image
Freistaat Sachsen
Sächsisches Förderprofil
2017/2018
zum
Sächsischen Staatshaushaltsplan

Inhaltsverzeichnis
Allgemeiner Teil
Struktur des Sächsischen Förderprofils
5
Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
11
Förderbereich 02
Bildung
33
Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
59
Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
89
Förderbereich 05
Forschung und Technologie
119
Förderbereich 06
Gesundheits- und Sozialwesen
135
Förderbereich 07
Klima- und Ressourcenschutz
181
Förderbereich 08
Kultur und Gesellschaft
221
Förderbereich 09
Verkehr
253
Förderbereich 10
Wirtschaftsförderung
267

 
Allgemeiner Teil
Struktur des Sächsischen Förderprofils
5
Struktur des Sächsischen Förderprofils
A. Förderstruktur und -volumen
In Anlehnung an die Festlegungen der Staatsregierung vom 16. April 1996 und 22. April 1997 ist das
Fördergeschehen des Freistaates Sachsen im Sächsischen Förderprofil strukturiert darzustellen. Dazu
sind die jeweiligen Förderrichtlinien einem Unterförderbereich zugeordnet. Die verschiedenen
Unterförderbereiche kumulieren sich zu den funktional gegliederten Förderbereichen. Nachfolgende
Tabelle zeigt die Förderbereiche des Freistaates Sachsen im Doppelhaushalt 2017/2018.
Förderbereich
Bezeichnung
01
Beschäftigungspolitik
02
Bildung
03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
04
Entwicklung städtischer Räume
05
Forschung und Technologie
06
Gesundheits- und Sozialwesen
07
Klima- und Ressourcenschutz
08
Kultur und Gesellschaft
09
Verkehr
10
Wirtschaftsförderung
Das Förderprofil beinhaltet bereichsübergreifende Auswertungen, detaillierte Darstellungen der
Unterförderbereiche und eine Aufschlüsselung der Richtlinien nach Ressorts, Finanzierungsquellen und
Planansatz der Haushaltsstelle(n) zum Rechts- und Sachstand 6. Januar 2017.

Allgemeiner Teil
Struktur des Sächsischen Förderprofils
6
B. Finanzierungsstruktur
Im Haushaltsjahr 2017 beläuft sich das Fördervolumen insgesamt auf 2.684,1 Mio. EUR und in 2018 auf
2.748,3 Mio. EUR. Die Verteilung der Fördervolumen auf die einzelnen Förderbereiche und die
Refinanzierung der Förderbereiche aus EU-, Bundes- und Landesmitteln stellt sich wie folgt dar:
Förder-
bereich
2017
2018
Fördervolumen
EU
Bund
Land- Kofi
Land- Frei
Sonstige
01
104.111,3
104.111,3
64.768,7
64.768,7
13.043,6
13.043,6
26.299,0
26.299,0
02
1.055.171,5
1.119.732,6
1.857,1
1.857,1
19.553,8
16.210,0
1.033.760,6
1.101.665,5
03
113.397,0
108.623,9
74.513,9
71.240,0
11.609,9
11.153,9
20.346,5
19.287,6
6.926,7
6.942,4
04
235.422,1
243.300,5
22.139,3
22.139,3
121.767,0
126.811,0
78.875,8
81.950,2
12.640,0
12.400,0
05
143.727,0
147.877,0
108.284,4
108.284,4
16.888,3
16.888,3
18.554,3
22.704,3
06
262.451,7
256.845,1
11.336,1
11.336,1
4.671,2
4.671,2
5.910,0
6.065,0
240.534,4
234.772,8
07
128.645,1
131.328,3
70.728,9
74.227,8
10.440,0
10.320,0
16.149,7
16.544,5
17.796,6
16.948,3
13.529,9
13.287,7
08
52.799,0
55.325,5
35,0
35,0
747,0
747,0
52.017,0
54.543,5
09
228.198,9
224.998,9
19.960,6
19.960,6
58.540,0
52.779,1
455,0
455,0
149.243,3
151.804,2
10
360.171,1
356.181,6
53.878,4
53.878,4
120.833,0
118.540,8
130.468,7
136.576,3
54.991,0
47.186,1
Summe
2.684.094,7
2.748.324,7
427.467,4
427.692,4
347.449,9
340.521,0
282.884,6
291.557,5
1.612.762,9
1.675.266,1
13.529,9
13.287,7
Anteile
15,9 %
15,6 %
12,9 %
12,4 %
10,5 %
10,6 %
60,1 %
61,0 %
0,5 %
0,5 %
Tabelle 1: Fördervolumen nach Förderbereichen und Mittelherkunft in Tsd. EUR
Die Landesmittel unterscheiden sich in Landesmittel, die der Kofinanzierung von Drittmitteln dienen
(Land-Kofi) und freie Landesmittel (Land-Frei).

Allgemeiner Teil
Struktur des Sächsischen Förderprofils
7
C. Verwendung der Fördermittel
Nachfolgende Grafik zeigt die Fördervolumen der Ressorts.
EP 01 -
Landtag
EP 02 -
Staatskanzlei
EP 03 - Staatsministerium
des Innern
EP 04 - Staatsministerium
der Finanzen
EP 05 - Staatsministerium
für Kultus
EP 06 - Staatsministerium
der Justiz
EP 07 - Staatsministerium
für Wirtschaft, Arbeit und
Verkehr
EP 08 - Staatsministerium
für Soziales und
Verbraucherschutz
EP 09 - Staatsministerium
für Umwelt und
Landwirtschaft
EP 12 - Staatsministerium
für Wissenschaft und
Kunst
EP 14 - Staatliche
Hochbau- und
Liegenschaftsverwaltung
EP 15 -
Allgemeine
Finanzverwaltung
0
200
400
600
800
1.000
1.200
0
5
289
1
1.069
9
732
204
211
78
45
41
0
5
297
1
1.134
10
728
199
209
81
45
41
2017
2018
Abbildung 1: Verwendung der Fördermittel nach Einzelplänen in Mio. EUR
Nachfolgende Grafiken zeigen die Fördervolumen innerhalb der Förderbereiche.
FB 01 -
Beschäftigungspolitik
FB 02 -
Bildung
FB 03 - Entwicklung
des Ländlichen
Raumes
FB 04 - Entwicklung
städtischer Räume
FB 05 - Forschung
und Technologie
FB 06 - Gesundheits-
und Sozialwesen
FB 07 - Klima- und
Ressourcenschutz
FB 08 - Kultur und
Gesellschaft
FB 09 -
Verkehr
FB 10 -
Wirtschaftsförderung
0
200
400
600
800
1.000
1.200
104
1.055
113
235
144
262
129
53
228
360
104
1.120
109
243
148
257
131
55
225
356
2017
2018
Abbildung 2: Verwendung der Fördermittel nach Förderbereichen in Mio. EUR

Allgemeiner Teil
Struktur des Sächsischen Förderprofils
8
FB 01 Beschäftigungspolitik, 3,9%
FB 02 Bildung, 39,3%
FB 03 Entwicklung des Ländlichen Raumes, 4,2%
FB 04 Entwicklung städtischer Räume, 8,8%
FB 05 Forschung und Technologie, 5,4%
FB 06 Gesundheits- und
Sozialwesen, 9,8%
FB 07 Klima- und
Ressourcenschutz, 4,8%
FB 08 Kultur und Gesellschaft ,
2,0%
FB 09 Verkehr, 8,5%
FB 10 Wirtschaftsförderung, 13,4%
Abbildung 3: Anteilige Verwendung der Fördermittel nach Förderbereichen 2017
FB 01 Beschäftigungspolitik, 3,8%
FB 02 Bildung, 40,7%
FB 04 Entwicklung städtischer Räume, 8,9%
FB 03 Entwicklung des Ländlichen Raumes, 4,0%
FB 05 Forschung und Technologie, 5,4%
FB 06 Gesundheits- und
Sozialwesen, 9,3%
FB 07 Klima- und
Ressourcenschutz, 4,8%
FB 08 Kultur und Gesellschaft ,
2,0%
FB 09 Verkehr, 8,2%
FB 10 Wirtschaftsförderung, 13,0%
Abbildung 4: Anteilige Verwendung der Fördermittel nach Förderbereichen 2018

Allgemeiner Teil
Struktur des Sächsischen Förderprofils
9
Die Aufteilung der Fördervolumen in konsumtive und investive Ausgaben ergibt sich wie folgt:
2017
2018
Fördervolumen
davon konsumtiv
davon investiv
Förder-
bereich
Anteil
absolut
absolut
relativ
absolut
relativ
in %
in Tsd. EUR
in Tsd. EUR
in %
in Tsd. EUR
in %
01
3,9
3,8
104.111,3
104.111,3
101.511,3
101.511,3
97,5
97,5
2.600,0
2.600,0
2,5
2,5
02
39,3
40,7
1.055.171,5
1.119.732,6
960.672,6
1.028.577,5
91,0
91,9
94.498,9
91.155,1
9,0
8,1
03
4,2
4,0
113.397,0
108.623,9
12.006,4
12.015,9
10,6
11,1
101.390,6
96.608,0
89,4
88,9
04
8,8
8,9
235.422,1
243.300,5
1.820,0
1.800,0
0,8
0,7
233.602,1
241.500,5
99,2
99,3
05
5,4
5,4
143.727,0
147.877,0
101.304,9
103.004,9
70,5
69,7
42.422,1
44.872,1
29,5
30,3
06
9,8
9,3
262.451,7
256.845,1
177.397,7
179.110,6
67,6
69,7
85.054,0
77.734,5
32,4
30,3
07
4,8
4,8
128.645,1
131.328,3
53.375,9
53.629,3
41,5
40,8
75.269,2
77.699,0
58,5
59,2
08
2,0
2,0
52.799,0
55.325,5
50.750,0
52.126,5
96,1
94,2
2.049,0
3.199,0
3,9
5,8
09
8,5
8,2
228.198,9
224.998,9
675,0
675,0
0,3
0,3
227.523,9
224.323,9
99,7
99,7
10
13,4
13,0
360.171,1
356.181,6
26.033,4
28.933,4
7,2
8,1
334.137,7
327.248,2
92,8
91,9
Gesamt
100,0
100,0
2.684.094,7
2.748.324,7
1.485.547,2
1.561.384,4
55,3
56,8
1.198.547,5
1.186.940,3
44,7
43,2
Tabelle 2: Ausgabenstruktur der Förderbereiche

 
Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
11
Förderbereich 01 - Beschäftigungspolitik
A. Förderstruktur und -volumen
Überblick
Unterförderbereiche des Förderbereiches 01 - Beschäftigungspolitik:
Unterförder-
bereich
Bezeichnung
0101
Aktive Eingliederung
0102
Erstausbildung
0103
Existenzgründung
0104
Hochschulbildung
0105
Innovation
0106
Schulerfolg und Berufsfindung
0107
Weiterbildung
EP 03 -
Staatsministerium
des Innern
EP 05 -
Staatsministerium
für Kultus
EP 06 -
Staatsministerium
der Justiz
EP 07 -
Staatsministerium
für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr
EP 08 -
Staatsministerium
für Soziales und
Verbraucherschutz
EP 09 -
Staatsministerium
für Umwelt und
Landwirtschaft
EP 12 -
Staatsministerium
für Wissenschaft
und Kunst
0
10.000
20.000
30.000
40.000
50.000
60.000
70.000
4.477
20.929
5.187
61.300
50
50
12.118
4.477
20.929
5.187
61.300
50
50
12.118
2017
2018
Abbildung 5: Mittelverwendung im Förderbereich 01 nach Einzelplänen in Tsd. EUR

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
12
2017
2018
Unterförder-
bereich
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
0101
32.734,4
32.734,4
16.062,0
16.062,0
3.672,4
3.672,4
13.000,0
13.000,0
0102
9.545,1
9.545,1
6.064,1
6.064,1
1.516,0
1.516,0
1.965,0
1.965,0
0103
3.341,8
3.341,8
2.975,2
2.975,2
366,6
366,6
0104
12.118,4
12.118,4
10.576,7
10.576,7
1.541,7
1.541,7
0105
974,7
974,7
974,7
974,7
0106
19.436,9
19.436,9
16.174,5
16.174,5
3.212,4
3.212,4
50,0
50,0
0107
25.960,0
25.960,0
11.941,5
11.941,5
2.734,5
2.734,5
11.284,0
11.284,0
Summe
104.111,3
104.111,3
64.768,7
64.768,7
0,0
0,0
13.043,6
13.043,6
26.299,0
26.299,0
0,0
0,0
Anteile
62,2 %
62,2 %
0,0 %
0,0 %
12,5 %
12,5 %
25,3 %
25,3 %
0,0 %
0,0 %
Tabelle 3: Fördervolumen des Förderbereiches 01 nach Unterförderbereichen und Mittelherkunft in Tsd. EUR

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
13
UFB 0101 Aktive Eingliederung, 31,4%
UFB 0102 Erstausbildung, 9,2%
UFB 0103 Existenzgründung, 3,2%
UFB 0104 Hochschulbildung, 11,6%
UFB 0105 Innovation, 0,9%
UFB 0106 Schulerfolg und
Berufsfindung, 18,7%
UFB 0107 Weiterbildung, 24,9%
Abbildung 6: Anteilige Verwendung der Fördermittel im Förderbereich
01 nach Unterförderbereichen in 2017
UFB 0101 Aktive Eingliederung, 31,4%
UFB 0102 Erstausbildung, 9,2%
UFB 0103 Existenzgründung, 3,2%
UFB 0104 Hochschulbildung, 11,6%
UFB 0105 Innovation, 0,9%
UFB 0106 Schulerfolg und
Berufsfindung, 18,7%
UFB 0107 Weiterbildung, 24,9%
Abbildung 7: Anteilige Verwendung der Fördermittel im Förderbereich 01 nach Unterförderbereichen in 2018

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
14
B. Darstellung der Unterförderbereiche
Unterförderbereich 0101 - Aktive Eingliederung
Richtlinie 01415 - JobPerspektive Sachsen
Richtlinie
des
SMWA
zur
Förderung
der
beruflichen
Bildung,
Fachkräftesicherung
und
Beschäftigungschancen (ESF-Richtlinie Berufliche Bildung) vom 3. Februar 2016 (SächsABl. S. 228),
Teil II, Abschnitt 3
JobPerspektive Sachsen
Förderziel:
Verbesserung der Beschäftigungschancen von Arbeitslosen und Langzeitarbeitslosen durch
Qualifizierung und Förderung der Beschäftigungsfähigkeit sowie Unterstützung von deren
Arbeitsmarktintegration.
Erschließung des Potenzials von Arbeits- und Langzeitarbeitslosen bei der Fachkräftesicherung
Dem Risiko von Armut und sozialer Ausgrenzung soll entgegengewirkt werden.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Förderung
von
Vorhaben,
die
die
Beschäftigungsfähigkeit
von
schwervermittelbaren
Langzeitarbeitslosen verbessern und die Voraussetzungen für die Aufnahme einer weiterführenden
Maßnahme schaffen
- Förderung von Vorhaben, die Langzeitarbeitslose auf eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
auf dem ersten Arbeitsmarkt vorbereiten, sie in Arbeit vermitteln und nach Beschäftigungsaufnahme
weiter begleiten
- Gefördert werden die Qualifizierung sowie Sicherung des Lebensunterhalts und freiwillige
Krankenversicherung während des letzten Drittels der Umschulung zum/zur Erzieher/-in nach dem
SGB III bzw. II sowie ergänzende bedarfsgerechte Unterstützungsleistungen während der gesamten
Umschulung
- Gefördert werden Eignungsfeststellungen, die Koordinierung und Begleitung von Vorhaben im Rahmen
der JobPerspektive Sachsen
- Gefördert werden innovative Vorhaben, Modell-und Transfervorhaben, Studien in den Bereichen
Qualifizierung von Arbeitslosen sowie Aktivierung und Arbeitsmarktintegration von Arbeits- und
Langzeitarbeitslosen
- Gefördert werden Vorhaben zur beruflichen Qualifizierung von Arbeitslosen zum Ausbau bzw.
Wiederlangung beruflicher Handlungskompetenz
- Gefördert wird die Qualifizierung von Arbeitslosen ohne bzw. ohne verwertbaren Berufsabschluss zu
einem anerkannten Berufsabschluss oder der Erwerb
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/686 66
Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
15
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/686 66
10.070,3
10.070,3
8.056,2
8.056,2
2.014,1
2.014,1
Summe
10.070,3
10.070,3
8.056,2
8.056,2
0,0
0,0
2.014,1
2.014,1
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 01451 - Nachhaltige soziale Stadtentwicklung - ESF 2014-2020
Richtlinie des SMI zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds im Förderzeitraum 2014 bis
2020 mitfinanzierten Vorhaben der nachhaltigen sozialen Stadtentwicklung in benachteiligten
Stadtgebieten (RL Nachhaltige soziale Stadtentwicklung ESF 2014–2020) vom 9. März 2015
(SächsABl. S. 402), zuletzt geändert durch durch die Richtlinie vom 11. Januar 2016 (SächsABl. S. 79)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Informelle Maßnahmen zur Förderung von Bildung, Beschäftigungsfähigkeit und sozialer Eingliederung
im Rahmen integrierter Handlungskonzepte in benachteiligten Stadtgebieten
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/633 01
Zuweisungen zur Förderung der nachhaltigen sozialen Stadtentwicklung aus Mitteln
des Europäischen Sozialfonds - Förderzeitraum 2014-2020
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/633 01
4.477,0
4.477,0
3.673,4
3.673,4
803,6
803,6
Summe
4.477,0
4.477,0
3.673,4
3.673,4
0,0
0,0
803,6
803,6
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 01461 - Qualifizierung Gefangener - ESF 2014-2020
Richtlinie des SMJus zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds mitfinanzierten Projekten
der Qualifizierung von Gefangenen (ESF-Richtlinie Qualifizierung Gefangener 2014-2020) vom 14.
August 2014 (SächsABl. 2014 S. 1083)
Fördergegenstände:
- Berufliche Qualifizierungsvorhaben für Gefangene zur Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für
eine berufliche Tätigkeit im Arbeitsmarkt

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
16
- Sozialpädagogische Vorhaben für Gefangene zur Vorbereitung oder Unterstützung ihrer Integration in
den Arbeitsmarkt oder in eine berufliche Bildungsmaßnahme
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
06 05/683 01
Zuwendungen an Bildungsträger für die berufliche Bildung der Gefangenen und
Wiedereingliederung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds - Förderzeitraum
2014-2020
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
06 05/683 01
5.187,1
5.187,1
4.332,4
4.332,4
854,7
854,7
Summe
5.187,1
5.187,1
4.332,4
4.332,4
0,0
0,0
854,7
854,7
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 05701 - Bekämpfung Langzeitarbeitslosigkeit - LBLZA
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 07/633 51
Zuschüsse für Maßnahmen zur Verringerung der Langzeitarbeitslosigkeit
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 07/633 51
13.000,0
13.000,0
13.000,0
13.000,0
Summe
13.000,0
13.000,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
13.000,0
13.000,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0102 - Erstausbildung
Richtlinie 01413 - Vorrang für duale Ausbildung für Jugendliche mit Startschwierigkeiten
Richtlinie
des
SMWA
zur
Förderung
der
beruflichen
Bildung,
Fachkräftesicherung
und
Beschäftigungschancen (ESF-Richtlinie Berufliche Bildung) vom 3. Februar 2016 (SächsABl. S. 228),
Teil II, Abschnitt 2, Buchstabe D
Vorrang für duale Ausbildung
Förderziel:
Gefördert werden Vorhaben für Jugendliche und junge Erwachsene mit Vermittlungshemmnissen bzw.
besonderem Unterstützungsbedarf zur individuellen Hinführung in die betriebliche Ausbildung und/oder
zur Unterstützung während der Ausbildung sowie die Begleitung von Unternehmen bei Problemen mit
der Integration und Ausbildung dieser Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
17
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- individuelle Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Startschwierigkeiten in und
während der betrieblichen Ausbildung sowie Unterstützung der Ausbildungsunternehmen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/686 66
Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/686 66
1.025,9
1.025,9
820,7
820,7
205,2
205,2
Summe
1.025,9
1.025,9
820,7
820,7
0,0
0,0
205,2
205,2
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 01414 - Stärkung der betrieblichen Berufsausbildung
Richtlinie
des
SMWA
zur
Förderung
der
beruflichen
Bildung,
Fachkräftesicherung
und
Beschäftigungschancen (ESF-Richtlinie Berufliche Bildung) vom 3. Februar 2016 (SächsABl. S. 228)
Förderziel:
- Erhöhung der betrieblichen Ausbildungschancen sowie Sicherung und Stärkung des dualen
Berufsausbildungssystems,
- Gewährleistung einer hochwertigen betrieblichen Berufsausbildung, Vermittlung zusätzlicher
Kompetenzen und Steigerung des Ausbildungsplatzpotentials, damit der aktuellen und zukünftigen
Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt entsprochen werden kann.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Lehrgänge
der
überbetrieblichen
Lehrunterweisung
im
Handwerk
und
überbetriebliche
Ausbildungsmaßnahmen der Land-, Forst- und Hauswirtschaft
- Vermittlung von Ausbildungsinhalten in anderen Unternehmen oder Einrichtungen ergänzend zur
eigenen betrieblichen Ausbildung
- Vermittlung von praxisrelevanten, nicht in den Ausbildungsordnungen bzw. Lehrplänen enthaltenen
zusätzlichen beruflichen Qualifikationen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/686 66
Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
18
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/686 66
6.554,2
6.554,2
5.243,4
5.243,4
1.310,8
1.310,8
Summe
6.554,2
6.554,2
5.243,4
5.243,4
0,0
0,0
1.310,8
1.310,8
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 05083 - Mittelstandsförderung, Teil: Überbetriebliche Berufsbildungsstätten
Richtlinie des SMWA zur Mittelstandsförderung (Mittelstandsrichtlinie) vom 21. August 2014 (SächsABl.
S. 1111), Teil B Ziffer III Nr. 1, zuletzt geändert durch die Richtlinie vom 12. Mai 2016 (SächsABl. S.
1440)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 07/686 08
Zuschüsse für die Durchführung von Projekten zur Weiterentwicklung von
überbetrieblichen Berufsbildungsstätten zu Kompetenzzentren
07 07/893 02
Zuschüsse für Investitionen in überbetriebliche Berufsbildungsstätten
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 07/686 08
65,0
65,0
65,0
65,0
07 07/893 02
1.600,0
1.600,0
1.600,0
1.600,0
Summe
1.665,0
1.665,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
1.665,0
1.665,0
0,0
0,0
Richtlinie 09500 - Archivierungsprogramm Ausbildungsplatzprogramm Ost
Förderung von Ausgaben für Nachbereitungs- und Archivierungsaufgaben nach Ende des
Bewilligungszeitraumes
der
Ausbildungsplatzprogramme
Ost
einschließlich
der
jeweiligen
Landesergänzungsprogramme aus Mitteln des Freistaates Sachsen
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
19
Fördergegenstände:
- Archivierung/Ausbildungsplatzprogramme
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 07/686 06
Zuschüsse für die Durchführung des Archivierungsprogramms
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 07/686 06
300,0
300,0
300,0
300,0
Summe
300,0
300,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
300,0
300,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0103 - Existenzgründung
Richtlinie 01441 - Unternehmensgründungen aus der Wissenschaft - ESF 2014-2020
Richtlinie des SMWA zur Förderung von Unternehmergeist und innovativen Unternehmensgründungen
aus
der
Wissenschaft
mit
Mitteln
des
Europäischen
Sozialfonds
(ESF-Richtlinie
Unternehmensgründungen aus der Wissenschaft) vom 26. Mai 2015 (SächsABl. S. 806)
Förderziel:
1. Gründerinitiativen: Gefördert werden Vorhaben zur Unterstützung von Unternehmensgründungen
aus der Wissenschaft ("Gründerinitiativen"). Sie sollen dazu beitragen, dass an Hochschulen und
Forschungseinrichtungen im Freistaat Sachsen eine Kultur der Selbstständigkeit, der Eigeninitiative
und des unternehmerischen Denkens etabliert beziehungsweise weiterentwickelt werden kann.
2. Technologiegründerstipendium: Ziel dieses Programms ist es, die Gründung junger innovativer
Unternehmen durch Gewährung von Stipendien ("Technologiegründerstipendien") zugunsten der
Gründer
zu
unterstützen.
Die
Förderung
soll
Gründern
einen
Anreiz
geben,
eine
Unternehmensgründung
in
zukunftsträchtigen
Technologiebereichen
im
Freistaat
Sachsen
vorzunehmen.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Finanziert werden Vorhaben zur Unterstützung von Unternehmensgründungen aus der Wissenschaft.
Die Gründerinitiativen sollen insgesamt dazu beitragen, dass an den Hochschulen im Freistaat
Sachsen eine Kultur der Selbstständigkeit und des unternehmerischen Denkens etabliert bzw.
weiterentwickelt wird und dass vermehrt Unternehmensgründungen aus der Wissenschaft stattfinden.
- Förderung der Gründung junger innovativer Unternehmen aus der Wissenschaft durch Gewährung von
Stipendien

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
20
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/686 66
Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/686 66
2.327,2
2.327,2
1.960,6
1.960,6
366,6
366,6
Summe
2.327,2
2.327,2
1.960,6
1.960,6
0,0
0,0
366,6
366,6
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 01442 - Gründungsberatung - ESF 2014-2020
Richtlinie des SMWA zur Mittelstandsförderung (Mittelstandsrichtlinie) vom 21. August 2014 (SächsABl.
S. 1111), zuletzt geändert durch die Richtlinie vom 12. Mai 2016 (SächsABl. S. 1440), Abschnitt B, Teil I,
Nr. 1
Gründungsberatung
Förderziel:
Unterstützung von Gründungsaktivitäten im Freistaat Sachsen, um den angehenden Gründerinnen und
Gründern einen erfolgreichen Übergang in die Selbstständigkeit zu ermöglichen
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Zuschüsse
an
potenzielle
Gründerinnen
und
Gründer
bei
der
Inanspruchnahme
von
Beratungsleistungen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/686 66
Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/686 66
1.014,6
1.014,6
1.014,6
1.014,6
Summe
1.014,6
1.014,6
1.014,6
1.014,6
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
21
Richtlinie 01443 - Mikrodarlehen - ESF 2014-2020
Richtlinie des SMWA zur Förderung von Existenzgründern und jungen Unternehmen durch Gewährung
von Mikrodarlehen (Richtlinie Mikrodarlehen) vom 22. März 2016 (SächsABl. S. 465)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- rückzahlbarer Zuschuss
Fördergegenstände:
- Der Fonds gewährt Existenzgründern sowie kleinen und mittleren Unternehmen Mikrodarlehen bis
20.000 EUR zur Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln. Gefördert wird die Aufnahme einer
selbständigen Tätigkeit als Haupterwerb, sowie Erweiterungsinvestitionen bestehender Unternehmen
bis fünf Jahre nach der Gründung.
- Es werden Darlehen bis 20.000 EUR zur Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln für die
Gründung einer nachhaltigen selbstständigen oder freiberuflichen Existenz als Haupterwerb zur
Verfügung gestellt. Gefördert werden Existenzgründungen in Form von Neugründungen, erneuten
Existenzgründung (zweite Chance), der Übernahme eines Betriebs durch Unternehmensnachfolge
oder des Erwerbs einer tätigen Beteiligung von mehr als 25 Prozent sowie die Festigung junger
Unternehmen oder einer freiberuflichen Existenz bis fünf Jahre nach der Gründung. Für
Festigungsvorhaben kann ein zweites Mikrodarlehen beantragt werden
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/884 66
Zuführungen an den "Mikrodarlehensfonds Sachsen III"
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/884 66
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0104 - Hochschulbildung
Richtlinie 01481 - Bildungspotentiale von Promovierenden und Nachwuchswissenschaftlern
Richtlinie des SMWK zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds mitfinanzierten Vorhaben in
den Bereichen Hochschule und Forschung im Freistaat Sachsen für die Förderperiode 2014 bis 2020
(RL ESF Hochschule und Forschung 2014 bis 2020), Teil Bildungspotentiale von Promovierenden und
Nachwuchswissenschaftlern RL ESF Hochschule und Forschung 2014 bis 2020 - Bildungspotentiale von
Promovierenden und Nachwuchswissenschaftlern
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Ausschöpfung der individuellen Bildungspotenziale von Promovierenden

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
22
- Gemeinsame
Forschungsarbeit
von
akademischen
Nachwuchskräften
zum
Wissens-
und
Technologietransfer und zur Netzwerkbildung zwischen sächsischen Hochschulen und Unternehmen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
12 07/681 60
Stipendien und sonstige Fördermaßnahmen für den wissenschaftlichen Nachwuchs
12 07/685 60
Zuschüsse für laufende Zwecke an öffentliche Einrichtungen
12 07/894 60
Zuschüsse für Investitionen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
12 07/681 60
933,3
933,3
784,0
784,0
149,3
149,3
12 07/685 60
6.479,0
6.479,0
5.700,5
5.700,5
778,5
778,5
12 07/894 60
666,7
666,7
566,7
566,7
100,0
100,0
Summe
8.079,0
8.079,0
7.051,2
7.051,2
0,0
0,0
1.027,8
1.027,8
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 01482 - Vorhaben in Hochschulen zur Steigerung des Studienerfolgs
Richtlinie des SMWK zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds mitfinanzierten Vorhaben in
den Bereichen Hochschule und Forschung im Freistaat Sachsen für die Förderperiode 2014 bis 2020
(RL ESF Hochschule und Forschung 2014 bis 2020), Teil Vorhaben in Hochschulen zur Steigerung des
Studienerfolgs RL ESF Hochschule und Forschung 2014 bis 2020 - Vorhaben in Hochschulen zur
Steigerung des Studienerfolgs
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Innovative Hochschulprojekte zur Sicherung des Studienerfolgs
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
12 07/681 60
Stipendien und sonstige Fördermaßnahmen für den wissenschaftlichen Nachwuchs
12 07/685 60
Zuschüsse für laufende Zwecke an öffentliche Einrichtungen
12 07/894 60
Zuschüsse für Investitionen

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
23
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
12 07/681 60
466,7
466,7
392,0
392,0
74,7
74,7
12 07/685 60
3.239,4
3.239,4
2.850,2
2.850,2
389,2
389,2
12 07/894 60
333,3
333,3
283,3
283,3
50,0
50,0
Summe
4.039,4
4.039,4
3.525,5
3.525,5
0,0
0,0
513,9
513,9
0,0
0,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0105 - Innovation
Richtlinie 01491 - ESF-Technologieförderung 2014 bis 2020
Richtlinie des SMWA zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds mitfinanzierten Vorhaben
der Technologieförderung (ESF-Technologieförderung 2014 bis 2020) vom 8. Dezember 2015
(SächsABl. S. 1772)
Förderziel:
Die Förderung soll die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft verbessern sowie die
Innovationskraft sächsischer Unternehmen stärken und so mittelbar und unmittelbar zur Schaffung und
Sicherung zukunftsfähiger Arbeitsplätze im Freistaat Sachsen beitragen. Die Förderung soll
insbesondere die Beschäftigungschancen von Absolventen und qualifizierten Fachkräften aus
Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Berufsakademien und Fachschulen für Technik verbessern,
den Technologie- und Wissenstransfer in Unternehmen in Sachsen stärken sowie die berufliche
Mobilität zwischen Wissenschaft und Wirtschaft erhöhen. Die Förderung ist demografieorientiert.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- InnoExpert
- InnoTeam
- Transferassistent
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/686 66
Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
24
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/686 66
974,7
974,7
974,7
974,7
Summe
974,7
974,7
974,7
974,7
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0106 - Schulerfolg und Berufsfindung
Richtlinie 01421 - SMK-ESF-Richtl. 2014-20; Bildungserfolg benachteilgt. Kinder u. Jug.
Richtlinie des SMK zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds 2014
2020 mitfinanzierten
Vorhaben (SMK-ESF-Richtlinie 2014
2020) vom 16. November 2015 (SächsABl. S. 1605), Teil II Bstb.
A
Vorhaben zur Erhöhung der Abschlussquote von Schülern, Bstb. D
Maßnahmen für Kinder mit
besonderen Lern- und Lebenserschwernissen, Bstb. E
Inklusionsassistent
Förderziel:
Beseitigung individueller Defizite der Schüler und somit Verringerung der Gefahr einer Verzögerung
ihrer Schullaufbahn
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Erhöhung der Abschlussquote von Schülern, Schülercamps
- Inklusionsassistent an Ersatzschulen, öffentlichen Schulen
- Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 03/428 51
Drittmittelfinanzierte Personalausgaben
05 03/547 51
Nicht aufteilbare sächliche Verwaltungsausgaben
05 03/633 51
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 03/684 51
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/428 51
5.185,8
5.185,8
4.190,4
4.190,4
995,4
995,4
05 03/547 51
316,9
316,9
253,5
253,5
63,4
63,4

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
25
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/633 51
7.934,1
7.934,1
7.120,7
7.120,7
813,4
813,4
05 03/684 51
2.196,3
2.196,3
2.015,1
2.015,1
181,2
181,2
Summe
15.633,1
15.633,1
13.579,7
13.579,7
0,0
0,0
2.053,4
2.053,4
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 01422 - SMK-ESF-Richtlinie 2014-2020; Berufsorientierung und Praxisberater
Richtlinie des SMK zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds 2014
2020 mitfinanzierten
Vorhaben (SMK-ESF-Richtlinie 2014
2020) vom 16. November 2015 (SächsABl. S. 1605), Teil II Bstb.
B
Vorhaben zur Berufsorientierung, Bstb. F
Praxisberater
Förderziel:
- Verbesserung der Berufswahlkompetenz sowie der Ausbildungsfähigkeit der Schüler
- Orientierung auf arbeitsmarktrelevante Berufsbilder und dem Fachkräftemangel entgegenwirken
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Koordinierung Berufsorientierung, Berufsorientierung
- Praxisberater
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 03/633 51
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 03/636 51
Zuweisungen im Rahmen von ESF-Projekten
05 03/684 51
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/633 51
628,7
628,7
560,5
560,5
68,2
68,2
05 03/636 51
877,6
877,6
877,6
877,6
05 03/684 51
1.247,5
1.247,5
1.156,7
1.156,7
90,8
90,8

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
26
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
Summe
2.753,8
2.753,8
2.594,8
2.594,8
0,0
0,0
159,0
159,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 01742 - Praxisberater an Schulen
Förderrichtlinie des SMK zum Projekt
„Praxisberater
an Schulen" (FRL PB) vom 26. April 2016
(SächsABl. S. 556)
Fördergegenstände:
- Personalausgaben
- Sachausgaben
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 45/547 76
Nicht aufteilbare sächliche Verwaltungsausgaben
05 45/636 76
Sonstige Zuweisungen an Sozialversicherungsträger sowie an die Bundesagentur
für Arbeit
05 45/684 76
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 45/547 76
300,0
1.000,0
300,0
1.000,0
05 45/636 76
700,0
700,0
05 45/684 76
Summe
1.000,0
1.000,0
0,0
0,0
0,0
0,0
1.000,0
1.000,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 07433 - FSJ, Kompetenzentwicklung, Schuldistanz (ESF) - SMS Abfinanzierung
Richtlinie des SMS und des SMUL zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds
mitfinanzierten Vorhaben der Förderperiode 2007-2013 (ESF-Richtlinie SMS/SMUL) Teil C - FSJ,
Kompetenzentwicklung, Schuldistanz (SMS) SächsABl. v. 16.08.2007, S. 1095 ff.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
27
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
08 06/683 22
Abwicklung von Fördermaßnahmen des Europäischen Sozialfonds - Förderzeitraum
2007-2013
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
08 06/683 22
50,0
50,0
50,0
50,0
Summe
50,0
50,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
50,0
50,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0107 - Weiterbildung
Richtlinie 01411 - Förderung der beruflichen Weiterbildung
Richtlinie
des
SMWA
zur
Förderung
der
beruflichen
Bildung,
Fachkräftesicherung
und
Beschäftigungschancen (ESF-Richtlinie Berufliche Bildung) vom 3. Februar 2016 (SächsABl. S. 228),
Teil II, Abschnitt 1 - Weiterbildung
Förderziel:
- Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer
Märkte,
- Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
- Anpassungen der Arbeitgeber an neue Herausforderungen
- Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
- vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen
Berufsausbildung,
- Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess
- individuell berufsbezogene Bildung,
- Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen,
- Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf
- Bereitstellung von Weiterbildungsstellen und Durchführung der Weiterbildung zum Facharzt/-in für
Arbeitsmedizin
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung
- Vorhaben der individuellen beruflichen Weiterbildung von Beschäftigten mit besonderem Förderbedarf
- Vorhaben zur Weiterbildung zum Facharzt bzw. Fachärztin für Arbeitsmedizin

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
28
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/686 66
Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/686 66
12.421,4
12.421,4
9.994,5
9.994,5
2.426,9
2.426,9
Summe
12.421,4
12.421,4
9.994,5
9.994,5
0,0
0,0
2.426,9
2.426,9
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 01412 - Systembezogene Vorhaben der beruflichen Aus-und Weiterbildung
Richtlinie
des
SMWA
zur
Förderung
der
beruflichen
Bildung,
Fachkräftesicherung
und
Beschäftigungschancen (ESF-Richtlinie Berufliche Bildung) vom 3. Februar 2016 (SächsABl. S. 228) ,
Teil II, Abschnitt 4
Weitere Vorhaben zur Förderung der beruflichen Bildung, Fachkräfteentwicklung
und Beschäftigungschancen
Förderziel:
- Steigerung der Beschäftigungschancen auf dem Arbeitsmarkt benachteiligter Gruppen sowie die
Anpassung von Unternehmen, Arbeitskräften und unterstützenden Systemen an den wirtschaftlichen
Wandel sowie an geänderte Rahmenbedingungen
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Gefördert werden innovative Vorhaben, Modell-und Transfervorhaben, Studien im Bereich
Fachkräfteentwicklung und -sicherung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 20/686 66
Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 20/686 66
712,4
712,4
569,9
569,9
142,5
142,5
Summe
712,4
712,4
569,9
569,9
0,0
0,0
142,5
142,5
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
29
Richtlinie 01423 - SMK-ESF-Richtlinie 2014-2020, Alphabetisierung
Richtlinie des SMK zur Förderung von aus dem Europäischen Sozialfonds 2014
2020 mitfinanzierten
Vorhaben (SMK-ESF-Richtlinie 2014
2020) vom 16. November 2015
(SächsABl. S. 1605); Teil II Bstb. C
Vorhaben zur Alphabetisierung von funktionalen Analphabeten
Förderziel:
- Vermittlung grundlegender Kompetenzen für eine angemessene Teilhabe am gesellschaftlichen
Leben u. Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit,
- Koordinierung und Information d. Akteure und Teilnehmer sowie die Qualitätssicherung und -
entwicklung der Alphabetisierungsmaßnahmen
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Kurse für funktionale Analphabeten, Koordinierungsstelle Alphabetisierung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 03/684 51
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/684 51
1.542,2
1.542,2
1.377,1
1.377,1
165,1
165,1
Summe
1.542,2
1.542,2
1.377,1
1.377,1
0,0
0,0
165,1
165,1
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 06910 - Zuschüsse für regionale Projekte der Fachkräftesicherung
Richtlinie des SMWA zur Förderung von Projekten der Fachkräftesicherung (Fachkräfterichtlinie) vom
12. April 2016
(SächsABl. S. 519)
Förderziel:
Nach Maßgabe dieser Richtlinie werden Zuwendungen für regionale und übergreifende Maßnahmen
zur Fachkräftesicherung gewährt, mit dem Ziel, den Herausforderungen des demografischen Wandels
unter Berücksichtigung struktureller und wirtschaftlicher Spezifika in den Landkreisen und kreisfreien
Städten im Freistaat Sachsen mit ihren Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt langfristig zu begegnen.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Etablierung von geeigneten Strukturen sowie weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit
von Familie und Beruf

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
30
- Etablierung
von
Unternehmens-
und
Branchenverbünden
zur
Fachkräftesicherung
sowie
Fachkräftepools
- Förderung
der
Arbeitsmarktintegration
geflüchteter
Menschen
durch
den
Einsatz
von
Arbeitsmarktmentoren
- Maßnahmen zum Aufbau von Netzwerken und Strukturen mit dem Ziel der Anwerbung oder Begleitung
ausländischer Fachkräfte und Auszubildender in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt und zur
Etablierung einer Willkommenskultur
- Maßnahmen zur Information und Sensibilisierung von Unternehmen mit Blick auf Fachkräftegewinnung
und
–bindung
- Maßnahmen zur Kooperation von Hochschule und Wirtschaft zur Fachkräftesicherung einschließlich
strukturfördernde Maßnahmen zur Aktivierung des Fachkräftepotenzials von Studienaussteigern sowie
Maßnahmen zur Verbesserung des Übergangs von Hochschulabsolventen in den regionalen
Arbeitsmarkt
- regionale und überregionale Fachkräftekampagnen, -veranstaltungen und weitere Maßnahmen der
Öffentlichkeitsarbeit zur Unterstützung der Fachkräftesicherung in den Landkreisen und kreisfreien
Städten
- Studien
als
Grundlage
zukünftigen
Handlungsbedarfes
in
speziellen
Bereichen
der
Fachkräftesicherung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 07/685 51
Zuschüsse für das Modellprogramm Arbeitsmarktmentoren für Geflüchtete
07 07/686 51
Zuschüsse für Projekte der Fachkräftesicherung
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 07/685 51
3.084,0
3.084,0
3.084,0
3.084,0
07 07/686 51
6.550,0
6.550,0
6.550,0
6.550,0
Summe
9.634,0
9.634,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
9.634,0
9.634,0
0,0
0,0
Richtlinie 07081 - FRL Meisterbonus
Richtlinie des SMWA und des SMUL zur Förderung eines Meisterbonus (FRL Meisterbonus) vom 17.
August 2016 (SächsABl. S. 1169), zuletzt geändert durch die Richtlinie vom 20. Dezember 2016
(SächsABl. 2017 S. 100)
Förderziel:
Förderung von Absolventen von Aufstiegsfortbildungen im gewerblich-technischen Bereich, die
erfolgreich eine Fortbildung als Handwerksmeister, Industriemeister oder Fachmeister abschließen mit
dem Ziel, diese für ihre Leistungen auszuzeichnen. Mit dem Meisterbonus soll ein Anreiz geschaffen
werden, sich beruflich weiter zu bilden und die eigene Qualifikation zu stärken.

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
31
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Förderung eines Meisterbonus
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
07 07/681 02
Ausgaben für einen Meisterbonus
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
07 07/681 02
1.600,0
1.600,0
1.600,0
1.600,0
Summe
1.600,0
1.600,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
1.600,0
1.600,0
0,0
0,0
Richtlinie 07082 - Meisterbonus
Teil SMUL
Richtlinie des SMWA und des SMUL zur Förderung eines Meisterbonus
Teil SMUL (SächsABl. S.
1169), zuletzt geändert durch VwV vom 20.12.2016 (SächsABl. 2017 S. 100))
Förderziel:
Der Freistaat Sachsen gewährt nach Maßgabe dieser Richtlinie Zuwendungen für
erfolgreiche Absolventen einer gewerblich-technischen, land-, forst- oder
hauswirtschaftlichen Aufstiegsfortbildung. Mit dem Meisterbonus wird ein Anreiz
geschaffen, sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Förderung eines Meisterbonus
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/681 58
Renten, Unterstützungen und sonstige Geldleistungen an natürliche Personen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/681 58
50,0
50,0
50,0
50,0

Förderbereich 01
Beschäftigungspolitik
32
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
Summe
50,0
50,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
50,0
50,0
0,0
0,0

 
Förderbereich 02
Bildung
33
Förderbereich 02 - Bildung
A. Förderstruktur und -volumen
Überblick
Unterförderbereiche des Förderbereiches 02 - Bildung:
Unterförder-
bereich
Bezeichnung
0201
Einzelfallförderung Schülerinnen und Schüler
0202
Freiwillige Jahre und Berufsfindung
0203
Frühkindliche Bildung
0204
Infrastruktur Hochschulen und Berufsakademien sowie
Studentenwerken
0205
Integration an Schulen
0206
Politische Bildung
0207
Schulinfrastruktur
0208
Sonstige Schulen und Internate
0209
Stipendien
0210
Verkehrserziehung
0211
Weiterbildung
EP 03 -
Staatsministerium
des Innern
EP 05 -
Staatsministerium
für Kultus
EP 08 -
Staatsministerium
für Soziales und
Verbraucherschutz
EP 12 -
Staatsministerium
für Wissenschaft
und Kunst
EP 15 -
Allgemeine
Finanzverwaltung
0
200
400
600
800
1.000
1.200
1
1.021
5
21
7
1
1.085
5
21
7
2017
2018
Abbildung 8: Mittelverwendung im Förderbereich 02 nach Einzelplänen in Mio. EUR

Förderbereich 02
Bildung
34
2017
2018
Unterförder-
bereich
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
0201
2.650,0
2.679,1
2.650,0
2.679,1
0202
5.091,4
5.249,4
792,0
792,0
4.299,4
4.457,4
0203
574.812,6
625.662,9
18.571,8
15.228,0
556.240,8
610.434,9
0204
12.000,0
12.000,0
12.000,0
12.000,0
0205
7.827,7
8.228,1
7.827,7
8.228,1
0206
1.110,1
1.110,1
1.110,1
1.110,1
0207
68.857,1
68.857,1
1.857,1
1.857,1
67.000,0
67.000,0
0208
373.159,1
385.722,4
373.159,1
385.722,4
0209
2.500,5
3.060,5
190,0
190,0
2.310,5
2.870,5
0210
160,0
160,0
160,0
160,0
0211
7.003,0
7.003,0
7.003,0
7.003,0
Summe
1.055.171,5
1.119.732,6
1.857,1
1.857,1
19.553,8
16.210,0
0,0
0,0
1.033.760,6
1.101.665,5
0,0
0,0
Anteile
0,2 %
0,2 %
1,9 %
1,4 %
0,0 %
0,0 %
98,0 %
98,4 %
0,0 %
0,0 %
Tabelle 4: Fördervolumen des Förderbereiches 02 nach Unterförderbereichen und Mittelherkunft in Tsd. EUR

Förderbereich 02
Bildung
35
UFB 0201 Einzelfallförderung Schülerinnen und Schüler,
0,3%
UFB 0202 Freiwillige Jahre und
Berufsfindung, 0,5%
UFB 0203 Frühkindliche Bildung,
54,5%
UFB 0204 Infrastruktur Hochschulen und
Berufsakademien sowie Studentenwerken, 1,1%
UFB 0205 Integration an Schulen, 0,7%
UFB 0206 Politische Bildung, 0,1%
UFB 0207 Schulinfrastruktur, 6,5%
UFB 0208 Sonstige Schulen und
Internate, 35,4%
UFB 0209 Stipendien, 0,2%
UFB 0210 Verkehrserziehung, 0,0%
UFB 0211 Weiterbildung, 0,7%
Abbildung 9: Anteilige Verwendung der Fördermittel im Förderbereich
02 nach Unterförderbereichen in 2017
UFB 0201 Einzelfallförderung Schülerinnen und Schüler,
0,2%
UFB 0202 Freiwillige Jahre und
Berufsfindung, 0,5%
UFB 0203 Frühkindliche Bildung,
55,9%
UFB 0204 Infrastruktur Hochschulen und
Berufsakademien sowie Studentenwerken, 1,1%
UFB 0205 Integration an Schulen, 0,7%
UFB 0206 Politische Bildung, 0,1%
UFB 0207 Schulinfrastruktur, 6,1%
UFB 0208 Sonstige Schulen und
Internate, 34,4%
UFB 0209 Stipendien, 0,3%
UFB 0210 Verkehrserziehung, 0,0%
UFB 0211 Weiterbildung, 0,6%
Abbildung 10: Anteilige Verwendung der Fördermittel im Förderbereich 02 nach Unterförderbereichen in 2018

Förderbereich 02
Bildung
36
B. Darstellung der Unterförderbereiche
Unterförderbereich 0201 - Einzelfallförderung Schülerinnen und Schüler
Richtlinie 01761 - Internatsplätze - Allgemeinbildende Schulen / VO
Verordnung des SMK über die finanzielle Unterstützung von Schülern bei notwendiger auswärtiger
Unterbringung (Sächsische Unterbringungsverordnung
SächsUVO) vom 18. Dezember 2008
(SächsGVBl. S. 945), zuletzt geändert durch Artikel 6 der Verordnung vom 27. Juni 2012 (SächsGVBl.
S. 348)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Zuwendungen zu den Ausgaben notwendiger auswärtiger Unterbringung im Internat für Schüler der in
der Richtlinie bzw. Verordnung genannten Gymnasien
- Zuwendungen zu den Ausgaben notwendiger auswärtiger Unterbringung im Internat für Schüler der in
der Richtlinie bzw. Verordnung genannten Mittelschulen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 45/685 03
Zuschüsse für Internatsplätze an Landesgymnasien und Schulen mit vertiefter
Ausbildung
05 51/685 02
Zuschüsse für Internatsplätze an der Landesschule
05 52/685 02
Zuschüsse für Internatsplätze an der Landesschule
05 53/685 02
Zuschüsse für Internatsplätze an der Landesschule
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 45/685 03
1.950,0
1.979,1
1.950,0
1.979,1
05 51/685 02
05 52/685 02
05 53/685 02
Summe
1.950,0
1.979,1
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
1.950,0
1.979,1
0,0
0,0

Förderbereich 02
Bildung
37
Richtlinie 01762 - Unterbringung - Berufsschüler / VO
Verordnung des SMK über die finanzielle Unterstützung von Schülern bei notwendiger auswärtiger
Unterbringung (Sächsische Unterbringungsverordnung - SächsUVO) SächsGVBl. vom 31.12.2008 S.
945 f.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Kosten der im Rahmen des Berufsschulunterrichts erforderlichen auswärtigen Unterbringung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 38/681 02
Zuschüsse für Unterkunft und Verpflegung von Berufsschülern beim Besuch von
länderübergreifenden, Landes- und Bezirksfachklassen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 38/681 02
700,0
700,0
700,0
700,0
Summe
700,0
700,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
700,0
700,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0202 - Freiwillige Jahre und Berufsfindung
Richtlinie 08841 - Förderung von Freiwilligendiensten
Richtlinie des SMS zur Förderung von Freiwilligendiensten im Freistaat Sachsen (RL-FwD) vom 1. Juli
2014 (SächsABl. S. 872)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Einzelprojekte/Freiwilligendienste
- Fachstelle Freiwilligendienste in Sachsen (Fachstelle)
- Freiwilligendienst aller Generationen (FdaG)
- Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
- Teilnahme am Freiwilligen ökologischen Jahr (Richtlinie zur Durchführung des FÖJ)
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
08 05/684 53
Förderung von Freiwilligendiensten
08 05/686 53
Zuschüsse des Bundes für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ)

Förderbereich 02
Bildung
38
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
08 05/684 53
4.299,4
4.457,4
4.299,4
4.457,4
08 05/686 53
792,0
792,0
792,0
792,0
Summe
5.091,4
5.249,4
0,0
0,0
792,0
792,0
0,0
0,0
4.299,4
4.457,4
0,0
0,0
Unterförderbereich 0203 - Frühkindliche Bildung
Richtlinie 04621 - Qualität in Kindertageseinrichtungen und in Kindertagespflege
Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Sicherung und Weiterentwicklung der
Qualität
in
Kindertageseinrichtungen
und
Kindertagespflege
(SächsKitaQualiRL)
Sächs.ABl.v.18.08.2016S.1055ff
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Angebote von Lernwerkstätten als besondere Form der Fortbildung (e)
- Maßnahmen zur Umsetzung des Bildungsplanes und des Schulvorbereitungsjahres (d)
- Personalausgaben bei Fachberatungen (b)
- praxisorientierter Austausch zwischen verschiedenen Kitas (d)
- Projekte mit überregionaler Bedeutung und Modellprojekte sowie Fachtagungen (a)
- teambezogene Fortbildungen der päd. Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen zur praxisnahen
Umsetzung des Bildungsplanes (c)
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 20/685 82
Zuschüsse zur Qualitätsverbesserung in der Kindertagesbetreuung
05 20/686 82
Zuschüsse insbesondere für Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 20/685 82
2.120,4
2.420,0
2.120,4
2.420,0
05 20/686 82
388,7
415,3
388,7
415,3

Förderbereich 02
Bildung
39
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
Summe
2.509,1
2.835,3
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
2.509,1
2.835,3
0,0
0,0
Richtlinie 04641 - SächsKitaG § 14 Abs. 5
Förderung von Kindertageseinrichtungen außerhalb des Bedarfsplanes nach dem Gesetz über
Kindertageseinrichtungen gemäß § 14 Abs. 5 SächsKitaG, i.V.m. § 2 SächsKitaFinVO SächsKitaG vom
15.05.2009, SächsGVBl. Nr. 6 2009, S. 225, zuletzt geändert am 29. April 2015, SächsGVBl. Nr. 7 2015
S. 349, 352
Förderziel:
Förderung der Personal- und Sachkosten von Kindertageseinrichtungen außerhalb der Bedarfsplanung
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Kindertageseinrichtungen außerhalb des Bedarfsplanes mit überwiegend Hortkindern
- Kindertageseinrichtungen
außerhalb
des
Bedarfsplanes
mit
überwiegend
Krippen-
und
Kindergartenkindern
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 20/684 81
Zuschüsse an freie Träger für Kindertageseinrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 20/684 81
2.161,1
2.449,6
2.161,1
2.449,6
Summe
2.161,1
2.449,6
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
2.161,1
2.449,6
0,0
0,0
Richtlinie 04642 - SächsKitaG § 18
Förderung von Kindertageseinrichtungen innerhalb des Bedarfsplanes nach dem Gesetz über
Kindertageseinrichtungen gemäß § 18 Abs. 1 bis 3 SächsKitaG SächsGVBl. v. 30.05.2009 S. 225,
zuletzt geändert am 29. April 2015, SächsGVBl. Nr. 7 2015 S. 349, 352
Förderziel:
Förderung
der
Aufgaben
der
Gemeinden
nach
dem
Sächsischen
Gesetz
über
Kindertageseinrichtungen

Förderbereich 02
Bildung
40
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Kindertageseinrichtungen und Tagespflege innerhalb des Bedarfsplanes in den Gemeinden
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 20/633 81
Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände für Kindertageseinrichtungen
und Kindertagespflege
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 20/633 81
546.035,6
599.600,0
546.035,6
599.600,0
Summe
546.035,6
599.600,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
546.035,6
599.600,0
0,0
0,0
Richtlinie 04643 - SächsKitaG § 20 i.V.m. § 5 SächsSorbKitaVO
Förderung sorbischer Sprache und Kultur nach dem Gesetz über Kindertageseinrichtungen SächsGVBl.
Nr. 6 v. 30.05.2009 S. 225; zuletzt geändert am 29.04.2015 SächsGVBl. Nr. 7 S. 349, 352;
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Förderung der Kinder mit dem Ziel einer umfassenden sorbisch-deutschen Zweisprachigkeit
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 20/633 81
Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände für Kindertageseinrichtungen
und Kindertagespflege
05 20/684 81
Zuschüsse an freie Träger für Kindertageseinrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 20/633 81
155,0
160,0
155,0
160,0
05 20/684 81
380,0
390,0
380,0
390,0

Förderbereich 02
Bildung
41
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
Summe
535,0
550,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
535,0
550,0
0,0
0,0
Richtlinie 04990 - Investitionen für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestelle
Verwaltungsvorschrift des SMK über die Gewährung pauschalierter Fördermittel für Baumaßnahmen
und Ausstattungen für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen (VwV Kita Bau) vom
10.03.2017 (SächsABl. S. 455)
SächsABl. v. 30.03.2017
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Errichtung, Sanierung und Modernisierung von betrieblich unterstützten Kindertageseinrichtungen
- Errichtung und Neuschaffung von Plätzen einschließlich Erstausstattung von Kitas kommunaler und
freier Träger
- Instandsetzen der kindbezogenen Räume, Ausstattung von Kindertagespflegestellen
- Sanierung, Modernisierung von Kitas kommunaler und freier Träger, z.B. Behebung von
Sicherheitsmängeln, Verbesserung der sanitären Anlagen, Dachsanierung, Baumaßnahmen an
Fassaden, Fenstern und Fußböden, Umbauten zur Verbesserung der Gruppenräume, Ablösung von
asbesthaltigen Materialien, Veränderung der Freispielfläche entsprechend den sicherheitstechnischen
Anforderungen, barrierefreie Ausgestaltung, Verbesserung des Lärm- und Gesundheitsschutzes für die
pädagogischen Fachkräfte in der Einrichtung, Einrichtung von Küchen bzw. Kinderküchen,
energetische Sanierung, Maßnahmen zur Umsetzung des Sächsischen Bildungsplanes
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 03/883 98
Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 03/893 98
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige im Inland
05 20/883 83
Zuschüsse für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände zur Errichtung,
Sanierung
und
Modernisierung
von
Kindertageseinrichtungen,
Kindertagespflegestellen und Einrichtungen nach SächsFöSchulBetrVO
05 20/883 84
Zuschüsse für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 20/893 83
Zuschüsse für Investitionen an freie Träger zur Errichtung, Sanierung und
Modernisierung
von
Kindertageseinrichtungen,
Kindertagespflegestellen
und
Einrichtungen nach SächsFöSchulBetrVO
05 20/893 84
Zuschüsse für Investitionen an freie Träger
15 30/883 09
Zuweisungen für Investitionen an die Kommunen zur Sanierung und Modernisierung
von Kindertagesstätten

Förderbereich 02
Bildung
42
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/883 98
05 03/893 98
05 20/883 83
5.000,0
5.000,0
5.000,0
5.000,0
05 20/883 84
18.571,8
15.228,0
18.571,8
15.228,0
05 20/893 83
05 20/893 84
15 30/883 09
Summe
23.571,8
20.228,0
0,0
0,0
18.571,8
15.228,0
0,0
0,0
5.000,0
5.000,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0204 - Infrastruktur Hochschulen und Berufsakademien sowie
Studentenwerken
Richtlinie 00530 - Studentenwerke, Wohnheimplätze
Richtlinien des SMWK für die Wirtschaftsführung der Studentenwerke SächsABl. v.07.02.2002 S. 167 ff.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- anteilige Zahlungen für die Sanierung der Mensen
- laufende Zahlungen für die Studentenwerke
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
12 07/685 62
Zuschüsse zum laufenden Betrieb
12 07/894 62
Zuschüsse für Investitionen

Förderbereich 02
Bildung
43
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
12 07/685 62
10.000,0
10.000,0
10.000,0
10.000,0
12 07/894 62
2.000,0
2.000,0
2.000,0
2.000,0
Summe
12.000,0
12.000,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
12.000,0
12.000,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0205 - Integration an Schulen
Richtlinie 01560 - Behindertenintegration
Förderrichtlinie des SMK über die Gewährung einer Zuwendung für besondere Maßnahmen zur
Integration von behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern und Jugendlichen in
allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Freistaat Sachsen SächsABl. v. 20.03.2003 S. 244
ff.
Förderziel:
Zuwendungen an Schulträger für die Förderung von besonderen Maßnahmen zur Integration von
behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern und Jugendlichen in allgemeinbildenden und
berufsbildenden Schulen im Freistaat Sachsen
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Schaffung der Voraussetzungen für integrative Unterrichtung
- Schaffung der Voraussetzungen für Kooperationsmaßnahmen im außerunterrichtlichen Bereich
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 45/633 72
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
2017
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 45/633 72
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 02
Bildung
44
Richtlinie 01740 - Sozialpädagogische Betreuung im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)
Förderrichtlinie des SMK über die Gewährung von Zuwendungen für die sozialpädagogische Betreuung
im Berufsvorbereitungsjahr (Förderrichtlinie - BVJ) SächsABl. v. 15.12.2005 S. 1213 ff.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Maßnahmen und Projekte, die schulspezifisch, bedarfsorientiert und unter Berücksichtigung der jeweils
individuellen Lernvoraussetzungen der Jugendlichen erarbeitet werden.
Förderung der Lernmotivation und Lernbereitschaft, Vermittlung von berufsbezogenen Kenntnissen,
Fähigkeiten und Fertigkeiten mit Blick auf die erfolgreiche Aufnahme einer beruflichen Ausbildung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 38/633 72
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 38/633 72
2.625,0
2.944,1
2.625,0
2.944,1
Summe
2.625,0
2.944,1
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
2.625,0
2.944,1
0,0
0,0
Richtlinie 09020 - Landeszuschuss für Heime und Betreuungsangebote an Förderschulen
Landeszuschuss für Heime und Betreuungsangebote an Förderschulen aufgrund der Verordnung des
SMS über die Betreuung von Schülern an Förderschulen (SächsFöSchulBetrVO) vom 19.06.2008,
zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 7. Oktober 2016 SächsGVBl. v.30.07.2008 S. 494
ff., geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 07.10.2016
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- jährlicher Landeszuschuss zur anteiligen Deckung der Betriebskosten
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 20/685 81
Zuschüsse
nach
SächsFöSchulBetrVO
für
Kinder
in
Einrichtungen
der
Ganztagsbetreuung und Heimen an Förderschulen

Förderbereich 02
Bildung
45
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 20/685 81
5.202,7
5.284,0
5.202,7
5.284,0
Summe
5.202,7
5.284,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
5.202,7
5.284,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0206 - Politische Bildung
Richtlinie 07670 - Kommunalpolitische Bildung
Richtlinie
des
SMI
über
die
Gewährung
von
Zuwendungen
an
kommunalpolitische
Bildungsvereinigungen (KomPolFördRL) vom 12. Januar 2016 (SächsABl. S. 114)
Förderziel:
Gefördert wird die kommunalpolitische Bildungsarbeit. Durch die Vermittlung von Kenntnissen über
kommunale Institutionen, Willensbildungsprozesse und Politikfelder sollen die aktive Teilnahme am
kommunalpolitischen Leben gefördert und Bürger zur Übernahme kommunalpolitischer Verantwortung
befähigt werden. Kommunalpolitische Bildung wird regelmäßig durch Bildungsveranstaltungen, zum
Beispiel Schulungen, Tagungen und Konferenzen, sowie durch Publikationen vermittelt.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- kommunalpolitische Bildung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 02/684 02
Zuwendungen an kommunalpolitische Bildungsvereinigungen zur Heranbildung und
Weiterbildung für die Tätigkeit in der kommunalen Selbstverwaltung
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 02/684 02
1.110,1
1.110,1
1.110,1
1.110,1
Summe
1.110,1
1.110,1
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
1.110,1
1.110,1
0,0
0,0

Förderbereich 02
Bildung
46
Unterförderbereich 0207 - Schulinfrastruktur
Richtlinie 01500 - Förderrichtlinie Schulische Infrastruktur
Förderrichtlinie des SMK zur weiteren Verbesserung der schulischen Infrastruktur im Freistaat Sachsen
(Förderrichtlinie SchulInfra
FöriSIF) vom 29. Juni 2015
(SächsABl. S. 1054)
Förderziel:
Mit der Zuwendung sollen die Schulträger im Freistaat Sachsen bei der Wahrnehmung ihrer Pflichten
nach § 23 des Schulgesetzes für den Freistaat Sachsen (SchulG) in der Fassung der Bekanntmachung
vom 16. Juli 2004 (GVBl. S. 298), das zuletzt durch Artikel 2 Abs. 10 des Gesetzes vom 19. Mai 2010
(SächsGVBl. S. 142, 144) geändert worden ist, in der jeweils geltenden Fassung, unterstützt werden.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- EFRE-Förderprogramm (energetisch innovative Modell-/Pilotvorhaben) und Landesprogramm
- EFRE-Förderprogramm (energetische Maßnahme) und Landesprogramm
- EFRE-Förderprogramm (energetische Maßnahme) und Landesprogramm - Schulhortsanierung
- EFRE-Förderprogramm (energetische Maßnahme) und Landesprogramm - Schulhortteilsanierung
- EFRE-Förderprogramm
(energetische
Maßnahme)
und
Landesprogramm
-
Schulsporthallenerweiterung
- EFRE-Förderprogramm (energetische Maßnahme) und Landesprogramm
- EFRE-Förderprogramm (energetische Maßnahme/regenerative Energie) und Landesprogramm
- errichten/sanieren im Landesprogramm
- Landesprogramm (errichten/sanieren)
- Landesprogramm (festverbundene
Ausstattung und nur in Verbindung mit einer bewilligten
Baumaßnahme)
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 03/883 53
Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 03/883 91
Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände zur Förderung des Baus von
allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen
05 03/883 98
Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 03/893 53
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige im Inland
05 03/893 91
Zuschüsse an private Träger zur Förderung des Baus von allgemeinbildenden und
berufsbildenden Schulen
05 03/893 98
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige im Inland
15 04/883 21
Wiederherstellung der Infrastruktur in den Kommunen von öffentlichen und
nichtöffentlichen
Trägern
(Städtebauförderung,
Straßen,
Plätze,
Brücken,
Kläranlagen, Sportanlagen, soziale und gesundheitliche Einrichtungen usw.)
15 30/883 01
Zuweisungen für Investitionen an die Kommunen für Schulhausbau

Förderbereich 02
Bildung
47
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/883 53
1.357,1
1.357,1
1.357,1
1.357,1
05 03/883 91
59.000,0
58.000,0
59.000,0
58.000,0
05 03/883 98
05 03/893 53
500,0
500,0
500,0
500,0
05 03/893 91
1.000,0
2.000,0
1.000,0
2.000,0
05 03/893 98
15 04/883 21
15 30/883 01
7.000,0
7.000,0
7.000,0
7.000,0
Summe
68.857,1
68.857,1
1.857,1
1.857,1
0,0
0,0
0,0
0,0
67.000,0
67.000,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0208 - Sonstige Schulen und Internate
Richtlinie 01570 - Internationaler Schüleraustausch
Richtlinie des SMK zur Förderung von Maßnahmen im Rahmen der internationalen Bildungskooperation
an sächsischen Schulen (FRL IntBilkoop) vom 20. September 2012 (SächsABl. S. 1269)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Fächerübergreifende Auseinandersetzung mit einem Thema von europäischer Dimension
- regelmäßiger Schulbesuch im Gastland
- Schülerbegegnung, gemeinsame schulische Projekte (fächerübergreifende Auseinandersetzung mit
einem Thema von europäischer Dimension)
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 45/633 90
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 45/684 90
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen

Förderbereich 02
Bildung
48
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 45/633 90
31,0
31,0
31,0
31,0
05 45/684 90
180,0
180,0
180,0
180,0
Summe
211,0
211,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
211,0
211,0
0,0
0,0
Richtlinie 01610 - Sorbisches Gymnasium Bautzen
Förderung des Mehraufwandes aufgrund der Doppelsprachigkeit des Unterrichts und zur Pflege der
sorbischen Sprache am Sorbischen Gymnasium in Bautzen
Förderziel:
Pflege der sorbischen Sprache
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Ausgleich der Mehraufwendungen aufgrund der Doppelsprachigkeit des Unterrichts am Sorbischen
Gymnasium Bautzen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 37/633 02
Zuweisungen an das Sorbische Gymnasium in Bautzen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 37/633 02
25,0
25,0
25,0
25,0
Summe
25,0
25,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
25,0
25,0
0,0
0,0
Richtlinie 01620 - Schulen in freier Trägerschaft
Verordnung des SMK über die Gewährung von Zuschüssen für Schulen in freier Trägerschaft
(Zuschussverordnung
ZuschussVO) vom 26. Mai 2016 (SächsGVBl. S. 229)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss

Förderbereich 02
Bildung
49
Fördergegenstände:
- Refinanzierung der für den laufenden Schulbetrieb erforderlichen Personal- und Sachkosten
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 03/684 15
Förderung von Schulen in freier Trägerschaft
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/684 15
340.000,0
351.900,0
340.000,0
351.900,0
Summe
340.000,0
351.900,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
340.000,0
351.900,0
0,0
0,0
Richtlinie 01731 - Sächsische Ganztagsangebotsverordnung
Verordnung des SMK über Zuweisungen an allgemeinbildende Schulen mit Ganztagsangeboten
(Sächsische Ganztagsangebotsverordnung
SächsGTAVO) vom 17. Januar 2017 (SächsGVBl. 2017
Nr. 1 S. 9)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- GTA-Schulklubpauschale
- GTA-Zuweisung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 45/633 73
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 45/684 73
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 45/633 73
16.000,0
16.000,0
16.000,0
16.000,0
05 45/684 73
8.974,0
9.559,0
8.974,0
9.559,0
Summe
24.974,0
25.559,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
24.974,0
25.559,0
0,0
0,0

Förderbereich 02
Bildung
50
Richtlinie 01800 - Einzelfallförderung SMK
Einzelfallförderung SMK
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Bildung für nachhaltige Entwicklung
-
Erwerb des Internationalen Bildungsabschlusses
„International
Baccalaureate"
IB am Gymnasium
- Förderung der naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Bildung in der Grundschule
- Genial Sozial
- Kulturelle Bildungsarbeit - Lernen im Museum
- Refinanzierung der Einsatzstellenbeiträge (Gestellungsgelder) im Rahmen des FSJ Pädagogik
- Schulkinowochen in Sachsen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 03/633 88
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 03/684 88
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
05 10/684 51
Zuschüsse an FSJ Träger zur Refinanzierung des Einsatzstellenbeitrages von
Schulen
05 45/633 74
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 45/633 75
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 45/684 71
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
05 45/684 74
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
05 45/684 75
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
05 45/684 77
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/633 88
05 03/684 88
70,0
70,0
70,0
70,0
05 10/684 51
504,0
504,0
504,0
504,0
05 45/633 74
154,7
235,0
154,7
235,0
05 45/633 75
55,0
55,0
55,0
55,0

Förderbereich 02
Bildung
51
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 45/684 71
37,0
36,0
37,0
36,0
05 45/684 74
56,4
56,4
56,4
56,4
05 45/684 75
37,0
36,0
37,0
36,0
05 45/684 77
10,0
10,0
10,0
10,0
Summe
924,1
1.002,4
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
924,1
1.002,4
0,0
0,0
Richtlinie 07999 - Musikschulen/Kulturelle Bildung
Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst zur Förderung der Arbeit an
Musikschulen und über die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen zur Stärkung der Kulturellen
Bildung im Freistaat Sachsen (FörderRL Musikschulen/Kulturelle Bildung) SächsABl. v. 28.11.2013, S.
1160 ff., zuletzt geändert durch Richtlinie vom 06.08.2015, S. 1232
Förderziel:
Gefördert wird die Arbeit an Musikschulen sowie Maßnahmen zur Stärkung der Kulturellen Bildung
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Förderung der Personalausgaben der haupt-, neben- und freiberuflichen Lehrkräfte an einer
Musikschule
- Förderung von Begabten an einer Musikschule
- Förderung von innovativen Projekten und zeitweiligen Schwerpunktthemen einer Musikschule
- Förderung von Maßnahmen der regionalen und überregionalen Qualitätssicherung (insbesondere
Fachberatung und Weiterbildung) von Musikschulen
- institutionelle Förderung des Geschäftsbetriebes des Verbandes deutscher Musikschulen -
Landesverband Sachsen e.V.
- Kooperationsprojekte und entsprechende Veranstaltungen, die für die
Kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen im Freistaat Sachsen bedeutsam sind
- Modellprojekte auf dem Gebiet der Kulturellen Bildung, die eine praxisorientierte Betätigung von
Kindern und Jugendlichen zum Ziel haben
- Projekte zur Etablierung und Qualifizierung der Schnittstellenfunktion der Kulturraumsekretariate als
Mittler zwischen Anbietern und Nutzern von Maßnahmen auf dem Gebiet der Kulturellen Bildung

Förderbereich 02
Bildung
52
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
12 05/633 01
Zuwendungen an Gemeinden und Gemeindeverbände für Musikschulen
12 05/633 02
Zuwendungen für Maßnahmen zur Stärkung der Kulturellen Bildung
12 05/893 02
Zuschüsse für Investitionen an den Verband deutscher Musikschulen -
Landesverband Sachsen e. V.
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
12 05/633 01
6.000,0
6.000,0
6.000,0
6.000,0
12 05/633 02
1.025,0
1.025,0
1.025,0
1.025,0
12 05/893 02
Summe
7.025,0
7.025,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
7.025,0
7.025,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0209 - Stipendien
Richtlinie 06730 - Landesgraduiertenförderung
Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Vergabe von
Sächsischen Landesstipendien (Sächsische Landesstipendienverordnung - SächsLStipVO) SächsGVBl.
v. 18.04.2001 S. 144ff.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Promovenden und Meisterschüler an Universitäten und Kunsthochschulen im Freistaat Sachsen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
12 07/681 21
Graduiertenförderung des Freistaates Sachsen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
12 07/681 21
1.150,0
1.600,0
1.150,0
1.600,0
Summe
1.150,0
1.600,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
1.150,0
1.600,0
0,0
0,0

Förderbereich 02
Bildung
53
Richtlinie 06750 - Sachsenstipendium
Förderrichtlinie des SMK zur Gewährung einer Zuwendung für Lehramtsstudierende, die sich
verpflichten, nach Ablegen des Zweiten Staatsexamens in Regionen mit einem besonderen
Lehrernachwuchsbedarf zu unterrichten (Förderrichtlinie "Sachsenstipendium für Lehramtsstudierende" -
RL Sachsenstipendium)vom 15.12.2015 Gewinnung gut ausgebildeter, leistungsfähiger und motivierter
Nachwuchslehrkräfte für Bedarfsregionen und Bedarfsschularten.(SächsAbl. 2016 Seite 193)
Förderziel:
Alle Schülerinnen und Schüler sollen sachsenweit gleichwertige Bildungschancen erhalten. Eine
wichtige Voraussetzung dafür ist die Gewinnung gut ausgebildeter, leistungsfähiger und motivierter
Nachwuchslehrkräfte. Das Sachsenstipendium dient der Förderung von Lehramtsstudierenden, die
künftig in den Schularten und Regionen tätig werden, für die ein besonders großer
Lehrernachwuchsbedarf besteht.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Einzelfallförderung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 10/681 51
Sachsenstipendium für Lehramtsstudierende
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 10/681 51
570,0
680,0
570,0
680,0
Summe
570,0
680,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
570,0
680,0
0,0
0,0
Richtlinie 07600 - Stipendien für Studenten aus Entwicklungsländern
Förderrichtlinie des SMWK für Studienaufenthalte von Studenten aus den Staaten Mittel-, Ost- und
Südosteuropas an den Hochschulen des Freistaates Sachsen (Förderrichtlinie Georgius-Agricola-
Stipendien) SächsABl. v. 06.01.2005 S. 14 ff.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Studienaufenthalte von Studenten aus Mittel-, Ost- und Südosteuropas

Förderbereich 02
Bildung
54
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
12 07/681 03
Stipendien für ausländische Studenten
12 07/681 53
Stipendien und sonstige Fördermaßnahmen für den wissenschaftlichen Nachwuchs
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
12 07/681 03
270,5
270,5
270,5
270,5
12 07/681 53
190,0
190,0
190,0
190,0
Summe
460,5
460,5
0,0
0,0
190,0
190,0
0,0
0,0
270,5
270,5
0,0
0,0
Richtlinie 07630 - Wiedereinstiegsstipendien
Richtlinie des SMWK über die Vergabe von Stipendien zur Förderung des Wiedereinstiegs in die
wissenschaftliche Arbeit (FördRL Wiedereinstieg) SächsABl. v. 20.10.2005 S. 994 ff.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Unterstützung zum Abschluss Promotionen/Habilitationen nach Unterbrechung zur Wahrnehmung
familiärer Aufgaben.
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
12 07/681 51
Wiedereinstiegsprogramm und Sächsischer Lehrpreis
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
12 07/681 51
270,0
270,0
270,0
270,0
Summe
270,0
270,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
270,0
270,0
0,0
0,0

Förderbereich 02
Bildung
55
Richtlinie 08310 - Studienbegleitprogramm - STUBE
Studienbegleitprogramm - STUBE
Förderziel:
Betreuung von Studenten aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Studienbegleitprogramm/Entwicklungsländer
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
12 07/687 01
Entwicklungszusammenarbeit
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
12 07/687 01
50,0
50,0
50,0
50,0
Summe
50,0
50,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
50,0
50,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0210 - Verkehrserziehung
Richtlinie 07990 - Verkehrserziehung/-aufklärung
Richtlinie des SMI über die Förderung von Maßnahmen der Verkehrserziehung und -aufklärung zur
Hebung der Verkehrssicherheit (FördRLVEA) vom 13. Juni 2008 (SächsABl. S. 898)
Förderziel:
Hebung der Verkehrssicherheit
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Maßnahmen der VEA im vorschulischen und schulischen Bereich, in der Erwachsenenaufklärung, Aus-
und Fortbildungsveranstaltungen
- stationäre
Jugendverkehrsschulen,
mobile
Jugendverkehrsschulen,
mobile
Kindergartenverkehrsschulen
- Verkehrserziehungs-, Verkehrsaufklärungsprojekte
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 20/685 80
Zuschüsse an Organisationen, die der Sicherheit im Straßenverkehr dienen

Förderbereich 02
Bildung
56
03 20/894 80
Zuschüsse an Verbände für die Errichtung von Jugendverkehrsschulen sowie von
Verkehrsübungsgeräten von Erwachsenen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 20/685 80
90,0
90,0
90,0
90,0
03 20/894 80
70,0
70,0
70,0
70,0
Summe
160,0
160,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
160,0
160,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0211 - Weiterbildung
Richtlinie 01640 - Weiterbildung
Verordnung des SMK zur Förderung der Weiterbildung (Weiterbildungsförderungsverordnung
WbFöVO) vom 15. Oktober 2008 (SächsGVBl. S. 614), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 4.
Oktober 2016 (SächsGVBl. S. 473)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Förderung der Sach- und Personalkosten der Volkshochschulen in freier Trägerschaft sowie der
übrigen freien Träger der allgemeinen Weiterbildung auf der Grundlage der förderfähigen
Unterrichtsstunden und Veranstaltungstage des Vorvorjahres
- Förderung der Sach- und Personalkosten der Volkshochschulen in kommunaler Trägerschaft auf der
Grundlage der förderfähigen Unterrichtsstunden und Veranstaltungstage des Vorvorjahres
- Förderung der Volkshochschulen in freier Trägerschaft sowie der übrigen freien Träger der
allgemeinen Weiterbildung auf der Grundlage der Teilnehmertage des Vorvorjahres
- Förderung der Volkshochschulen in kommunaler Trägerschaft auf der Grundlage der Teilnehmertage
des Vorvorjahres
- für den Betrieb der Geschäftsstelle des Landesverbandes der Volkshochschulen in kommunaler und
freier Trägerschaft
- für die Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter der Volkshochschulen in freier
Trägerschaft sowie der übrigen freien Träger der allgemeinen Weiterbildung
- für die Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter der Volkshochschulen in
kommunaler Trägerschaft
- für Volkshochschulen in freier Trägerschaft und der übrigen freien Träger der allgemeinen
Weiterbildung, die gemäß WbFöVO anerkannt sind sowie für nicht anerkannte Einrichtungen der
Weiterbildung, für Maßnahmen, deren Konzeption als Beispiel für neue Entwicklungen in der
Weiterbildung dienen

Förderbereich 02
Bildung
57
- für Volkshochschulen in kommunaler Trägerschaft, die gemäß WbFöVO anerkannt sind, für
Maßnahmen, deren Konzeption als Beispiel für neue Entwicklungen in der Weiterbildung dienen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
05 03/633 81
Sonstige Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
05 03/684 81
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
15 04/883 21
Wiederherstellung der Infrastruktur in den Kommunen von öffentlichen und
nichtöffentlichen
Trägern
(Städtebauförderung,
Straßen,
Plätze,
Brücken,
Kläranlagen, Sportanlagen, soziale und gesundheitliche Einrichtungen usw.)
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
05 03/633 81
3.140,0
3.140,0
3.140,0
3.140,0
05 03/684 81
3.863,0
3.863,0
3.863,0
3.863,0
15 04/883 21
Summe
7.003,0
7.003,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
7.003,0
7.003,0
0,0
0,0

 
Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
59
Förderbereich 03 - Entwicklung des Ländlichen Raumes
A. Förderstruktur und -volumen
Überblick
Unterförderbereiche des Förderbereiches 03 - Entwicklung des Ländlichen Raumes:
Unterförder-
bereich
Bezeichnung
0301
Betriebliche Förderung
0302
Grenzübergreifende Zusammenarbeit
0303
Integrierte Ländliche Entwicklung
0304
Marktstruktur und Absatzförderung
EP 09 -
Staatsministerium
für Umwelt und
Landwirtschaft
0
20.000
40.000
60.000
80.000
100.000
120.000
113.397
108.624
2017
2018
Abbildung 11: Mittelverwendung im Förderbereich 03 nach Einzelplänen in Tsd. EUR

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
60
2017
2018
Unterförder-
bereich
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
0301
28.179,2
25.613,2
20.266,1
18.416,9
430,1
375,4
7.349,4
6.691,3
133,6
129,6
0302
19.078,2
19.078,2
18.631,6
18.631,6
446,6
446,6
0303
63.019,6
61.585,1
35.616,2
34.191,5
9.469,8
9.548,5
11.410,5
11.329,7
6.523,1
6.515,4
0304
3.120,0
2.347,4
1.710,0
1.230,0
1.140,0
820,0
270,0
297,4
Summe
113.397,0
108.623,9
74.513,9
71.240,0
11.609,9
11.153,9
20.346,5
19.287,6
6.926,7
6.942,4
0,0
0,0
Anteile
65,7 %
65,6 %
10,2 %
10,3 %
17,9 %
17,8 %
6,1 %
6,4 %
0,0 %
0,0 %
Tabelle 5: Fördervolumen des Förderbereiches 03 nach Unterförderbereichen und Mittelherkunft in Tsd. EUR

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
61
UFB 0301 Betriebliche Förderung, 24,9%
UFB 0302 Grenzübergreifende
Zusammenarbeit, 16,8%
UFB 0303 Integrierte Ländliche
Entwicklung, 55,6%
UFB 0304 Marktstruktur und Absatzförderung, 2,8%
Abbildung 12: Anteilige Verwendung der Fördermittel im Förderbereich
03 nach Unterförderbereichen in 2017
UFB 0301 Betriebliche Förderung, 23,6%
UFB 0302 Grenzübergreifende
Zusammenarbeit, 17,6%
UFB 0303 Integrierte Ländliche
Entwicklung, 56,7%
UFB 0304 Marktstruktur und Absatzförderung, 2,2%
Abbildung 13: Anteilige Verwendung der Fördermittel im Förderbereich 03 nach Unterförderbereichen in 2018

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
62
B. Darstellung der Unterförderbereiche
Unterförderbereich 0301 - Betriebliche Förderung
Richtlinie 03000 - Agrarinvestitionsförderungsprogramm - alt Abfinanzierung
Richtlinie des SMUL für die Förderung nach dem Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP)
(SächsABl.SDr. Nr. 6 S. S181 ff.)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zinszuschuss
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- betriebliche Investitionen in der Landwirtschaft zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit,
Rationalisierung, Kostensenkung, der Produktions- und Arbeitsbedingungen, des Energieeinsatzes,
des Tierschutzes und der Tierhygiene sowie des Umweltschutzes
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 04/686 01
Sonstige Zuschüsse für laufende Zwecke im Inland
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 04/686 01
19,4
2,6
11,6
1,6
7,8
1,0
Summe
19,4
2,6
0,0
0,0
11,6
1,6
7,8
1,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 03092 - Förderrichtlinie Rettungsbeihilfen
RL RH/2017
Richtlinie des SMUL für die Gewährung von Zuwendungen und Bürgschaften zur Rettung und
Umstrukturierung land- und forstwirtschaftlicher Unternehmen vom 13. Dezember 2016 (SächsABl. 2017
S. 25)
Förderziel:
Gewährung von Zuwendungen in Form von Darlehen zur Rettung und Umstrukturierung von land- und
forstwirtschaftlichen Unternehmen sowie Unternehmen des Gartenbaus und der Binnenfischerei im
Freistaat Sachsen.
Rettungsbeihilfen sowie vorübergehende Umstrukturierungshilfen in Form von Bürgschaften werden für
Unternehmen, die nicht in Schwierigkeiten sind, die aber aufgrund außergewöhnlicher und
unvorhersehbarer Umstände mit einem akuten Liquiditätsbedarf konfrontiert sind, mit dem Ziel der
vorübergehenden Stützung der Liquidität, der Wiederherstellung der langfristigen Rentabilität und der
Erhaltung von Arbeitsplätzen übernommen.

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
63
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Liquiditätshilfen - Landwirtschaftsbetriebe: Wiederherstellung der nachhaltigen Liquidität eines
landwirtschaftlichen
Unternehmens
unter
Berücksichtigung
der
Gewinnreserven,
Einsparungsmöglichkeiten und des nicht betriebsnotwendigen Vermögens
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/892 58
Zuschüsse und Zinsverbilligungszuschüsse zur Förderung von Investitionen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/892 58
133,6
129,6
133,6
129,6
Summe
133,6
129,6
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
133,6
129,6
0,0
0,0
Richtlinie 03400 - Forstwirtschaftliche Maßnahmen Abfinanzierung
Richtlinie des SMUL für die Förderung forstwirtschaftlicher Maßnahmen (RL-Nr.: 10/2000)
(SächsABl.SDr. S. S160), zuletzt geändert durch VwV vom 8. Dezember 2000 (SächsABl.SDr. S. S 239)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Bodenschutz-/Meliorationsdüngung: Kalkung zur Abpufferung der Säureeinträge in den Oberboden
- Erstaufforstung: Bewaldung bisher landwirtschaftlich genutzter Flächen
- Erstaufforstungsprämie: Prämie zum Ausgleich von Einkommensverlusten aufgrund der Aufforstung
landwirtschaftlich genutzter Flächen
- Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse: Unterstützung von Zusammenschlüssen bei Erstinvestitionen
sowie Verwaltung und Beratung
- Forstwirtschaftlicher Wegebau: Neubau sowie Befestigung nicht oder nicht ausreichend befestigter
Wege einschl. der notwendigen Anlagen
- Gatterung/Verbissschutzmittel: Schutz der Pflanzen vor Wildverbiss
- Jungwuchs-/Jungbestandspflege: Waldbaulicher Eingriff zur Verbesserung der Stabilität, Struktur,
Leistungskraft und Qualität eines Waldbestandes
- Kulturhemmende Bestockung: Beseitigung von verdämmend wirkender Vegetation, um den jungen
Pflanzen ungestörtes Wachstum zu ermöglichen
- Kultursicherung: Freischneiden und Schutzmaßnahmen gegen Mäuse, Insekten und Wild

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
64
- Nachbesserung/
Forstwirtschaft:
Ersatz
von
Pflanzenausfällen
infolge
ungewöhnlicher
Witterungsbedingungen
- Voranbau/Unterbau: Verjüngungsmaßnahmen in immissionsgeschädigten Waldbeständen
- Vorarbeiten/Forstwirtschaft: Untersuchungen, Analysen, gutachterliche Stellungnahmen
- Waldumbau:
Umbau
nicht
standortgerechter
Bestände
und
langfristige
Überführung
von
Reinbeständen in stabile Mischbestände
- Wiederaufforstung: Wiederbewaldung abgestorbener und stark verlichteter Bestände
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 04/686 01
Sonstige Zuschüsse für laufende Zwecke im Inland
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 04/686 01
66,4
23,1
39,9
13,8
26,5
9,3
Summe
66,4
23,1
0,0
0,0
39,9
13,8
26,5
9,3
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08690 - Förderung der Fischerei aus der Fischereiabgabe
Förderrichtlinie des SMUL für die Verwendung der Mittel aus der Fischereiabgabe (FRL Fischereiabgabe
- FRL FA/2009) vom 30. November 2009 (SächsABl. S. 2032)
Förderziel:
Die Förderung aus der Fischereiabgabe zielt gemäß § 34 Abs. 2 SächsFischG auf die Unterstützung
des Fischereiwesens oder der fischereilichen Forschungstätigkeit. Damit sollen ein wichtiger Beitrag
zur Erhaltung und Entwicklung des Fischereiwesens im Freistaat Sachsen geleistet, nachteilige
zivilisatorische Einflüsse auf die Fischbestände und deren Lebensraum ausgeglichen sowie eine
fischereifachlich ausgerichtete Öffentlichkeitsarbeit ermöglicht werden.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Fischereiforschung: Durchführung von Studien, Pilotprojekten, Monitoringmaßnahmen
- Fischereiwesen: Unterstützung der Fischereiunternehmen und Anglerverbände, Öffentlichkeitsarbeit,
Information und Fachberatung, Traditionspflege
- Hegemaßnahmen/Fischerei: Verwaltung und Koordinierung von Hegemaßnahmen, Durchführung der
Hegepflicht, Durchführung von Fischbesatz
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/686 83
Zuschüsse für laufende Zwecke

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
65
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/686 83
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08780 - Wald und Forstwirtschaft - WuF/2007 Abfinanzierung
Richtlinie des SMUL zur Förderung der naturnahen Waldbewirtschaftung, forstwirtschaftlicher
Zusammenschlüsse und des Naturschutzes im Wald im Freistaat Sachsen (Förderrichtlinie Wald und
Forstwirtschaft - RL WuF/2007) vom 18. September 2007 (SächsABl. S. 1449), zuletzt geändert durch
Ziffer I der Richtlinie vom 11. Juli 2012 (SächsABl. S. 935)
Förderziel:
Die Förderung nach der RL WuF/2007 dient der
a) Stabilisierung des Waldes durch naturnahe Bewirtschaftung, zur Unterstützung einer beständigen,
nachhaltigen Entwicklung der Forstwirtschaft im ländlichen Raum, der Verbesserung des öffentlichen
Wertes des Waldes sowie der forstwirtschaftlichen Infrastruktur.
b) Überwindung struktureller Nachteile
insbesondere der Kleinflächigkeit und Besitzzersplitterung - im
Privat- und Körperschaftswald im Rahmen forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse.
c) Erhaltung und Entwicklung von Waldflächen als Lebensräume geschützter und gefährdeter Pflanzen-
und Tierarten sowie wertvoller Biotopstrukturen. Umsetzung von Natura 2000 sowie Erhaltung und
Verbesserung der natürlichen, biologischen Vielfalt im Wald.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/683 02
Zuschüsse für laufende Zwecke an private Unternehmen für Abfinanzierungen im
Bereich der Flächenmaßnahmen des ELER - Förderzeitraum 2007-2013
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/683 02
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
66
Richtlinie 08814 - Krisen und Notstände - RL KuN/2015
Richtlinie des SMUL für die Gewährung von Hilfen bei existenzgefährdenden Krisen und Notständen in
Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft sowie der Aquakultur und Binnenfischerei (Förderrichtlinie
Krisen und Notstände
RL KuN/2015) vom 30. Juni 2015 (SächsABl.SDr. S. S 314)
Förderziel:
Gefördert werden Maßnahmen zur Beseitigung von Schäden, die unmittelbar durch eine
Naturkatastrophe, einer Naturkatastrophe gleichzusetzende widrige Witterungsverhältnisse oder durch
Tierseuchen oder Schädlingsbefall verursacht wurden.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Hilfen bei existenzgefährdenden Krisen / Notständen
- Krisen und Notstände durch als Naturkatastrophe gleichzusetzende widrige Witterungsverhältnisse
(Frost, Eis, Regen, Dürre)
- Krisen und Notstände durch Naturkatastrophen nach Art. 87 Abs. 2 EG-Vertrag (Erdbeben, Lawinen,
Erdrutsche, Überschwemmungen und Stürme)
- Krisen und Notstände durch Tierseuchen, Pflanzenkrankheiten, Schädlingsbefall
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/892 58
Zuschüsse und Zinsverbilligungszuschüsse zur Förderung von Investitionen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/892 58
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08815 - Stilllegung Milchproduktion
RL SMP/2017
Richtlinie des SMUL zur Gewährung von Zuwendungen bei Stilllegung der Milchproduktion
(Förderrichtlinie Stilllegung Milchproduktion
RL SMP/2017) vom 28. März 2017 (SächsABl. 2017 S.
529)
Förderziel:
Förderung der vollständigen, endgültigen und unwiderruflichen Stilllegung der Milchproduktion in
landwirtschaftlichen Unternehmen im Haupterwerb, mit dem Ziel, einen Beitrag zur Umstrukturierung im
Milchsektor zu leisten. Die Zuwendung wird u. a. gewährt für den Wertverlust der Vermögenswerte, für
die Kosten des Abbaus der Produktionskapazität und für die verbindlichen Sozialkosten.

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
67
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Agrarstruktur - Bestandsaufnahme
- stillgelegte Milchproduktionsanlagen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/681 58
Renten, Unterstützungen und sonstige Geldleistungen an natürliche Personen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/681 58
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
68
Richtlinie 08911 - RL Landwirtschaft, Innovation, Wissenstransfer - RL LIW/2014
Richtlinie des SMUL zur Förderung der Landwirtschaft, der Europäischen Innovationspartnerschaften
(EIP AGRI) und des Wissenstransfers einschließlich Demonstrationsvorhaben im Rahmen des
Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (Förderrichtlinie Landwirtschaft,
Innovation, Wissenstransfer
RL LIW/2014) vom 15. Dezember 2014 (SächsABl.SDr. 2015 S. S 74),
zuletzt geändert durch die Richtlinie vom 17. Februar 2017 (SächsABl. S. 315)
Förderziel:
Investitionen in landwirtschaftliche Betriebe einschließlich Garten- und Weinbau:
Um die landwirtschaftlichen Betriebe im Bereich der Tierhaltung vor allem in ihrer Wettbewerbsfähigkeit
zu stärken und um sie den geänderten gesellschaftlichen Anforderungen anzupassen, besteht ein
Bedarf, entsprechende Investitionen und damit die Umstrukturierung hin zu wettbewerbsfähigen,
tiergerechten und umweltschonenden Unternehmen zu unterstützen.
Um den Freistaat Sachsen als wichtigen Standort für die pflanzliche Erzeugung zu stärken, besteht ein
Bedarf, entsprechende Investitionen und damit die Umstrukturierung hin zu wettbewerbsfähigen
landwirtschaftlichen Unternehmen zu unterstützen. Die Unterstützung der Verarbeitung und
Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte kann wesentlich dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit
landwirtschaftlicher Erzeugnisse und damit die gesamte Landwirtschaft zu stärken.
Wissenstransfer einschließlich Demonstrationsvorhaben:
Förderung
zielgruppenspezifischer
Vorhaben
des
Wissenstransfers
einschließlich
Demonstrationsvorhaben für Personen, die in der sächsischen Land-, Ernährungs- oder Forstwirtschaft
tätig sind und für Landbewirtschafter.
Europäische Innovationspartnerschaft
„Landwirtschaftliche
Produktivität und Nachhaltigkeit" (EIP
AGRI):
Schaffung von Anreizen, damit Forschung und landwirtschaftliche Praxis zur Findung von innovativen
Lösungen zusammenarbeiten. Die Förderung soll darüber hinaus dazu beitragen, das finanzielle Risiko
für innovative Lösungen zu mindern, die Wettbewerbsfähigkeit der Land-, Forst- oder
Ernährungswirtschaft durch Innovationstransfer zu stärken und die wissenschaftliche Gemeinschaft
über den Forschungsbedarf der landwirtschaftlichen Praxis zu informieren.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Aufbereitung pflanzliche Produkte
- baul. Anlagen Beregnungswasser Gemüse/Kartoffeln/Heil-/Gewürzpflanzen
- baul. Investitionen Steil-/Terassenlagen-Bewirtschaftung Weinbau
- bauliche Investitionen Beregnungswasser Wein-/Hopfen-/Baumobstanlagen
- EIP operationelle Gruppen-Forstwirtschaft
- EIP operationelle Gruppen-Landwirtschaft
- EIP operationelle Gruppen-Sonstige
- EIP operationelle Gruppen-Verarbeitung
- EIP Pilotprojekte Forstwirtschaft-Investitionen
- EIP Pilotprojekte Forstwirtschaft-nichtinvestiv
- EIP Pilotprojekte Landwirtschaft-Investitionen

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
69
- EIP Pilotprojekte Landwirtschaft-nichtinvestiv
- EIP Pilotprojekte sonstige-Investitionen
- EIP Pilotprojekte Sonstige-nichtinvestiv
- EIP Pilotprojekte Verarbeitung-Investitionen
- EIP Pilotprojekte Verarbeitung-nichtinvestiv
- Erntetechnik Gemüse/Heil-/Duft-/Gewürzpflanzen
- Errichtung energiesparender Gewächshäuser Gartenbau
- Errichtung Schutzeinrichtungen Wein-/Hopfen-/Baumobstanlagen
- Errichtung Tropfbewässerungsanlagen Wein-/Hopfen-/Baumobstanlagen
- Festmistlager
- Geflügelstall (sonstiges)
- Geräte Aufbereitung/Zerkleinerung von Drogen
- geschlossene/quasigeschl. Systeme Gartenbau
- Güllelager/ Jauchegrube
- Hallen/Lagerstätten arbeits-/wertschöpfungsintensive pflanzl. Produkte
- Kälberstall
- Kaninchenstall
- Kauf innovativer Spezialtechnik
- Kauf luftunterstütze Pflanzenschutzspritzen
- Kauf Pflanzmaschinen
- Kauf Reihendüngerstreuer
- Kauf Technik Gülleausbringung (bodennah/Injektion/Direkteinbringung)
- Kauf Technik Innenwirtschaft Gartenbau
- Kauf Technik Innenwirtschaft (Geflügel)
- Kauf Technik Innenwirtschaft (Rinder)
- Kauf Technik Innenwirtschaft (Schweine)
- Kauf Technik Innenwirtschaft (sonstige)
- Kauf Technik Pflanzenbehandlung/Bodendesinfektion
- Kauf Technik Steil-/Terrassenlagen-Bewirtschaftung Weinbau
- Kauf Technik verteilgenaue Stallmistausbringung
- Kauf von Solartrocknern
- Landkauf Gebäudefläche pflanzliche Produkte
- Landkauf/baul. Invest. Beregnungswasser Wein-/Hopfen-/Baumobstanlagen
- Landkauf/baul. Invest. umweltgerechte Lagerkapazität-Erhöhung
- Landkauf/baul.Anl. Beregnungswasser Gemüse/Kartoffeln/Heil-/Gewürzpfl.
- Landkauf/Gebäudefläche (Gartenbau)
- Landkauf/Gebäudefläche (Geflügel)

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
70
- Landkauf/Gebäudefläche (Rinder)
- Landkauf/Gebäudefläche (Schweine)
- Landkauf/Gebäudefläche (sonstige Tierarten)
- Landkauf/Gebäudefläche Verarbeit./Vermarktung landwirtschaft. Produkte
- Legehennenstall
- Mastgeflügelstall
- Milchviehstall
- Mutterkuhstall
- Pferdestall
- Regenwassersammelanlagen Gartenbau
- ressourcenschonende Beregnungs-/ Bewässerungsanlagen
- Rindermaststall
- Rinderzuchtstall
- Schafstall
- Schweinemaststall
- Schweinezuchtstall
- Silosickersaftgrube
- sonstige Tiere
- Technik umweltgerechte Pflanzenbehandlung Raumkulturen
- Verarbeitung/Vermarktung von pflanzlichen Produkten
- Verarbeitung/Vermarktung von tierischen Produkten
- Wissenstransfer Betriebsentwicklung
- Wissenstransfer Bienenwirtschaft
- Wissenstransfer Energieeffizienz Gartenbau
- Wissenstransfer Energieeffizienz Landwirtschaft
- Wissenstransfer Fobi Quereinsteiger
- Wissenstransfer Herdenmanagement Schaf
- Wissenstransfer Kommunikation Nutztierhaltung
- Wissenstransfer Kundenorientierung
- Wissenstransfer Netzwerkaktivitäten
- Wissenstransfer Öko-Kartoffel
- Wissenstransfer Öko-Rind
- Wissenstransfer Precision Farming (PF)
- Wissenstransfer Regionalvermarktung
- Wissenstransfer Steillagenweinbau
- Wissenstransfer Tierwohl Rind
- Wissenstransfer Verbesserung Wirtschaftsleistung

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
71
- Wissenstransfer Verminderung Pflanzenschutzmitteleinsatz
- Wissenstransfer WRRL- Arbeitskreise Austragsminimierung
- Wissenstransfer WRRL-Arbeitskreise Nitrataustragsminderung
- Ziegenstall
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 09/892 01
Zuschüsse für Investitionen an private Unternehmen in den stärker entwickelten
Regionen
09 09/892 02
Zuschüsse für Investitionen an private Unternehmen in den Übergangsregionen
09 09/893 01
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige für den Bereich LEADER
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 09/892 01
6.147,5
6.079,7
3.258,2
3.222,2
2.889,3
2.857,5
09 09/892 02
13.858,3
10.438,0
11.162,2
8.407,3
2.696,1
2.030,7
09 09/893 01
1.409,8
2.015,6
1.173,3
1.677,6
236,5
338,0
Summe
21.415,6
18.533,3
15.593,7
13.307,1
0,0
0,0
5.821,9
5.226,2
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08913 - Förderrichtlinie Wald und Forstwirtschaft - RL WuF/2014
Richtlinie des SMUL zur Förderung der naturnahen Waldbewirtschaftung, forstwirtschaftlicher
Zusammenschlüsse und der Erstaufforstung im Freistaat Sachsen (Förderrichtlinie Wald und
Forstwirtschaft
RL WuF/2014) vom 15. Dezember 2014 (SächsABl.SDr. 2015 S. S 48), zuletzt
geändert durch die Richtlinie vom 27. Januar 2017 (SächsABl. S. 223)
Förderziel:
- Stärkung der Widerstandsfähigkeit und des ökologischen Wertes der Wälder und Schutz der
Naturgüter im Wald
- Unterstützung einer beständigen Entwicklung der Forstwirtschaft im ländlichen Raum
- Überwindung struktureller Bewirtschaftungshemmnisse im kleinstrukturierten Privatwald durch
besitzübergreifende
Zusammenarbeit
insbesondere
im
Rahmen
Forstwirtschaftlicher
Zusammenschlüsse (FZ)
- Waldflächenmehrung durch Erstaufforstung.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Anlagen zur Waldbrandüberwachung

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
72
- Bodenschutzkalkung Landeswald
- Bodenschutzkalkung Privat- und Körperschaftswald
- Erschließung Forstwirtschaftsflächen Holzabfuhrwege
- Erschließung Forstwirtschaftsflächen Lagerplätze/Konservierungsanlagen
- Mobilisierungsprämie Forstbetriebsgemeinschaften
- Mobilisierungsprämie forstwirtschaftliche Vereinigungen
- Nachbesserung von geförderten Erstaufforstungen
- Neuanlage von Wald auf bisher nicht forstwirtschaftlich genutzten Fläche
- Verjüngung in Schutzgebieten
- Waldbewirtschaftungspläne
- Waldpflegeverträge
- Waldumbau außerhalb von Schutzgebieten
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 04/686 01
Sonstige Zuschüsse für laufende Zwecke im Inland
09 04/893 01
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige (Rahmenplan)
09 09/883 01
Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände
09 09/883 02
Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände für
Maßnahmen des Naturschutzes und der Forstwirtschaft
09 09/892 01
Zuschüsse für Investitionen an private Unternehmen in den stärker entwickelten
Regionen
09 09/892 02
Zuschüsse für Investitionen an private Unternehmen in den Übergangsregionen
09 09/893 01
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige für den Bereich LEADER
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 04/686 01
300,0
350,0
180,0
210,0
120,0
140,0
09 04/893 01
331,0
250,0
198,6
150,0
132,4
100,0
09 09/883 01
473,7
1.090,0
473,7
1.090,0
09 09/883 02
30,0
50,0
30,0
50,0
09 09/892 01
348,0
329,0
184,4
174,4
163,6
154,6
09 09/892 02
3.672,0
3.582,0
2.957,6
2.885,1
714,4
696,9

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
73
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 09/893 01
146,8
31,0
122,2
25,8
24,6
5,2
Summe
5.301,5
5.682,0
3.737,9
4.175,3
378,6
360,0
1.185,0
1.146,7
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08921 - Aquakultur und Fischerei - AuF/2016
Richtlinie des SMUL zur Förderung der Aquakultur und der Fischerei (Förderrichtlinie Aquakultur und
Fischerei - RL AuF/2016) vom 9. Dezember 2015 (SächsABl. S. 1815), zuletzt geändert durch die
Richtlinie vom 4. Juli 2016 (SächsABl. S. 967)
Förderziel:
Für alle Förderschwerpunkte dieser Richtlinie gelten die Prioritäten des Europäischen Meeres- und
Fischereifonds gemäß Artikel 6 der Verordnung (EU) Nr. 508/2014. Zuschüsse nach dieser Richtlinie
werden nur für Maßnahmen gewährt, die zur Verwirklichung der Strategie Europa 2020 und zur
Durchführung der gemeinsamen Fischereipolitik der Europäischen Union beitragen und eines der
folgenden Ziele der Europäischen Union für die nachhaltige Entwicklung der Fischerei und Aquakultur
und der damit verbundenen Tätigkeiten verfolgen:
a) Förderung von technologischem Fortschritt, Innovation und Wissenstransfer,
b) Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität der Aquakulturbetriebe einschließlich der
Verbesserung der Sicherheit und der Arbeitsbedingungen,
c) Schutz und Wiederherstellung der aquatischen Biodiversität, Stärkung der aquakulturrelevanten
Ökosysteme und Förderung einer ressourcenschonenden Aquakultur,
d) Förderung einer Aquakultur mit einem hohen Grad an Umweltschutz, Förderung von Tiergesundheit
und Tierschutz sowie öffentlicher Gesundheit und Sicherheit,
e) Verbesserung und Bereitstellung wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie Verbesserung der Erhebung
und Verwaltung von Daten,
f) Steigerung von Beschäftigung und territorialem Zusammenhalt in den Aquakulturwirtschaftsgebieten
einschließlich der Diversifizierung der Tätigkeiten durch Verlagerung auf andere Sektoren der
Wirtschaft,
g) Verbesserung der Organisation der Märkte für Fischerei- und Aquakulturerzeugnisse,
h) Förderung von Investitionen in den Bereichen Verarbeitung und Vermarktung.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Bekämpfung und Tilgung von Krankheiten in der Aquakultur, Verringerung der Abhängigkeit von
Tierarzneimitteln, veterinärmedizinische oder Arzneimittelstudien, Gründung und Arbeit anerkannter
Verbünde
- Einrichtung von Beratungsdiensten für Unternehmen, Erwerb von Betriebsberatungsdiensten
- Entwicklung neuer Erkenntnisse für nachhaltige Aquakultur, Entwicklung oder Markteinführung neuer
Zuchtarten, Erzeugnisse, Verfahren oder verbesserter Systeme, Prüfung der technischen
Durchführbarkeit oder der Wirtschaftlichkeit, Einrichtung von Netzwerken

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
74
- Erschließung neuer Märkte, Verbesserung des Inverkehrbringens, Förderung der Qualität und des
Mehrwertes, Kommunikations- und Absatzförderungskampagnen, Investitionen in die Verarbeitung
- Modernisierung bestehender oder Bau neuer Anlagen oder Aquakultursysteme einschließlich
Hydroponik, Diversifizierung der Erzeugnisse, Schutz der Zuchtanlagen gegen wild lebende Tiere,
Sanierung bestehender Fischteiche, Steigerung der Energieeffizienz, Umstellung auf erneuerbare
Energiequellen
- Teilnahme an Ex-situ-Erhaltung und Reproduktion von Wassertieren, Erhaltung und Wiederherstellung
der biologischen Vielfalt
- Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie, Schaffung von Mehrwert und Arbeitsplätzen,
Steigerung der Attraktivität des Sektors, Förderung von Innovation, Diversifizierung, Stärkung des
Umweltvermögens, kulturelles Erbe, Kooperationen
- Umstellung von konventioneller auf ökologische Aquakultur
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 11/547 90
Sachaufwand
09 11/683 90
Zuschüsse zur Förderung von Umweltleistungen der Aquakultur
09 11/686 90
Zuschüsse für lfd. Zwecke - Sonstige
09 11/812 90
Erwerb von Geräten, Ausstattungs- und Ausrüstungsgegenständen
09 11/892 90
Zuschüsse für Investitionen - private Unternehmen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 11/547 90
28,8
28,7
24,0
24,0
4,8
4,7
09 11/683 90
300,0
300,0
225,0
225,0
75,0
75,0
09 11/686 90
176,9
176,9
132,7
132,7
44,2
44,2
09 11/812 90
27,0
27,0
20,3
20,3
6,7
6,7
09 11/892 90
710,0
710,0
532,5
532,5
177,5
177,5
Summe
1.242,7
1.242,6
934,5
934,5
0,0
0,0
308,2
308,1
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
75
Unterförderbereich 0302 - Grenzübergreifende Zusammenarbeit
Richtlinie 08360 - Umsetzungsdokument zum OP Ziel 3/Cíl 3 Sachsen-Tschechische Republik
Abfinanzierung
Gemeinsames
Umsetzungsdokument
zum
Programm
Ziel
3/
Cíl
3
zur
Förderung
der
grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2007-2013 zwischen dem Freistaat Sachsen und der
Tschechischen Republik (SächsABl. S. 890), zuletzt geändert durch Bekanntmachung vom 29. Oktober
2012 (SächsABl. S. 1359)
Förderziel:
Der Freistaat Sachsen und die Tschechische Republik gewähren nach Maßgabe des
„Gemeinsamen
Umsetzungsdokumentes zum Programm
„Ziel
3/Cíl 3
zur Förderung der grenzübergreifenden
Zusammenarbeit 2007-2013 zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik" im
Rahmen des Ziels
„Europäische
territoriale Zusammenarbeit" Zuwendungen für Projekte zur
Entwicklung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit.
Die für das Programm
„Ziel
3/Cíl 3
Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen
dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik gewählte gemeinsame Entwicklungsstrategie
stellt in besonderem Maße auf das übergeordnete Ziel ab, für das sächsisch-tschechische Fördergebiet
grenzübergreifende wirtschaftliche, soziale und ökologische Aktivitäten durch gemeinsame Strategien
für eine nachhaltige territoriale Entwicklung zu gestalten und umzusetzen. Damit soll die
Wettbewerbsfähigkeit der Region im europäischen Kontext nachhaltig gesteigert werden. Durch die
Berücksichtigung des territorialen Aspekts soll erreicht werden, dass sich eine ungleiche
Regionalentwicklung nicht negativ auf das allgemeine Wachstumspotenzial auswirkt. Die Strategie zielt
daher auf eine gezielte Ausschöpfung der identifizierten Potenziale durch eine effiziente
grenzübergreifende Zusammenarbeit ab.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Verkehrsinfrastruktur/Ziel 3: 2.1.1.1.Erhöhung der Durchlässigkeit des Grenzraumes und der
Anbindung der Grenzregion an wichtige grenzübergreifende Verkehrsachsen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/893 20
Abfinanzierung nicht abgeschlossener Projekte aus den Ziel 3 Programmen der
grenzübergreifenden Zusammenarbeit - Förderzeitraum 2007-2013
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/893 20
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
76
Richtlinie 08361 - Kooperationsprogramm Sachsen
Tschechien 2014-2020
Gemeinsames Umsetzungsdokument zum Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen
Tschechische
Republik 2014-2020 (SächsABl. Nr. 30, S. 1031), geändert durch die Richtlinie vom 24. November 2016
(SächsABl. S. 1520)
Förderziel:
Der Freistaat Sachsen und die Tschechische Republik gewähren nach Maßgabe des
„Gemeinsamen
Umsetzungsdokumentes" im Rahmen des Ziels
„Europäische
territoriale Zusammenarbeit"
Zuwendungen für Projekte zur Entwicklung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit.
Mit dem Kooperationsprogramm soll mittels des Auf- und Ausbaus sowie der Weiterentwicklung
gemeinsamer grenzübergreifender Kooperations- und Kommunikationsaktivitäten die wirtschaftliche,
kulturelle, soziale und ökologische Entwicklung vorangebracht werden. Mit dieser umfassenden
Entwicklungsstrategie wird für das sächsisch-tschechische Programmgebiet ein Beitrag zum
intelligenten, nachhaltigen und integrativen Wachstum geleistet.
Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Region im europäischen Kontext nachhaltig zu steigern und
unter Berücksichtigung des territorialen Aspekts zu erreichen, dass durch ein Annähern der regionalen
Entwicklung positive Effekte für das allgemeine Wachstumspotenzial erzielt werden.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- akademische Kooperation und Know-how-Transfer/ SN-TR 14-20
- berufliche Aus- und Weiterbildung sowie Qualifizierung / SN-TR 14-20
- BRK; Investition in Ausrüstung und Spezialtechnik / SN-TR 14-20
- BRK; Verbesserung der Zusammenarbeit / SN-TR 14-20
- Erhalt, Schutz und Entwicklung des Kultur- und Naturerbes/ SN-TR 14-20
- frühkindliche Bildung / SN-TR 14-20
- gemeinsame Marketingmaßnahmen /-management / SN-TR 14-20
- Gemeinsamer Kleinprojektefonds / SN-TR 14-20
- konzeptioneller Hochwasserschutz / SN-TR 14-20
- Kultur- und Naturtourismus / SN-TR 14-20
- nachhaltige Zusammenarbeit; z.B. Sicherheit; Justiz;ÖPNV / SN-TR 14-20
- Natur- und Umweltschutz, Landschaftspflege, Bodenschutz / SN-TR 14-20
- schulische Projekte; Qualifizierung im Bildungsbereich / SN-TR 14-20
- Sprachkompetenz und interkulturelle Kompetenz/ SN-TR 14-20
- touristisch-kulturelle Infrastruktur einschl. Verkehr / SN-TR 14-20
- Umweltbildung und des Umweltbewusstsein / SN-TR 14-20
- Verbesserung der Gewässergüte / SN-TR 14-20
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
77
09 13/429 71
Personalausgaben staatlicher Projektträger im Rahmen von Projekten des EU-
Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit
Freistaat Sachsen -
Tschechische Republik
09 13/676 71
Ausgaben tschechischer Projektträger im Rahmen des EU-Programms der
grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Sachsen - Tschechische Republik
09 13/685 71
Zuschüsse für laufende Zwecke an staatliche Projektträger im Rahmen des EU-
Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit
Freistaat Sachsen -
Tschechische Republik
09 13/893 71
Zuschüsse
für
Projektausgaben
im
Rahmen
des
EU-Programms
der
grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Sachsen - Tschechische Republik
09 13/894 71
Investive Projektausgaben staatlicher Projektträger im Rahmen des EU-Programms
der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Sachsen - Tschechische
Republik
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 13/429 71
09 13/676 71
8.010,8
8.010,8
8.010,8
8.010,8
09 13/685 71
20,0
20,0
17,0
17,0
3,0
3,0
09 13/893 71
11.027,4
11.027,4
10.586,8
10.586,8
440,6
440,6
09 13/894 71
20,0
20,0
17,0
17,0
3,0
3,0
Summe
19.078,2
19.078,2
18.631,6
18.631,6
0,0
0,0
446,6
446,6
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
78
Richtlinie 08370 - Gemeinsames Umsetzungsdokument zum Programm Sachsen-Polen
Abfinanzierung
Gemeinsames Umsetzungsdokument zum Operationellen Programm der grenzübergreifenden
Zusammenarbeit Sachsen-Polen 2007-2013 vom 10. März 2009 (SächsABl. S. 648), zuletzt geändert
durch VwV vom 19. November 2012 (SächsABl. S. 1491)
Förderziel:
Der Freistaat Sachsen und die Republik Polen gewähren nach Maßgabe des
„Gemeinsamen
Umsetzungsdokumentes zum Programm der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Sachsen-Polen
2007-2013" im Rahmen des Ziels
„Europäische
Territoriale Zusammenarbeit" Zuwendungen für
Projekte zur Entwicklung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit.
Die für das Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem
Freistaat Sachsen und der Republik Polen gewählte gemeinsame Entwicklungsstrategie stellt in
besonderem Maße auf das übergeordnete Ziel einer ausgeglichenen Entwicklung des sächsisch-
polnischen Fördergebiets zu einem gemeinsamen Wirtschafts- und Lebensraum ab. Damit soll die
Wettbewerbsfähigkeit der Region im europäischen Kontext nachhaltig gesteigert werden. Durch die
Berücksichtigung des territorialen Aspekts soll erreicht werden, dass sich eine ungleiche
Regionalentwicklung nicht negativ auf das allgemeine Wachstumspotenzial auswirkt. Die Strategie zielt
daher auf eine gezielte Ausschöpfung der identifizierten Potenziale durch eine effiziente
grenzübergreifende Zusammenarbeit ab.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/893 20
Abfinanzierung nicht abgeschlossener Projekte aus den Ziel 3 Programmen der
grenzübergreifenden Zusammenarbeit - Förderzeitraum 2007-2013
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/893 20
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0303 - Integrierte Ländliche Entwicklung
Richtlinie 08640 - Einzelfallförderung Landwirtschaft
Einzelfallförderung
im
Bereich
Landwirtschaft
und
ländlicher
Raum
-
Förderung
der
Landesgartenschauen
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
79
Fördergegenstände:
- Landesgartenschau
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/683 72
Zuschüsse für laufende Zwecke
09 03/883 72
Zuschüsse für Investitionen
09 03/893 61
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/683 72
225,0
275,0
225,0
275,0
09 03/883 72
1.000,0
1.000,0
1.000,0
1.000,0
09 03/893 61
Summe
1.225,0
1.275,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
1.225,0
1.275,0
0,0
0,0
Richtlinie 08720 - Integrierte Ländliche Entwicklung Abfinanzierung
Richtlinie des SMUL zur Integrierten Ländlichen Entwicklung im Freistaat Sachsen (RL ILE/2011)
(SächsABl. S. 761), zuletzt geändert durch Verwaltungsvorschrift vom 11. Juli 2012 (SächsABl. S. 935,
938)
Förderziel:
Ziel der Förderung nach der RL ILE/2011 ist die Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse, d. h.
Chancengerechtigkeit unabhängig vom Wohnort in allen Teilräumen des Freistaates Sachsen.
Insbesondere sollen die Arbeits- und Lebensverhältnisse gestärkt und jungen Menschen günstigere
Entwicklungsmöglichkeiten im ländlichen Raum Sachsens eröffnet werden. Dabei ist die
demographische Entwicklung zu berücksichtigen.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/883 10
Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände für
Abfinanzierungen im Bereich des ELER - Förderzeitraum 2007-2013
09 04/893 01
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige (Rahmenplan)

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
80
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/883 10
09 04/893 01
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08801 - Förderrichtlinie Besondere Initiativen - BesIn/2007 Abfinanzierung
Richtlinie des SMUL für die Förderung von besonderen Initiativen zur Entwicklung der Land- und
Forstwirtschaft, des ländlichen Raumes sowie des Umwelt- und Naturschutzes, zur Minderung der
Belastung durch Umwelteinwirkungen, der Imkerei sowie von Berufsbildungsmaßnahmen der Land-,
Forst- und Hauswirtschaft im Freistaat Sachsen (Förderrichtlinie Besondere Initiativen - RL BesIn/2007)
vom 1. August 2007 (SächsABl. S. 1168), zuletzt geändert durch Ziffer IV der Richtlinie vom 24. April
2009 (SächsABl. S. 848, 850)
Förderziel:
Ziel der Förderung nach der RL BesIn/2007 ist die Unterstützung der Aufgabenerfüllung von
Einrichtungen und einzelner Maßnahmen, die für die Land- und Forstwirtschaft, den Umwelt- und
Naturschutz sowie den ländlichen Raum von besonderem Interesse und Bedeutung sind und nicht von
Fachförderrichtlinien der Staatsregierung erfasst werden.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Berufsbildung, Modellprojekte: Innovative Projekte von Trägern der Berufsbildung
- Berufsbildung: Teilnahme an anerkannten Lehrgängen und Wettbewerben
- Berufsbildung: Veranstaltung von anerkannten Lehrgängen und Wettbewerben
- besondere Initiativen, allgemein: Besonders innovative/integrative Projekte, Pilotprojekte
- besondere Initiativen, Forschung: Initiativen der angewandten Forschung
- besondere Initiativen, international: Initiativen der internationalen Zusammenarbeit
- Minderung Umwelteinflüsse: Demonstrationsvorhaben Radioaktivität
- Tätigkeit von Vereinigungen, laufende: Tätigkeit von Vereinigungen mit Zweckbestimmung "besondere
Initiativen"
- Vereinigungsgründung: Anschubfinanzierung von Neugründungen mit Zweckbestimmung "besondere
Initiativen"
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/686 61
Laufende Zuschüsse an Verbände, Vereine und Sonstige

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
81
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/686 61
Summe
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08802 - Maßnahmekatalog Bienenzucht
Maßnahmekatalog des Freistaates Sachsen zur Verbesserung der allgemeinen Erzeugungs- und
Vermarktungsbedingungen für Bienenzuchterzeugnisse in den Imkerjahren 2016/2017 bis 2018/2019
vom 15. Juni 2016 (SächsABl. S. 899)
Förderziel:
Mit diesem Maßnahmekatalog wird im Freistaat Sachsen Teil II Titel I Kapitel II Abschnitt 5 der
Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 in Verbindung mit der Delegierten Verordnung (EU) 2015/1366, in der
jeweils geltenden Fassung, im Sinne eines Imkereiprogrammes umgesetzt. Das Ziel des
Maßnahmekataloges für den Freistaat Sachsen ist die Verbesserung der allgemeinen Erzeugungs- und
Vermarktungsbedingungen für Bienenzuchterzeugnisse sowie der Wettbewerbsfähigkeit des
heimischen Honigs gegenüber Importhonigen. Insbesondere sollen das Angebot und die Qualität des
heimischen Honigs gefördert werden. Außerdem sind die Bestäubungsleistungen der Honigbienen als
wichtiger Beitrag zur Ertragssicherheit landwirtschaftlicher Nutzpflanzen und der Beitrag der Imkerei zur
Biodiversifizierung zu unterstützen. In Anbetracht der Ausbreitung der Varroose während der letzten
Jahre und der Schwierigkeiten, die diese Krankheit für die Honigerzeugung mit sich bringt, sind
weiterhin Maßnahmen zur Eindämmung und kontinuierlichen Bekämpfung erforderlich.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Beschaffung imkerlicher Gerätschaften und Ausrüstungsgegenstände für Bestandsimker
- Bienenbestandsauffüllung: Zukauf von Bienenvölkern zur gemeinschaftlichen Nutzung
- Forschung/Imkerei: Angewandte Forschung zur Verbesserung der Honigqualität
- Honiguntersuchung: Qualitäts- und Sortenbestimmung, Untersuchung auf Rückstände
- Technische Hilfe/Imkerei: Aus-und Weiterbildung , Beratung, Beschaffung imkerlicher Gerätschaften,
Einrichtung von Lehrbienenständen
- Varroatosebekämpfung:
Beschaffung
varroazider
Behandlungsmittel,
Untersuchung
von
Probenmaterial, angewandte Forschung
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/686 41
Finanzierung von Maßnahmen im Rahmen des EGFL

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
82
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/686 41
281,0
281,0
140,5
140,5
140,5
140,5
Summe
281,0
281,0
140,5
140,5
0,0
0,0
140,5
140,5
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08803 - Besondere Initiativen 2015
RL d. SMUL z. Förderung v. besonderen Initiativen z. Entwicklung der Land- u. Forstwirtschaft, d. ländl.
Raumes sowie d. Umwelt- u. Naturschutzes, z. Minderung der Belastung durch Umwelteinwirkungen,
der Imkerei sowie v. Berufsbildungsmaßnahmen der Land-, Forst- u. Hauswirtschaft im Freistaat
Sachsen (Förderrichtlinie Besondere Initiativen
RL BesIn/2007), zuletzt geändert durch RL v.
29.09.2015 (SächsABl. S. 1452)
Förderziel:
Die Unterstützung einer nachhaltig positiven Entwicklung der Land- und Forstwirtschaft und des
Umwelt- und Naturschutzes sowie die integrierte Entwicklung des ländlichen Raumes als Lebens-,
Arbeits- und Erholungsraum sind wesentliche Ziele der sächsischen Politik. Damit soll zugleich ein
Beitrag zur Stärkung einer dynamischen, wissensbasierten und nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung
geleistet werden. Deshalb und zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in diesem Bereich
unterstützt das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft die Aufgabenerfüllung von
Einrichtungen und einzelne Maßnahmen (Projekte), die für die Land- und Forstwirtschaft, den Umwelt-
und Naturschutz und den ländlichen Raum von besonderer Bedeutung und erheblichem Interesse des
Freistaates Sachsen sind. Die Richtlinie dient der Schließung nicht beabsichtigter Förderlücken in eng
begrenzten Fällen. Sonstige Förderprogramme des Freistaates Sachsen, des Bundes oder der
Europäischen Union sowie Zuschüsse im Rahmen von Forschungsplänen sind vorrangig in Anspruch
zu nehmen.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Besondere Initiativen Absatzförderg./Qualitätssicherg./Agrarmarketing
- Besondere Initiativen Forstwirtschaft
- Besondere Initiativen Gartenbau
- Besondere Initiativen Klimaschutz
- besondere Initiativen Ländlicher Raum
- Besondere Initiativen nachhaltige Sicherung natürl. biolog. Vielfalt
- Besondere Initiativen Pflanzliche Erzeugnisse
- Besondere Initiativen Sonstige
- Besondere Initiativen Themen übergreifend
- Besondere Initiativen Tierzucht/tierische Produktion

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
83
- Tätigkeit von Vereinigungen, laufende: Tätigkeit von Vereinigungen mit Zweckbestimmung "besondere
Initiativen"
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 02/686 53
Zuschüsse zur Durchführung von Modell- und Demonstrationsvorhaben und
sonstige Zwecke
09 03/633 61
Laufende Zuschüsse an Kommunen
09 03/684 01
Zuschüsse zur institutionellen Förderung von Verbänden und Vereinen
09 03/686 61
Laufende Zuschüsse an Verbände, Vereine und Sonstige
09 03/883 61
Zuschüsse für Investitionen an Kommunen
09 03/893 61
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 02/686 53
21,2
30,0
21,2
30,0
09 03/633 61
10,0
10,0
10,0
10,0
09 03/684 01
1.285,7
1.319,2
1.285,7
1.319,2
09 03/686 61
941,2
841,2
941,2
841,2
09 03/883 61
17,5
17,5
17,5
17,5
09 03/893 61
22,5
22,5
22,5
22,5
Summe
2.298,1
2.240,4
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
2.298,1
2.240,4
0,0
0,0
Richtlinie 08914 - Förderrichtlinie LEADER - RL LEADER/2014
Richtlinie des SMUL zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER -
RL LEADER/2014) vom 15. Dezember 2014 (SächsABl.SDr. 2015 S. S 13), zuletzt geändert durch die
Richtlinie vom 19. Oktober 2016 (SächsABl. S. 1362)
Förderziel:
Ziel ist eine nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume unter Berücksichtigung des Wechselspiels
zwischen sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten. Vor dem Hintergrund des
demografischen Wandels sind wirtschaftlich leistungsfähige und lebenswerte ländliche Räume zu
erhalten und zu stärken. Zu diesem Zweck können grundsätzlich alle Vorhaben unterstützt werden, die
der Umsetzung der Entwicklungsstrategien der LEADER–Gebiete (LES) dienen.

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
84
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 09/883 01
Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände
09 09/893 01
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige für den Bereich LEADER
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 09/883 01
10.877,0
10.113,7
10.877,0
10.113,7
09 09/893 01
29.555,6
28.761,0
24.598,7
23.937,3
4.956,9
4.823,7
Summe
40.432,6
38.874,7
35.475,7
34.051,0
0,0
0,0
4.956,9
4.823,7
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 08915 - Förderrichtlinie Ländliche Entwicklung - RL LE/2014
Richtlinie des SMUL zur Ländlichen Entwicklung im Freistaat Sachsen (Förderrichtlinie Ländliche
Entwicklung - RL LE/2014) vom 15. Dezember 2014 (SächsABl.SDr. 2015 S. S 8), zuletzt geändert
durch die Richtlinie vom 3. März 2017 (SächsABl. S. 413)
Förderziel:
Stärkung / Erhalt wirtschaftlich leistungsfähiger und lebenswerter ländlicher Räume.
Im ländlichen Raum sind die Voraussetzungen zu schaffen, dass die wirtschaftliche Entwicklung
gefördert wird und dauerhafte Arbeitsplätze entstehen bzw. vorhandene Arbeitsplätze erhalten bleiben.
Hierzu ist die Erreichbarkeit entsprechend dem heutigen und zukünftigen Bedarf zu verbessern,
Investitionshemmnisse sind abzubauen und die Voraussetzungen für eine dynamische wirtschaftliche
Entwicklung sind zu schaffen.
Weiterhin sind die Lebensverhältnisse und außerlandwirtschaftlichen Erwerbsmöglichkeiten der
Dorfbewohner zu verbessern, um einer zunehmenden Abwanderung insbesondere junger Bewohner
entgegenzuwirken.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Breitbandversorgung im ländlichen Raum - Leerrohre
- Breitbandversorgung im ländlichen Raum - Machbarkeitsstudien etc.
- Breitbandversorgung im ländlichen Raum - Wirtschaftlichkeitslücke
- Integrierte ländliche Entwicklung: Breitbandversorgung des ländlichen Raumes

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
85
- Integrierte ländliche Entwicklung: dem ländlichen Charakter angepasste Infrastrukturmaßnahmen
- Integrierte ländliche Entwicklung: Dorferneuerung und -entwicklung
- Integrierte ländliche Entwicklung: Integrierte ländliche Entwicklungskonzepte
- Integrierte ländliche Entwicklung: Neuordnung ländlichen Grundbesitzes und Gestaltung des ländlichen
Raumes
- Integrierte ländliche Entwicklung: Pläne für die Entwicklung ländlicher Gemeinden
- Integrierte ländliche Entwicklung: Regionalmanagement
- Neuordnung ländlichen Grundbesitzes: Verfahren nach dem FlurbG
- Neuordnung ländlichen Grundbesitzes: Verfahren nach dem LwAnpG
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 04/883 01
Zuweisungen
für
Investitionen
an
Gemeinden
und
Gemeindeverbände
(Rahmenplan)
09 04/883 02
Zuweisungen
für
Investitionen
an
Gemeinden
und
Gemeindeverbände
(Breitbandförderung)
09 04/893 01
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige (Rahmenplan)
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 04/883 01
10.419,3
10.419,6
4.451,6
4.451,8
2.967,7
2.967,8
3.000,0
3.000,0
09 04/883 02
948,3
948,3
569,0
569,0
379,3
379,3
09 04/893 01
7.415,3
7.546,1
4.449,2
4.527,7
2.966,1
3.018,4
Summe
18.782,9
18.914,0
0,0
0,0
9.469,8
9.548,5
6.313,1
6.365,5
3.000,0
3.000,0
0,0
0,0

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
86
Unterförderbereich 0304 - Marktstruktur und Absatzförderung
Richtlinie 08771 - Förderrichtlinie Marktstrukturverbesserung 2015 - MSV/2015
Richtlinie des SMUL zur Förderung der Verbesserung der Verarbeitungs- und Vermarktungsstruktur
landwirtschaftlicher Erzeugnisse (Förderrichtlinie Marktstrukturverbesserung 2015 - RL MSV/2015) vom
30. Juni 2015 (SächsABl.SDr. S. S 324), zuletzt geändert durch die Richtlinie vom 24. Juni 2016
(SächsABl. S. 905)
Förderziel:
Im Rahmen der Richtlinie MSV/2015 werden die Gründung und das Tätigwerden von neuen
Erzeugerorganisationen und deren Vereinigungen sowie die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
von Unternehmen der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse durch Förderung
von Investitionen unterstützt. Dadurch sollen Voraussetzungen für die Absatzsicherung oder
Erlösvorteile auf der Erzeugerebene geschaffen werden. Die Förderung soll darüber hinaus einen
Beitrag zur Verbesserung der Effizienz des Ressourceneinsatzes, insbesondere von Wasser und
Energie, leisten.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Investitionen Erzeugerorganisationen
- Investitionen Verarbeitungsunternehmen (KMU)
- Investitionen Verarbeitungsunternehmen (mittelgroße)
- Organisationskosten neue Erzeugerorganisationen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 04/686 01
Sonstige Zuschüsse für laufende Zwecke im Inland
09 04/893 01
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige (Rahmenplan)
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 04/686 01
50,0
50,0
30,0
30,0
20,0
20,0
09 04/893 01
2.800,0
2.000,0
1.680,0
1.200,0
1.120,0
800,0
Summe
2.850,0
2.050,0
0,0
0,0
1.710,0
1.230,0
1.140,0
820,0
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
87
Richtlinie 08791 - Förderrichtlinie Absatzförderung - RL AbsLE/2014
Richtlinie des SMUL zur Absatzförderung der sächsischen Land- und Ernährungswirtschaft
(Förderrichtlinie Absatzförderung
RL AbsLE/2014) vom 15. Dezember 2014 (SächsABl.SDr. 2015 S. 2)
Förderziel:
Ziel der Absatzförderung von Produkten der sächsischen Land- und Ernährungswirtschaft ist die
Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Dies soll erreicht werden durch:
die kontinuierliche Anpassung der Land- und Ernährungswirtschaft an die Erfordernisse eines
zunehmend globaler werdenden Marktes,
die nachhaltige Absatzsicherung durch die Pflege und den Ausbau bestehender sowie die
Erschließung neuer Absatzmärkte,
die Stärkung der Wettbewerbskraft der Unternehmen insbesondere durch fundierte Markterkundung,
den Absatz von Qualitätsprodukten und den Ausbau von Kooperationen,
die Erhöhung der Nachfrage nach land- und ernährungswirtschaftlichen Erzeugnissen durch
Vermittlung qualitätsrelevanter Merkmale und Produktionsweisen an die Verbraucher und
die
Ausweitung
und
Stärkung
der
Marktposition
ökologisch
oder
regional
erzeugter
landwirtschaftlicher Produkte, einschließlich der Produkte mit geschützten Ursprungsbezeichnungen
und geografischen Herkunftsangaben.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Messeteilnahmen
- Produktpräsentationen, Ausstellungen, Märkte
- Qualitätsprogramme (gemeinschaftlich anerkannt) Beantragung
- Qualitätsprogramme (gemeinschaftlich anerkannt) Erstteilnahme
- Qualitätsprogramme (gemeinschaftlich anerkannt) Kontrollen
- Qualitätsprogramme Werbung und Absatzförderung
- Qualitätsprogramme/Kooperationsprojekte landesspezifisch Konzeptionen
- Qualitätsprogramme/Kooperationsprojekte landesspezifisch Umsetzung
- Qualitätsprogramme/Kooperationsprojekte landesspezifisch Vorbereitung
- Studien/Marketingkonzeptionen
- Werbung/Absatzfördermaßnahmen - Gemeinschaftswerbung
- Werbung/Absatzfördermaßnahmen - Verbraucherinformation
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
09 03/683 75
Zuschüsse für Maßnahmen der Absatzförderung/des Agrarmarketing - Private
Unternehmen
09 03/686 75
Zuschüsse für Maßnahmen der Absatzförderung/des Agrarmarketing - Sonstige

Förderbereich 03
Entwicklung des Ländlichen Raumes
88
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
09 03/683 75
120,0
147,4
120,0
147,4
09 03/686 75
150,0
150,0
150,0
150,0
Summe
270,0
297,4
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
270,0
297,4
0,0
0,0

 
Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
89
Förderbereich 04 - Entwicklung städtischer Räume
A. Förderstruktur und -volumen
Überblick
Unterförderbereiche des Förderbereiches 04 - Entwicklung städtischer Räume:
Unterförder-
bereich
Bezeichnung
0401
Brachflächen
0402
Demografie
0403
Denkmalschutz und -pflege
0405
Raumordnung
0406
Städtebauliche Erneuerung
0407
Wohnungswesen
EP 02 -
Staatskanzlei
EP 03 -
Staatsministerium
des Innern
EP 15 -
Allgemeine
Finanzverwaltung
0
50.000
100.000
150.000
200.000
250.000
300.000
1.600
233.822
1.600
0
241.701
0
2017
2018
Abbildung 14: Mittelverwendung im Förderbereich 04 nach Einzelplänen in Tsd. EUR

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
90
2017
2018
Unterförder-
bereich
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
0401
6.528,6
6.528,6
6.428,6
6.428,6
100,0
100,0
0402
1.600,0
1.600,0
1.600,0
1.600,0
0403
10.000,0
10.000,0
5.000,0
5.000,0
5.000,0
5.000,0
0405
740,0
700,0
740,0
700,0
0406
170.033,5
177.951,9
15.710,7
15.710,7
75.257,0
80.301,0
73.865,8
76.940,2
5.200,0
5.000,0
0407
46.520,0
46.520,0
46.510,0
46.510,0
10,0
10,0
Summe
235.422,1
243.300,5
22.139,3
22.139,3
121.767,0
126.811,0
78.875,8
81.950,2
12.640,0
12.400,0
0,0
0,0
Anteile
9,4 %
9,1 %
51,7 %
52,1 %
33,5 %
33,7 %
5,4 %
5,1 %
0,0 %
0,0 %
Tabelle 6: Fördervolumen des Förderbereiches 04 nach Unterförderbereichen und Mittelherkunft in Tsd. EUR
Im Unterförderbereich 0404 - E-Government wurden im Förderprofil 2017/2018 keine Zuordnungen
vorgenommen. Der Unterförderbereich wird daher nicht ausgewiesen.

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
91
UFB 0401 Brachflächen, 2,8%
UFB 0402 Demografie, 0,7%
UFB 0403 Denkmalschutz und -pflege, 4,2%
UFB 0405 Raumordnung, 0,3%
UFB 0406 Städtebauliche Erneuerung, 72,2%
UFB 0407 Wohnungswesen, 19,8%
Abbildung 15: Anteilige Verwendung der Fördermittel im Förderbereich
04 nach Unterförderbereichen in 2017
UFB 0401 Brachflächen, 2,7%
UFB 0402 Demografie, 0,7%
UFB 0403 Denkmalschutz und -pflege, 4,1%
UFB 0405 Raumordnung, 0,3%
UFB 0406 Städtebauliche Erneuerung, 73,1%
UFB 0407 Wohnungswesen, 19,1%
Abbildung 16: Anteilige Verwendung der Fördermittel im Förderbereich 04 nach Unterförderbereichen in 2018

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
92
B. Darstellung der Unterförderbereiche
Unterförderbereich 0401 - Brachflächen
Richtlinie 02112 - Integrierte Brachflächenentwicklung - EFRE 2014 - 2020
Richtlinie des SMI zur Förderung von Maßnahmen der integrierten Stadtentwicklung und der integrierten
Brachflächenentwicklung zur Umsetzung des Operationellen Programms des Freistaates Sachsen für
den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung in der Förderperiode 2014 bis 2020 (RL Nachhaltige
Stadtentwicklung EFRE 2014 bis 2020) vom 14. April 2015
(SächsABl. S. 564)
Förderziel:
Durch die integrierte Brachflächenentwicklung sollen insbesondere innerstädtische brachgefallene
Flächen städtebaulich entwickelt und damit eine nachhaltige Stadtentwicklung unterstützt werden.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
-
Kombination HF Umwelt
IP 6e) mit HF Armutsbekämpfung
IP 9b)
-
Kombination HF Umwelt
IP 6e) mit HF Armutsbekämpfung
IP 9b) und Öffentlichkeitsarbeit
-
Kombination HF Umwelt
IP 6e) mit HF Energieeffizienz
IP 4e)
-
Kombination HF Umwelt
IP 6e) mit HF Energieeffizienz
IP 4e) und Öffentlichkeitsarbeit
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/883 43
Zuweisungen zur Förderung der integrierten Brachflächenentwicklung aus Mitteln
des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - Förderzeitraum 2014-2020
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/883 43
6.428,6
6.428,6
6.428,6
6.428,6
Summe
6.428,6
6.428,6
6.428,6
6.428,6
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
93
Richtlinie 03730 - Landesprogramm Brachflächenrevitalisierung
Richtlinie des SMI zur Förderung von Maßnahmen der Revitalisierung von Brachflächen (RL
Brachflächenrevitalisierung) SächsABl. v. 04.06.2015 S. ff.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Maßnahmen zur Revitalisierung von Brachflächen, insbesondere:
a) Vermessungen und Planungen,
b) Grunderwerb, sofern es sich um einen begründeten Fall des Grunderwerbs durch öffentlich-rechtlich
Gebietskörperschaften handelt,
c)
Altlastenbehandlung,
sofern
der
Eigentümer
nicht
mit
einem
Bescheid
aus
dem
Altlastenfreistellungsverfahren gemäß Umweltrahmengesetz vom 29. Juni 1990 (GBl. DDR I Nr. 42 S.
649) für die betreffende Fläche freigestellt wurde,
d) Beseitigung von Abfallablagerungen, soweit ein Verursacher nicht zur Tragung der Kosten für die
Beseitigung herangezogen werden kann,
e) Abriss, Flächenentsiegelung und Beräumung,
f) Planung, Herstellung, Erhaltung, Änderung und Rückbau von Erschließungsanlagen im Sinne von
§127 Abs. 2 Baugesetzbuch in der Fassung vom 23.Sept. 2004 (BGBl. I S.2414), zuletzt geändert
durch Artikel 1 des Gesetzes vom 21.Dez.2006(BGBl. I S.3316),
g) Grün- und Freiflächengestaltung sowie Renaturierung.
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/893 19
Landesprogramm zur Brachenrevitalisierung
15 30/883 05
Zuschüsse aus dem Landesprogramm zur Brachenrevitalisierung
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/893 19
100,0
100,0
100,0
100,0
15 30/883 05
Summe
100,0
100,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
100,0
100,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0402 - Demografie
Richtlinie 08380 - Demografie
Richtlinie der SK zur Förderung von Maßnahmen für die Bewältigung des demografischen Wandels
(FRL "Demografie") SächsABl. v. 28.06.2007, S. 827 ff., geändert im SächsABl. v. 25.02.2016, S. 223
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
94
Fördergegenstände:
- Durchführung von regionalen Innovationswettbewerben und von Pilotprojekten zur Verbesserung der
Erreichbarkeit und des Zugangs von Arbeitsplätzen und Dienstleistungseinrichtungen
- Erarbeitung
konzeptioneller
Grundlagen
für
den
Aufbau
generationsübergreifender
oder
multifunktionaler Nutzungs- und Organisationsformen im öffentlichen Bereich
- Erarbeitung konzeptioneller Grundlagen und Projekte, die dem Aufbau mobiler Grundversorgung oder
die dem Aufbau und der Einführung von "rollenden" Verwaltungsdienstleistungen in dünn besiedelten
Räumen (unter 100 EW/km² in den Gemeinden) dienen
- Erarbeitung, Vertiefung und Anpassung von regionalen oder lokalen konzeptionellen Strategien und
Szenarien zur Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels
- Forschungs-, Moderations- und Coachingmaßnahmen im Rahmen innovativer Fachkonzepte für die
regionale Anpassung an die demografische Entwicklung
- Lokale Pilotprojekte zur arbeitsteiligen Wahrnehmung öffentlicher Dienstleistungen von Gemeinden
- Projekte des bürgerschaftlichen Engagements, der Netzwerkarbeit und des Informationsaustausches
regionaler Akteure
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
02 03/633 62
Zuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände
02 03/637 62
Sonstige Zuweisungen an Zweckverbände
02 03/683 62
Zuschüsse für laufende Zwecke an private Unternehmen
02 03/684 62
Zuschüsse für laufende Zwecke an soziale oder ähnliche Einrichtungen
02 03/685 62
Zuschüsse für laufende Zwecke an öffentliche Einrichtungen
02 03/686 62
Zuschüsse an freie Träger, Vereine und Verbände
02 03/883 62
Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden und Gemeindeverbände
02 03/893 62
Zuschüsse für Investitionen an Sonstige im Inland
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
02 03/633 62
600,0
600,0
600,0
600,0
02 03/637 62
02 03/683 62
02 03/684 62
02 03/685 62
02 03/686 62
500,0
500,0
500,0
500,0

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
95
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
02 03/883 62
400,0
400,0
400,0
400,0
02 03/893 62
100,0
100,0
100,0
100,0
Summe
1.600,0
1.600,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
1.600,0
1.600,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0403 - Denkmalschutz und -pflege
Richtlinie 03540 - Einzelkulturdenkmale (Landesprogramm Denkmalpflege)
Verordnung des SMI über die Gewährung von Zuwendungen zur Erhaltung und Pflege von
Kulturdenkmalen (Sächsische Denkmalschutzförderungsverordnung
SächsDSchföVO) vom 18.
Februar 2009
(SächsGVBl. S. 85, 259), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 11. September 2014 (SächsGVBl.
S. 646)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege, zur Instandsetzung, Sanierung, Restaurierung, Konservierung
von Kulturdenkmalen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/893 34
Zuschüsse
zur
Sicherung,
Nutzbarmachung,
Erhaltung
und
Pflege
von
Kulturdenkmalen aus dem Landesprogramm Denkmalpflege
15 30/883 06
Zuweisungen zur Sicherung, Nutzbarmachung, Erhaltung und Pflege von
Kulturdenkmalen
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/893 34
5.000,0
5.000,0
5.000,0
5.000,0
15 30/883 06
Summe
5.000,0
5.000,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
5.000,0
5.000,0
0,0
0,0

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
96
Richtlinie 03541 - National wertvolle Kulturdenkmale (Sonderprogramm Denkmalpflege)
Verwaltungsvorschrift des SMI über die Gewährung von Zuwendungen zur Erhaltung und Pflege von
sächsischen
Kulturdenkmalen
und
zur
Aus-
und
Fortbildung
der
Denkmalpflege
(VwV-
Denkmalförderung) vom 20. Dezember 1996 (SächsABl. 1997 S. 1088), zuletzt geändert durch die
Verwaltungsvorschrift vom 1. Februar 2016 (SächsABl. S. 192)
Förderziel:
Sicherung, Nutzbarmachung, Erhaltung und Pflege von besonders hochwertigen und national
wertvollen Kulturdenkmalen des Freistaates Sachsen, insbesondere Schlösser, Rittergüter,
Herrenhäuser, Industrie- und Sakralbauten sowie Kulturdenkmale traditioneller Baukunst (Fachwerk-
und Umgebindehäuser).
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege, zur Instandsetzung, Sanierung, Restaurierung, Konservierung
von Kulturdenkmalen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/893 36
Zuschüsse zur Förderung des Denkmalschutzes
03 23/893 37
Zuschüsse zur Sicherung, Nutzbarmachung, Erhaltung und Pflege von besonders
hochwertigen und national wertvollen Kulturdenkmalen aus dem Sonderprogramm
Denkmalpflege
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/893 36
03 23/893 37
5.000,0
5.000,0
5.000,0
5.000,0
Summe
5.000,0
5.000,0
0,0
0,0
0,0
0,0
5.000,0
5.000,0
0,0
0,0
0,0
0,0

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
97
Unterförderbereich 0405 - Raumordnung
Richtlinie 03590 - Regionale Entwicklungskonzepte
Richtlinie des SMI zur Förderung der Regionalentwicklung (FR-Regio) vom 25. April 2013 (SächsABl. S.
475)
Förderziel:
Ziel des Landesprogramms zur Förderung der Regionalentwicklung ist, im Freistaat Sachsen die
gestaltende Raum- und Regionalentwicklung innovativ und qualitativ fortzusetzen. Mit dem Einsatz
informeller Planungsinstrumente soll dabei insbesondere den Erfordernissen des demografischen
Wandels und gebietlicher Neuordnungen (Kreisreform) besser entsprochen und so dazu beigetragen
werden, dass die Teilräume in ihrem jeweiligen Entwicklungspotential gestärkt werden und die
größeren Gebietskörperschaften integrierend wirken können.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- gefördert werden die Erstellung von
-ganzheitlichen und nachhaltigen Regionalen Entwicklungs- und Handlungskonzepten (REK)
-von Regionalen Anpassungs- und Handlungskonzepten (RAK)
-von regionalen Vernetzungskonzepten
-von Stadt-Umland-Konzepten (SUK)
-von Städtenetzkonzeptionen (SNK)
- Gefördert
werden
investive
Ausgaben
für
Umsetzungsmaßnahmen
zur
Entwicklung
von
Impulsregionen
- Gefördert werden nichtinvestive Modellvorhaben mit fach-übergreifenden Ansätzen, hierzu gehören
insbesondere Maßnahmen zur nachhaltigen Siedlungs(flächen)entwicklung und zum regionalen
Flächenmanagement,
Maßnahmen
zur
Sicherung
oder
Weiterentwicklung
der
öffentlichen
Infrastrukturversorgung in Zusammenhang mit dem demografischen Wandel sowie zur Entwicklung
zukunftsfähiger
Gemeindestrukturen,
Maßnahmen
zur
nachhaltigen
Raumentwicklung
im
Zusammenhang mit der Vernetzung regionaler Kooperationsinitiativen sowie Maßnahmen zur
nachhaltigen Raumnutzung in Zusammenhang mit der Entwicklung und Gestaltung von gewachsenen
und neu entstandenen Kulturlandschaften
- Gefördert werden nichtinvestive und investive Ausgaben für Vorhaben im Zusammenhang mit der
Gewährleistung der regionalen Daseinsvorsorge unter den Erfordernissen des demografischen
Wandels
- Maßnahmen zur Vermittlung von Ergebnissen aus beispielhaften Kooperationsprojekten und
Modellvorhaben der Raumordnung
- moderierende Begleitung von interkommunalen Kooperations- und Netzwerkprozessen,
Managementleistungen,
Teilkonzepte für die Umsetzung von regionalen Schlüsselprojekten,
Konzeptionen zur Umnutzung/Umgestaltung und Rückbau von Infrastruktur,
Zustandsanalysen, Machbarkeitsstudien
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 03/633 74
Zuweisungen für Vorhaben der Regionalentwicklung
03 03/685 74
Zuweisungen und Zuschüsse für Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der
Raumordnung

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
98
03 03/883 74
Zuweisungen an Kommunen für Modellvorhaben der Raumordnung sowie für
Maßnahmen Impulsregion/Demografischer Wandel
03 03/893 74
Zuweisungen an Sonstige für Modellvorhaben der Raumordnung sowie für
Maßnahmen Impulsregionen/Demografischer Wandel
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 03/633 74
700,0
700,0
700,0
700,0
03 03/685 74
20,0
20,0
03 03/883 74
20,0
20,0
03 03/893 74
Summe
740,0
700,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
740,0
700,0
0,0
0,0
Unterförderbereich 0406 - Städtebauliche Erneuerung
Richtlinie 00660 - Stadtumbau-Ost / Aufwertung
Verwaltungsvorschrift des SMI über die Förderung der Städtebaulichen Erneuerung im Freistaat
Sachsen (Verwaltungsvorschrift Städtebauliche Erneuerung
VwV StBauE) vom 20. August 2009
(SächsABl. S. 1467)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Bewohner-, Betriebsumzüge: umzugsbedingte Ausgaben, die der Gemeinde durch eine vertragliche
oder gesetzliche Verpflichtung zur Entschädigung entstehen
- Bodenordnung: Ausgaben, die nach den Bestimmungen des Städtebaurechts zur rechtlichen oder
tatsächlichen Neuordnung von Grundstücken entstehen
- Gebäudesicherung, Städtebau: dringend erforderliche bauliche Maßnahmen an in ihrem Bestand
gefährdeten erhaltungswürdigen Gebäuden
- Grunderwerb, Städtebau: Erwerb von Grundstücken durch die Gemeinde (Grundstückspreis und
Nebenausgaben)
- Grünflächen, Städtebau: Schaffung, grundhafte Instandsetzung und nachhaltige Verbesserung der
Gestaltung und Funktion
- Herstellung/Änderung
Erschließungsanlagen:
Grundhafte
Instandsetzung
und
nachhaltige
Verbesserung der Gestaltung und Funktion von Straßen, Wegen, Plätzen, Brücken, Tunneln und
Unterführungen
- Honorare Beauftragter/Städtebau: Vergütung Sanierungsträger/-beauftragte

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
99
- Integrierte Stadtentwicklungskonzepte: Konzept zum Zwecke des Stadtumbaus, auch Fortschreibung
- Modernisierung von Gebäuden: Beseitigung von Missständen an den Gebäuden durch bauliche
Maßnahmen entsprechend den Sanierungszielen
- Öffentliche Parkierungsanlagen: Stellplätze, Parkpaletten, Parkhäuser
- private Parkierungseinrichtungen: Separate Herstellung privater Stellplätze
- Städtebauliche Planungen: Farbleitplanungen, Rahmenpläne, Bauleitpläne u.a.
- Vorbereitende Untersuchung/Städtebau: Vorbereitende Untersuchung/Städtebau: Kosten, die im
Zusammenhang mit Untersuchungen nach § 140 Punkt 1.bis 6. und § 141 BauGB entstehen
- Weitere Vorbereitungen/Städtebau: Kosten für eine weitere Vorbereitung, die begleitend bis zum
Abschluss der Maßnahme erforderlich ist.
- Wohnungsrückbau (ausschl. G2): u.a. Abrisskosten und einfache Herrichtung des Grundstücks
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/883 25
Zuweisungen aus dem Bund-Länder-Programm zur Förderung des Stadtumbaus -
Teil Aufwertung von Stadtquartieren
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/883 25
56.062,0
57.622,0
28.031,0
28.811,0
28.031,0
28.811,0
Summe
56.062,0
57.622,0
0,0
0,0
28.031,0
28.811,0
28.031,0
28.811,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 00670 - Stadtumbau-Ost / Rückbau
Verwaltungsvorschrift des SMI über die Förderung der Städtebaulichen Erneuerung im Freistaat
Sachsen (Verwaltungsvorschrift Städtebauliche Erneuerung
VwV StBauE) vom 20. August 2009
(SächsABl. S. 1467)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Rückbau Stadtumbau-Ost: Förderung von Rückbaumaßnahmen im Rahmen des Bund-Länder-
Programmes
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/883 24
Zuweisungen aus dem Bund-Länder-Programm zur Förderung des Stadtumbaus -
Teil Rückbau dauerhaft nicht mehr benötigter Wohnungen

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
100
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/883 24
9.568,0
10.766,0
4.784,0
5.383,0
4.784,0
5.383,0
Summe
9.568,0
10.766,0
0,0
0,0
4.784,0
5.383,0
4.784,0
5.383,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 02111 - Integrierte Stadtentwicklung - EFRE 2014 - 2020
Richtlinie des SMI zur Förderung von Maßnahmen der integrierten Stadtentwicklung und der integrierten
Brachflächenentwicklung zur Umsetzung des Operationellen Programms des Freistaates Sachsen für
den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung in der Förderperiode 2014 bis 2020 (RL Nachhaltige
Stadtentwicklung EFRE 2014 bis 2020) vom 14. April 2015
(SächsABl. S. 402), zuletzt geändert durch die Richtlinie vom 11. Januar 2016 (SächsABl. S. 79)
Förderziel:
Die Zuwendung im Rahmen der integrierten Stadtentwicklung ist dazu bestimmt, benachteiligte Städte
und Stadtquartiere bei der Entwicklung und Umsetzung bauli-cher, infrastruktureller, energetischer und
bildungsorientierter Strategien und Maßnah-men zur Bekämpfung städtebaulicher, demografischer,
wirtschaftlicher, ökologischer, kultureller und sozialer Problemlagen sowie Defiziten bei der
Barrierefreiheit im Rah-men eines integrierten Handlungskonzepts zu unterstützen.
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
-
Handlungsfeld Armutsbekämpfung
IP 9b
-
Handlungsfeld Energieeffizienz
IP 4e) Reduzierung CO2-Ausstoss
-
Handlungsfeld Umwelt
IP 6c) Verbesserung kulturtouristischer Angebote
-
Handlungsfeld Umwelt
IP 6e) Nutzbarmachung brachliegender Flächen
- Öffentlichkeitsarbeit/Städtische Entwicklung: Maßnahmen zur Gewährleistung einer möglichst auf
elektronische Medien gestützten Öffentlichkeitsarbeit
- Programmbegleitung/Städtische Entwicklung: Maßnahmen, die zur Vorbereitung, Durchführung,
Begleitung, Entwicklung und Bewertung der gebietsbezogenen integrierten Handlungskonzepte oder
einzelner Projekte beitragen
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/883 42
Zuweisungen zur Förderung der integrierten Stadtentwicklung aus Mitteln des
Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - Förderzeitraum 2014-2020

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
101
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/883 42
15.710,7
15.710,7
15.710,7
15.710,7
Summe
15.710,7
15.710,7
15.710,7
15.710,7
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
0,0
Richtlinie 03500 - Städtebauliche Erneuerung -neu-
Verwaltungsvorschrift des SMI über die Förderung der Städtebaulichen Erneuerung im Freistaat
Sachsen (Verwaltungsvorschrift Städtebauliche Erneuerung
VwV StBauE) vom 20. August 2009
(SächsABl. S. 1467)
Finanzierungsform(en):
Die Förderung wird gewährt als:
- Verlorener Zuschuss
Fördergegenstände:
- Ausgleichszahlung/Städtebau: Ausgleich von zu erwartenden Eingriffen in Natur und Landschaft
- Bewohner-, Betriebsumzüge: umzugsbedingte Ausgaben, die der Gemeinde durch eine vertragliche
oder gesetzliche Verpflichtung zur Entschädigung entstehen
- Bodenordnung: Ausgaben, die nach den Bestimmungen des Städtebaurechts zur rechtlichen oder
tatsächlichen Neuordnung von Grundstücken entstehen
- Gebäudesicherung, Städtebau: dringend erforderliche bauliche Maßnahmen an in ihrem Bestand
gefährdeten erhaltungswürdigen Gebäuden
- Grunderwerb, Städtebau: Erwerb von Grundstücken durch die Gemeinde (Grundstückspreis und
Nebenausgaben)
- Grundstücksfreilegung: Rückbau-, Teilrückbau- und Aufräumarbeiten
- Grünflächen, Städtebau: Schaffung, grundhafte Instandsetzung und nachhaltige Verbesserung der
Gestaltung und Funktion
- Herstellung/Änderung
Erschließungsanlagen:
Grundhafte
Instandsetzung
und
nachhaltige
Verbesserung der Gestaltung und Funktion von Straßen, Wegen, Plätzen, Brücken, Tunneln und
Unterführungen
- Honorare Beauftragter/Städtebau: Vergütung Sanierungsträger/-beauftragte
- Integrierte Stadtentwicklungskonzepte: Konzept zum Zwecke des Stadtumbaus, auch Fortschreibung
- Modernisierung von Gebäuden: Beseitigung von Missständen an den Gebäuden durch bauliche
Maßnahmen entsprechend den Sanierungszielen
- Neubau/Städtebau: z.B. Lückenbebauung bzw. Neubau von Gemeinbedarfs- und Folgeeinrichtungen
- Öffentliche Parkierungsanlagen: Stellplätze, Parkpaletten, Parkhäuser
- private Parkierungseinrichtungen: Separate Herstellung privater Stellplätze
- Quartiersmanagement: im Zusammenhang mit der "Sozialen Stadt" anfallende Kosten für den
Quartiersmanager

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
102
- Sonstige Gutachten/Städtebau: Wertgutachten, Gutachten für Ausgleichsbetragsermittlung usw.
- Sonstige
Ordnungsmaßnahmen/Städtebau:
Härteausgleich,
Entschädigungen,
Bewirtschaftungsverluste
- Spielplätze, Städtebau: Schaffung, grundhafte Instandsetzung und nachhaltige Verbesserung der
Gestaltung und Funktion
- Stadt-, Stütz-, Ufermauern: Instandsetzung
- Städtebauliche Planungen: Farbleitplanungen, Rahmenpläne, Bauleitpläne u.a.
- städtische Entwicklung
- Technische
Infrastruktur:
einzelmaßnahmebedingte
Änderungen
von
Ver-
und
Endsorgungseinrichtungen
- Verfügungsfonds/Städtebau: Dem Quartiersmanager zur Verfügung stehende Mittel
- Vorbereitende Untersuchung/Städtebau: Vorbereitende Untersuchung/Städtebau: Kosten, die im
Zusammenhang mit Untersuchungen nach § 140 Punkt 1.bis 6. und § 141 BauGB entstehen
- Weitere Vorbereitungen/Städtebau: Kosten für eine weitere Vorbereitung, die begleitend bis zum
Abschluss der Maßnahme erforderlich ist.
Titelkonkretes Fördervolumen in Tsd. EUR:
Haushaltsstelle
Zweckbestimmung
03 23/883 02
Wiederverwendung der im Rahmen der Zwischenabrechnung für das Bund-Länder-
Programm
zur
Förderung
"Städtebaulicher
Sanierungs-
und
Entwicklungsmaßnahmen" zurückgezahlten Fördermittel
03 23/883 03
Wiederverwendung der im Rahmen der Zwischenabrechnung für das Bund-Länder-
Programm zur Förderung des "Städtebaulichen Denkmalschutzes" zurückgezahlten
Fördermittel
03 23/883 04
Wiederverwendung der im Rahmen der Zwischenabrechnung für das Bund-Länder-
Programm zur Förderung der "Sozialen Stadt" zurückgezahlten Fördermittel
03 23/883 13
Zuweisungen aus dem Bund-Länder-Programm zur Förderung städtebaulicher
Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen
03 23/883 14
Zuweisungen aus dem Bund-Länder-Programm zur Förderung des städtebaulichen
Denkmalschutzes
03 23/883 15
Zuweisungen aus dem Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt "
03 23/883 26
Zuweisungen aus dem Bund-Länder-Programm zur Förderung des städtebaulichen
Denkmalschutzes - Hochwasser 2010
03 23/883 27
Zuweisungen aus dem Bund-Länder-Programm für die Erhaltung von das Ortsbild
prägenden Gebäuden einschließlich Kirchgebäuden
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/883 02
03 23/883 03

Förderbereich 04
Entwicklung städtischer Räume
103
2017
2018
Haushaltsstelle
Fördervolumen
EU
Bund
Land-Kofi
Land-Frei
Sonstige
03 23/883 04
03 23/883 13
03 23/883 14
44.208,0
43.292,0
22.104,0
21.646,0
22.104,0
21.646,0
03 23/883 15
11.864,0
14.856,0
5.932,0
7.428,0
5.932,0