann, Antje: Medienpädagogik in Kindergarten und Grundschule
23 Ideen für die Bildungsarbeit mit 4- bis 8-jährigen Kindern = Media education in nurseries and primary schools - Köln. -
[Berlin] : Bananenblau - der Praxisverlag für Pädagogen, [2019]. - 187 Seiten, Illustrationen
SY: BF F 232.4
Chance MakerSpace
Making trifft auf Schule / Selina Ingold, Björn Maurer, Daniel Trüby (Hrsg.) ; Fachtagung "Chance: MakerSpace" in Stein am
Rhein (CH) - München : kopaed, 2019. - 352 Seiten, Illustrationen
SY: BF F 213; BF F 223

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 8 -
Roboom, Susanne: Medien zum Mitmachen
Impulse für die Medienbildung in der Kita - Freiburg im Breisgau : Verlag Herder, [2019]. - 80 Seiten, Illustrationen - (Kin-
dergarten heute)
SY: BF F 232.4
Scherer, Gabriela: Interkulturelles Lernen mit Kinderliteratur
Unterrichtsvorschläge und Praxisbeispiele - Seelze : Klett Kallmeyer, 2019. - 267 Seiten, Illustrationen ; 23 cm - (Grund-
schule Deutsch)
SY: BF F 224
Controlling
Düren, Petra: Praxishandbuch Strategische Planung und Controlling in Bibliotheken
Berlin : De Gruyter Saur, [2019]. - VII, 158 Seiten, Illustrationen, Diagramme - (De Gruyter Saur reference)
SY: BF F 432
Impressum / Herausgeber:
Landesdirektion Sachsen, 09105 Chemnitz
Referat 28 | Landesfachstelle für Bibliotheken |
Zwickauer Straße 56 | 09112 Chemnitz
Tel.: +49 371 5322492 | Fax: +49 371 5322499
Ansprechpartnerin: Jana Hinz
An- und Abmeldung des Newsletters:
Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden möchten, schicken
Sie eine E-Mail an:
jana.hinz@lds.sachsen.de
mit dem Betreff
Anmeldung Newsletter.
Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten schicken
Sie eine E-Mail an:
jana.hinz@lds.sachsen.de
mit dem Betreff
Abmeldung Newsletter.