image
image
image
image
image
image
image
Ihr/-e Ansprechpartner/-in
17/ 2011
b Sachsenforst, Geschäftsleitung
urchwahl
501 542 166
raupa,
11
Bärenstark und pfiffig
49 Forstwirt-Auszubildende erhalten Zeugnisse
Sachsenforst Geschäftsführer Prof. Dr. Hubert Braun hat heute (Freitag, 01
Juli 2011) im vogtländischen Morgenröthe - Rautenkranz 45 Forstwirten
und 4 Forstwirtinnen die Zeugnisse nach erfolgreicher dreijähriger
Berufsausbildung überreicht. „Der Forstwirtberuf ist nicht nur
abwechslungsreich und für den einen oder anderen ein Traumberuf,
sondern hat auch Zukunft“, beschreibt Hubert Braun die Attraktivität des
Berufsbildes. „Nach vielen Jahren ohne Möglichkeit auf Einstellung haben
wir in diesem Jahr bereits drei Forstwirte unbefristet eingestellt und werden
weiteren 14, befristet für zwei Jahre, eine Anstellung im Staatsbetrieb
Sachsenforst bieten. Dafür muss man aber nicht nur bärenstark, sondern
auch pfiffig und fleißig sein“, so Braun. Die frisch ausgebildeten Forstwirte
seien zudem vor allem durch private Forstdienstleistungsunternehmen rege
umworben.
Seit Mai absolvierten die Jugendlichen verschiedene praktische Prüfungen
in der Pflanzung, Holzernte sowie in Naturschutz- und Landschaftspflege.
Die Fächer Holzernte / Forsttechnik, Waldwirtschaft / Landschaftspflege
sowie Wirtschaft / Sozialkunde wurden zudem im Rahmen von Klausuren
geprüft. In einer abschließenden praktischen Prüfung zeigten die
angehenden Forstwirte erworbene Artenkenntnisse in den Bereichen
Baum- und Straucharten, Insekten und Holzarten.
In Sachsen werden aktuell 130 Auszubildende, darunter sieben Mädchen,
in drei Jahrgängen zum Forstwirt/ -in ausgebildet. Die betriebliche
Ausbildung wird in den Forstbezirken des Staatsbetriebes Sachsenforst
sowie in einzelnen privaten, kirchlichen und kommunalen Forstbetrieben
durchgeführt. Die überbetriebliche Ausbildung und Berufsschule ist am
Standort Morgenröthe-Rautenkranz angesiedelt. Ab 2013 soll am Standort
Bad Reiboldsgrün im Vogtland ein neues Aus- und Fortbildungszentrum für
Waldarbeit entstehen.
Hausanschrift:
Staatsbetrieb Sachsenforst
Geschäftsleitung
Bonnewitzer Str. 34
01796 Pirna OT Graupa
www.sachsenforst.de
Sprechzeiten:
Mo - Fr: 9.00 - 16.00 Uhr
Bankverbindung:
Ostsächsische Sparkasse
Dresden
Kto.-Nr. 320 0022 310
BLZ 850 503 00
Umsatzsteuer-Identnummer:
DE 813 256 956
Verkehrsverbindung:
Buslinie G (Pirna-Graupa)
Buslinie 63 (Pillnitz-Graupa)
* Kein Zugang für elektronisch signierte
sowie für verschlüsselte elektronische
Dokumente
Seite 1 von 2
Medieninformation
Thomas Rother
0
Staatsbetrie
D
Telefon: +49 3
Telefax: +49
3501 542 213
thomas.rother@
smul.sachsen.de
G
01. Juli 20

image
Medieninformation
17/2011
Seite 2 von 2
Weitere Informationen zu Voraussetzungen, Ausbildungsinhalten, Bewerbungsfristen
und Qualifizierungsmöglichkeiten sind unter
www.sachsenforst.de
abrufbar.
B
zahl Auszubildende (1.-3. Lehrjahr)
Staatsbetrieb Sachsenforst, Geschäftsleitung
etriebliche Ausbildung
An
Staatsbetrieb Sachsenforst 120
Stadt Leipzig
5
Private Betriebe
4
Kirchlicher Betrieb
1
Sachsen
130